Apycom jQuery Menus
       


Aktuelles vom 23.01.18
Ankündigung: Jahreshauptversammlung am 28. Januar!
Am Sonntag, den 28. Januar 2018 findet um 10:30 im Vereinslokal "Cafe Select" die diesjährige Jahreshauptversammlung des FC Tülje statt. Die Tagesordnung dieser Versammlung haben die Mitglieder des Vereins zusammen mit der Einladung erhalten.

Gepostet am: 23. Januar 2018

Aktuelles vom 22.01.18
Auslosung der Gruppen für den EAFV-SuperCup 2018
Am vergangenen Samstag fand in Eupen (Schönefeld) die Generalversammlung des EAFV statt. Es wurden dabei auch einige Neuigkeiten für die Saison 2018 bekanntgegeben. Es wird mit dem BSV Rakate und GW Inferno zwei neue Mannschaften in der 2. Divison geben, dadurch gab es am Ende der vergangenen Saison drei Aufsteiger (Meister FC Hall Star, FC Tanja sowie TC Weserkicker). Die Auslosung für den diesjährigen SuperCup-Wettbewerb übernahm erneut der Eupener Sportschöffe Werner Baumgarten: Der FC Tülje trifft dabei in der Gruppe D auf den FC Herbestha, Fenerbahçe Miezekatze, FC Knabbe sowie den FC Walk.

Gruppe D
FC Herbestha
Fenerbahçe Miezekatze
FC Knabbe
FC Tülje
FC Walk

Die anderen Gruppen des SuperCups:

Gruppe A: AS Viaduc, FC Hall Star, ASV Werth, BSV Rakete, FC Hergenrath
Gruppe B: Young Boys Eupen, FC Tanja, RC Kettenis A, FC Tornado, Standard 02
Gruppe C: Eupen United, GS Hauset, TC Weserkicker, GW Inferno, FC Montzen Gare

Den Spielplan des FC Tülje ist später unter "Saison 2018 - SuperCup" zu finden.

Gepostet am: 22. Januar 2018

Aktuelles vom 01.01.18
Der FC Tülje wünscht ein frohes neues Jahr 2018!
Der FC Tülje wünscht allen Spielern und Familien, Helfern, Sponsoren und den Besuchern der Webseite ein tolles und erfolgreiches neues Jahr 2018!

Gepostet am: 1. Januar 2018

Aktuelles vom 24.12.17
Der FC Tülje wünscht allen Besuchern "Frohe Weihnachten"!
Der FC Tülje wünscht allen Spielern und Familien, Helfern, Sponsoren und natürlich den Besuchern der Webseite ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch in ein erfolgreiches neues Jahr 2018!

Gepostet am: 24. Dezember 2017

Aktuelles vom 27.11.17
Tülje gratuliert GS Hauset und FC Hall Star zur Meisterschaft!
Der GS Hauset hat die EAFV-Meisterschaft in der 1. Division gewonnen. Nachdem das Team aus Hauset bereits vor einigen Wochen den SuperCup I gewinnen konnte, setzte man sich im Saisonfinale erneut gegen den FC Knabbe durch und verteidigte den Titel aus dem vergangenen Jahr.

In der 2. Division gewann der FC Hall Star die Trophäe. Die Grün-Weißen setzten sich souverän durch und mussten in der gesamten Saison nur ein Unentschieden gegen Weserkicker hinnehmen. Der Tabellenzweite FC Tanja sowie der Dritte TC Weserkicker steigen auf. Absteiger aus der 1. Division ist der FC Walk.

Die Fair-Play-Pokale sicherten sich der RC Kettenis A (1. Division) sowie EAFV-Neuling Fenerbahçe Miezekatze (2. Division).

Der FC Tülje gratuliert die genannten Amateurmannschaften zu ihrem Titelgewinn!

Gepostet am: 27. November 2017

Aktuelles vom 25.11.17
18. Spieltag: Ligaspiel gegen den AS Viaduc abgesagt
Eigentlich sollte der FC Tülje am heutigen Samstag, den 25. November 2017 das letzte Meisterschaftsspiel in Kelmis gegen den AS Viaduc bestreiten. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse sind manche Plätze jedoch unbespielbar, woraufhin der EAFV gestern entschied, den kompletten Spieltag abzusagen. Diese Partie wird laut neuem Regelwerk auch nicht nachgeholt.

Gepostet am: 25. November 2017

Aktuelles vom 19.11.17
Tülje verliert kelmiser Derby in Unterzahl
Am siebzehnten Spieltag stand für den FC Tülje das kelmiser Derby gegen den FC Tanja auf dem Programm. Dies sollte diesmal jedoch unter ungleichen Bedingungen stattfinden, da Tülje personelle Probleme hatte und mit nur neun Spielern in diese Partie ging. Tanja nahm das Heft in die Hände, aber es war Christian Paulzen, der nach einer Vorlage von Michael Baerten die erste Großchance dieses Spiels hatte. Leider konnte er den Ball aber nicht im Tor unterbringen. Es dauerte lange bis auf der anderen Seite der erste Treffer fiel. Erst nach knapp 25 Minuten kam Tanja durch einen glücklichen Treffer mit 0-1 in Führung. Die Orange-Schwarzen hatten zwar den meisten Ballbesitz, doch konnten sie diesen nicht in große nennenswerte Chancen umsetzen. Nichtsdestotrotz konnten sie vor der Pause das Ergebnis durch zwei weitere Treffer auf 0-3 erhöhen.

Nach der Pause änderte sich nicht sehr viel am Spielgeschehen. Tanja kontrollierte nach wie vor das Spiel und Tülje versuchte über lange Bälle zu Torchancen zu kommen. Im weiteren Verlauf erzielte Tanja drei weitere Tore, bevor dann Luca Messerich die Chance auf den 1-6 Anschlusstreffer hatte, aber sein Schuss ging neben das Gehäuse. So blieb es am Ende beim 0-6 Erfolg des Tabellenzweiten. Am kommenden Samstag empfängt Tülje im letzten Saisonspiel den Tabellenletzten AS Viaduc.

FC Tülje - FC Tanja 0-6 (0-3)

FC Tülje: M. Laschet, N. Krickel, N. Meckelenz, J. Poth, G. Pigarella, L. Messerich, R. Günther, C. Paulzen, M. Baerten

Tore: Tanja 0-1, Tanja 0-2, Tanja 0-3, Tanja 0-4, Tanja 0-5, Tanja 0-6

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 19. November 2017

Aktuelles vom 19.11.17
Der 17. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Montzen Gare - FC Hall Star 0-9
Fenerbahçe Miezekatze - Eupen United 2-7
TC Weserkicker - FC Hergenrath 4-1
AS Viaduc - Young Boys Eupen 3-4
FC Tülje - FC Tanja 0-6

Gepostet am: 19. November 2017

Aktuelles vom 13.11.17
Tülje verliert überraschend deutlich gegen Eupen United
Am sechzehnten Spieltag traf der FC Tülje im Heimspiel auf Eupen United. Der Verein aus Eupen hatte diese Partie im Vorfeld und aufgrund des Karnevalbeginns unbedingt verlegen wollen, da sie sonst mit großen personellen Problemen hätten kämpfen müssen. Da es dem FC Tülje jedoch nicht möglich war, das Spiel während der Woche in Kelmis auszutragen, fand die Partie am eigentlichen Datum statt. Im Endeffekt war Eupen aber vollzählig und ging auch mit 0-1 in Führung, bevor Nick Thomson wenig später wieder den Ausgleich herstellen konnte. Vor der Pause gelang den Eupenern dann jedoch der erneute Führungstreffer (1-2).

Nach dem Seitenwechsel drehte Eupen United dann auf und konnte die Führung zwischenzeitlich auf 1-4 ausbauen. Im weiteren Verlauf verkürzte Nick Thomson auf 2-4 und Tülje hatte noch einige sehr gute Möglichkeiten. Ein Treffer fiel jedoch nicht mehr für die Kelmiser. Am Ende setzte Eupen mit dem 2-5 noch den Schlusspunkt. Am kommenden Wochenende steht das Kelmiser Derby gegen den Tabellenzweiten FC Tanja auf dem Programm.

FC Tülje - Eupen United 2-5 (1-2)

FC Tülje: Y. Meyer, C. Paulzen, P. Jaminon, F. Franzen, N. Krickel, N. Meckelenz, J. Poth, G. Pigarella, L. Messerich, N. Jaminon, D. Thomson, M. Krickel, N. Thomson, P. Lenaerts

Tore: Eupen 0-1, N. Thomson 1-1, Eupen 1-2, Eupen 1-3, Eupen 1-4, N. Thomson 2-4, Eupen 2-5

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 13. November 2017

Aktuelles vom 13.11.17
Der 16. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Hall Star - AS Viaduc 6-3
FC Hergenrath - Fenerbahçe Miezekatze 0-7
TC Weserkicker - FC Montzen Gare 6-1
Young Boys Eupen - FC Tanja 1-4
FC Tülje - Eupen United 2-5

Gepostet am: 13. November 2017

Aktuelles vom 05.11.17
Tülje gewinnt spektakuläre Partie gegen Fenerbahçe Miezekatze
Am fünfzehnten Spieltag empfing der FC Tülje in Kelmis den Liga-Neuling Fenerbahçe Miezekatze. Nach zehn Minuten kam der Gegner aus Raeren durch einen verwandelten Freistoß mit 0-1 in Führung, doch die Antwort der Gelb-Schwarzen ließ nicht lange auf sich warten, denn eine Viertelstunde später stand es bereits 2-1, nachdem Nick Thomson durch einen Distanzschuss und Marco Krickel durch einen glücklichen Treffer erfolgreich waren. Zehn Minuten vor dem Ende der ersten Hälfte kam die Mannschaft mit dem kreativen Namen dann doch nochmal auf 2-2 zurück. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel blieb es weiterhin spannend und es waren die Kelmiser, die erneut durch Nick Thomson in Führung kamen (3-2), bevor auf der anderen Seite nach einem Eckball wieder der Ausgleich fiel (3-3). Mitte der Halbzeit häuften sich dann die Chancen auf beiden Seiten und Nick Thomson konnte sie zum 4-3 und später sogar zum 5-3 nutzen. In der Schlussphase erhielten die Schwarz-Weißen dann noch zwei Elfmeter, wovon der erste vergeben und der zweite unhaltbar verwandelt wurde (5-4). So blieb es dann bis zu Ende auch, was für ein packendes Spiel! Am nächsten Spieltag trifft Tülje im Heimspiel auf Eupen United.

FC Tülje - Fenerbahçe Miezekatze 5-4 (2-2)

FC Tülje: M. Laschet, C. Paulzen, P. Jaminon, D. Wertz, F. Franzen, N. Krickel, N. Meckelenz, J. Poth, P. Volders, R. Henry, D. Thomson, M. Krickel, N. Thomson

Tore: Miezekatze 0-1, N. Thomson 1-1, M. Krickel 2-1, Miezekatze 2-2, N. Thomson 3-2, Miezekatze 3-3, N. Thomson 4-3, N. Thomson 5-3, Miezekatze (pen.) 5-4

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 5. November 2017

Aktuelles vom 05.11.17
Der 15. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
TC Weserkicker - AS Viaduc 2-0
FC Hergenrath - FC Montzen Gare 0-1
FC Tanja - FC Hall Star 0-1
Eupen United - Young Boys Eupen 1-1
FC Tülje - Fenerbahçe Miezekatze 5-4

Gepostet am: 5. November 2017

Aktuelles vom 29.10.17
Tülje schafft mit 9 Spielern noch ein Unentschieden!
Am vierzehnten Spieltag trat der FC Tülje auswärts in Eupen gegen den Liga-Neuling Young Boys Eupen an. Aufgrund personeller Probleme ging Tülje nur mit elf Spielern in diese Partie. Die Gastgeber hatten die besten Spielanteile und kam nach einer Viertelstunde durch einen unglücklichen Patzer von Torwart Mike Laschet mit 1-0 in Führung. Auf der anderen Seite machten die Gelb-Schwarzen nur durch vereinzelte Distanzschüsse auf sich aufmerksam. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit erhöhten die Eupener dann noch auf 2-0, was gleichzeitig auch der Pausenstand war.

In der zweiten Halbzeit versuchte Tülje nochmal alles und nach zehn Minuten wurden diese Anstrengungen belohnt, als Patrick Volders per Kopf den Anschlusstreffer erzielen konnte (2-1). Nach diesem Treffer musste allerdings Michael Baerten und wenig später auch Chris Röhn das Feld mit einer Zerrung verlassen und Tülje mit 9 Mann weiterspielen. Einige Minuten später trafen die Young Boys zum 3-1 und das Spiel schien entschieden zu sein. Im weiteren Verlauf hatten die Eupener noch zahlreiche Chance, die entweder neben das Tor gingen oder die Mike Laschet entschärfen konnte. Tülje lauerte jedoch auf Kontermöglichkeiten und zehn Minuten vor dem Ende verkürzte Robin Henry nach einer Aktion auf der linken Seite auf 3-2. Nun wurde der Gastgeber nervös und es waren nur noch einige Minuten zu spielen. Dann in buchstäblich letzter Sekunde nutze Patrick Volders eine weitere Kopfballchance und köpfte den Ball über den Torwart ins Netz: 3-3 und die Sensation war perfekt! Am nächsten Spieltag trifft Tülje im Heimspiel auf Fenerbahçe Miezekatze.

Young Boys Eupen - FC Tülje 3-3 (2-0)

FC Tülje: M. Laschet, C. Paulzen, F. Franzen, N. Krickel, N. Meckelenz, J. Poth, P. Volders, R. Henry, C. Röhn, P. Lenaerts, M. Baerten

Tore: Young Boys 1-0, Young Boys 2-0, Volders 2-1, Young Boys 3-1, Henry 3-2, Volders 3-3

Gelbe Karte: Young Boys Eupen
Rote Karte: /


Gepostet am: 29. Oktober 2017

Aktuelles vom 29.10.17
Der 14. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
TC Weserkicker - FC Tanja 3-2
FC Hergenrath - AS Viaduc 3-1
FC Hall Star - Eupen United 7-1
Young Boys Eupen - FC Tülje 3-3
FC Montzen Gare - Fenerbahçe Miezekatze 6-1

Gepostet am: 29. Oktober 2017

Aktuelles vom 28.10.17
Heute Abend: Spaghetti-Abend des FC Tülje
Heute findet ab 18 Uhr unser traditioneller Spaghetti-Abend statt. In diesem Jahr ist erneut ein "All you can eat" vorgesehen. Die Vorverkaufskarten werden zum Preis von 6 Euro angeboten und sind bei allen Mitgliedern des Vereins, sowie im Café Select erhältlich. Kinderkarten werden am Abend für 4 Euro verkauft.

Wir laden euch alle rechtherzlich zu diesem gemütlichen Abend ein und freuen uns euch begrüßen zu dürfen!


Gepostet am: 28. Oktober 2017

Aktuelles vom 22.10.17
Tabellenführer Hall Star wackelte, aber fiel nicht
Am dreizehnten Spieltag empfing der FC Tülje in Kelmis den Titelanwärter und ungeschlagenen Tabellenführer FC Hall Star. Die Gelb-Schwarzen hatten mit Personalsorgen zu kämpfen und gingen nur mit elf Spielern in diese Partie. Zu Beginn hatte Hall Star einige Chancen, die jedoch über das Tor gingen. Nach ca. zehn Minuten war es allerdings Tülje, das nach einem Eckball mit einem Kopfballtreffer von Kapitän Nils Krickel in Führung ging (1-0). Nach diesem Treffer setzte Hall Star nach, ohne jedoch gefährlich zu sein. Nachdem sie dann in der Schlussphase einige gute Möglichkeiten hatten, fiel vor dem Halbzeitpfiff doch noch der Ausgleich für die Grün-Weißen (1-1).

Im zweiten Durchgang wurde es für Tülje physisch schwieriger. Doch nach einem glücklichen Treffer von Patrice Lenaerts konnte man trotzdem wieder in Führung kommen (2-1). Nach diesem Tor erhöhte Hall Star aber den Druck und nach einer Viertelstunde wurde ein Spieler von ihnen im Strafraum zu Fall gebracht, wodurch es Elfmeter gab. Diesen Strafstoß verwandelten sie sicher zum erneuten Ausgleich (2-2). Jetzt wurde es von Minute zu Minute schwerer und es dauerte nicht lange, bevor der Führungstreffer für den Tabellenführer fiel. Bis zum Ende des Spiels konnten sie auch noch zwei weitere Treffer erzielen, wodurch das Spiel mit 2-5 endete. Am kommenden Samstag trifft Tülje auf den Liga-Neuling Young Boys Eupen.

FC Tülje - FC Hall Star 2-5 (1-1)

FC Tülje: M. Laschet, F. Metz, N. Krickel, P. Jaminon, A. Jonas, G. Pigarella, J. Poth, P. Volders, C. Röhn, D. Thomson, P. Lenaerts, M. Baerten

Tore: N. Krickel 1-0, Hall Star 1-1, Lenaerts 2-1, Hall Star (pen.) 2-2, Hall Star 2-3, Hall Star 2-4, Hall Star 2-5

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 22. Oktober 2017

Aktuelles vom 22.10.17
Der 13. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Hergenrath - FC Tanja 2-3
Eupen United - TC Weserkicker 3-3
FC Tülje - FC Hall Star 2-5
FC Montzen Gare - AS Viaduc 3-2
Young Boys Eupen - Fenerbahçe Miezekatze 4-3

Gepostet am: 22. Oktober 2017

Aktuelles vom 15.10.17
Tülje sichert sich in letzter Minute ein Unentschieden
Am zwölften Spieltag traf der FC Tülje in Eupen (Schönefeld) auf den TC Weserkicker. Die Partie startete gut für die Kelmiser, denn bereits nach 10 Minuten konnte Nick Thomson den Führungstreffer erzielen (0-1). Wenig später beging ein Spieler von Weserkicker ein Handspiel im Strafraum, doch der Schiedsrichter gab keinen Elfmeter. Auch ein Treffer von Luca Messerich wurde wegen angeblicher Abseitsstellung aberkannt. Nach zwanzig Minuten verwerteten die Eupener dann ihre erste nennenswerte Chance zum Ausgleich (1-1), doch nur kurze Zeit später brachte Nick Thomson Tülje erneut in Front (1-2). In der letzten Minute der ersten Halbzeit bekam Weserkicker noch einen Eckball, den Kapitän Nils Krickel unglücklicherweise ins eigene Tor lenkte (2-2).

Nach dem Seitenwechsel verlief die Partie recht ausgeglichen und man sah nicht mehr sehr viele Tormöglichkeiten. Nach zwanzig Minuten gelang den Eupenern nach einem schnellen Konter die 3-2 Führung. Im weiteren Verlauf hielt Torwart Davin Thomson noch einige sehr gute Chancen, während sein Bruder den Gelb-Schwarzen in buchstäblich letzter Minute noch das 3-3 und den damit verbundenen Punktgewinn bescheren konnte. In der nächsten Woche empfängt der FC Tülje den bisher noch ungeschlagenen Tabellenführer FC Hall Star.

TC Weserkicker - FC Tülje 3-3 (2-2)

FC Tülje: D. Thomson, N. Meckelenz, N. Krickel, F. Franzen, L. Messerich, P. Lenaerts, D. Pifas, G. Pigarella, R. Henry, N. Thomson, C. Röhn, M. Krickel, M. Baerten

Tore: N. Thomson 0-1, Weserkicker 1-1, N. Thomson 1-2, N. Krickel (ET) 2-2, Weserkicker 3-2, N. Thomson 3-3

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 15. Oktober 2017

Aktuelles vom 15.10.17
Der 12. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Tanja - FC Montzen Gare 3-2
FC Hergenrath - Eupen United 5-1
FC Hall Star - Young Boys Eupen 7-0
TC Weserkicker - FC Tülje 3-3
Fenerbahçe Miezekatze - AS Viaduc 3-2

Gepostet am: 15. Oktober 2017

Aktuelles vom 01.10.17
Tülje ließ sich die Butter noch vom Brot nehmen
Am elften Spieltag traf der FC Tülje im Heimspiel in Kelmis auf den FC Hergenrath. Die Gelb-Schwarzen erwischten einen Traumstart, denn bereits nach nur einer Minute erzielte Chris Röhn die Führung (1-0) und zwei Minuten später war Nick Thomson mit einem Distanzschuss erfolgreich (2-0). Danach war der Sturmlauf jedoch zu Ende und beide Teams konnten sich nur noch vereinzelt Chancen herausspielen. Nach einer Stunde war es dann erneut Nick Thomson, der den Ball über den Torwart ins Tor schoss (3-0). Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte kam Hergenrath dann mit etwas Glück noch zum Ausgleichstreffer (3-1).

In der Halbzeitpause führte Tülje einige Wechsel durch und das beeinflusste das Spielgeschehen. Nach einigen Minuten kam Hergenrath auf 3-2 zurück und erzielte wenig später sogar den Ausgleich (3-3), obwohl dieses Tor eigentlich nicht hätte zählen dürfen, da Torwart Mike Laschet angerempelt worden war. Nun wurde das Spiel hektischer und Hergenrath tankte Vertrauen und wollte mehr. Nach einem schön herausgespielten Spielzug schoss Gary Bütz die Kelmiser mit dem 4-3 wieder in Führung. Noch waren jedoch zehn Minuten zu spielen. Ein sehenswerter Distanzschuss (4-4) und ein Torwartpatzer in der letzten Minute sorgten noch dafür, dass Tülje das Spiel komplett aus den Händen gab und der Frust darüber natürlich sehr groß war. In zwei Wochen trifft der FC Tülje im nächsten Meisterschaftsspiel in Eupen auf TC Weserkicker.

FC Tülje - FC Hergenrath 4-5 (3-1)

FC Tülje: M. Laschet, M. Wertz, M. Bütz, P. Jaminon, N. Meckelenz, L. Messerich, G. Bütz, M. Naranjo, F. Metz, P. Lenaerts, R. Henry, N. Thomson, C. Röhn, D. Thomson

Tore: Röhn 1-0, N. Thomson 2-0, N. Thomson 3-0, Hergenrath 3-1, Hergenrath 3-2, Hergenrath 3-3, G. Bütz 4-3, Hergenrath 4-4, Hergenrath 4-5

Gelbe Karte: Hergenrath, Hergenrath, N. Thomson
Rote Karte: /


Gepostet am: 1. Oktober 2017

Aktuelles vom 01.10.17
Der 11. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Tanja - AS Viaduc 5-1
Eupen United - FC Montzen Gare 4-4
FC Hall Star - Fenerbahçe Miezekatze 4-1
FC Tülje - FC Hergenrath 4-5
Young Boys Eupen - TC Weserkicker 2-6

Gepostet am: 1. Oktober 2017

Aktuelles vom 24.09.17
28. Oktober: Spaghetti-Abend des FC Tülje
Am 28. Oktober findet ab 18 Uhr unser traditioneller Spaghetti-Abend statt. In diesem Jahr ist erneut ein "All you can eat" vorgesehen. Die Vorverkaufskarten werden zum Preis von 6 Euro angeboten und sind bei allen Mitgliedern des Vereins, sowie im Café Select erhältlich. Kinderkarten werden am Abend für 4 Euro verkauft.

Wir laden euch alle rechtherzlich zu diesem gemütlichen Abend ein und freuen uns euch begrüßen zu dürfen!


Gepostet am: 24. September 2017

Aktuelles vom 11.09.17
Tülje erleidet dritte Niederlage in der zweiten Liga
Nach dem SuperCup stand für den FC Tülje am Samstag in Montzen wieder der Ligaalltag auf dem Programm. Auf einem schlecht bespielbaren Rasen übernahm Tülje in den ersten Minuten die Initiative und konnte bereits nach einem Distanzschuss von Nick Thomson gefährlich sein. Nach einer Viertelstunde wurde Montzen dann gefährlicher und ihre erste nennenswerte Chance konnten sie auch prompt verwerten (1-0). Nachdem Montzen dann nach einem schnellen Konter auch noch das 2-0 erzielen konnte, hatte Tülje danach durch Patrice Lenaerts und Nick Thomson noch einige gute Möglichkeiten auf den Anschlusstreffer. Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte schlug Montzen dann erneut zu und ging mit einer 3-0 Führung in die Pause.

Im zweiten Durchgang wollte Tülje nochmal alles versuchen, aber für wirklich Druck nach vorne konnte man nicht sorgen. Die beste Chance hatte Pascal Jaminon nach zwanzig Minuten, doch sein Schuss konnte der Torwart halten. Auf der anderen Seite hatte auch Montzen noch vereinzelne Chancen, doch Torwart Yannick Meyer war zur Stelle und konnte verhindern, dass Tülje unter die Räder kam. Nach einer ereignislosen zweiten Halbzeit blieb es am Ende beim 3-0 für Montzen. In den kommenden zwei Wochen haben die Gelb-Schwarzen nun spielfrei und treffen in drei Wochen auf den FC Hergenrath.

FC Montzen Gare - FC Tülje 3-0 (3-0)

FC Tülje: Y. Meyer, M. Laschet, N. Krickel, P. Jaminon, M. Bütz, N. Meckelenz, P. Lenaerts, D. Pifas, G. Pigarella, R. Henry, N. Thomson, D. Thomson, C. Röhn, M. Krickel

Tore: Montzen Gare 1-0, Montzen Gare 2-0, Montzen Gare 3-0

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 11. September 2017

Aktuelles vom 11.09.17
Der 10. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
TC Weserkicker - FC Hall Star 2-2
FC Montzen Gare - FC Tülje 3-0
Eupen United - AS Viaduc 5-5
FC Tanja - Fenerbahçe Miezekatze 2-2
FC Hergenrath - Young Boys Eupen 1-4

Gepostet am: 11. September 2017

Aktuelles vom 04.09.17
SuperCup: Tülje scheidet unglücklich aus dem SuperCup I aus
Im Viertelfinal-Rückspiel musste der FC Tülje am Samstag im Heimspiel in Kelmis gegen den TC Weserkicker ein 0-4 aus dem Hinspiel aufholen. Die Partie begann für die Kelmiser aber nicht optimal, da die Weserkicker bereits nach zehn Minuten und durch einen glücklichen Abpraller in Führung kamen (0-1). Nur einige Minuten später erhöhten sie dann auf 0-2, nachdem der Ball zwischen dem Pfosten und Torwart Mike Laschet geflutscht war. Nun schien das Unterfangen Pokalhalbfinale definitiv beendet zu sein, doch die Gelb-Schwarzen gaben nicht auf. In der Schlussphase der ersten Hälfte konnte dann Nick Thomson mit einem Treffer zum 1-2 und später nach einem indirekten Freistoß im Strafraum wieder den Ausgleich herstellen (2-2).

Nach dem Seitenwechsel wurde Tülje stärker, doch nach einem erneuten Patzer in der Verteidigung der Kelmiser profitierte Eupen und erzielte die erneute Führung (2-3). Nur wenige Minuten später beging ein Eupener Spieler ein Handspiel im Strafraum, woraufhin es Elfmeter gab. Marco Krickel verwandelte den Strafstoß sicher zum 3-3 Ausgleich. Von nun an erhöhte Tülje den Druck und kam zu vielen Chancen. Zuerst traf Davin Thomson im Nachschuss zum 4-3, bevor Robin Henry das 5-3 erzielten konnte. Als dann Davin Thomson fünf Minuten vor Schluss mit einem sehenswerten Distanzschuss für das 6-3 sorgte, war plötzlich alles wieder drin. In buchstäblich letzter Sekunde traf Davin Thomson dann noch den Pfosten, wodurch dem FC Tülje am Ende nur ein Tor zur Verlängerung gefehlt hatte. Über die beiden Spiele gesehen, hätte sich Tülje für das Halbfinale qualifizieren müssen. Es wurden jedoch zahlreiche Chancen vergeben, wodurch Weserkicker und nicht Tülje weitergekommen ist. Nichtsdestotrotz möchten wir Weserkicker zum Halbfinal-Einzug gratulieren!

FC Tülje - TC Weserkicker 6-3 (2-2)

FC Tülje: M. Laschet, F. Franzen, P. Jaminon, M. Bütz, N. Meckelenz, P. Lenaerts, D. Pifas, J. Poth, G. Pigarella, R. Henry, N. Thomson, D. Thomson, C. Röhn, M. Krickel

Tore: Weserkicker 0-1, Weserkicker 0-2, N. Thomson 1-2, N. Thomson 2-2, Weserkicker 2-3, M. Krickel (pen.) 3-3, D. Thomson 4-3, R. Henry 5-3, D. Thomson 6-3

Gelbe Karte: F. Franzen, (3x) Weserkicker
Rote Karte: /


Gepostet am: 4. September 2017

Aktuelles vom 04.09.17
Die Viertelfinal-Rückspiele E.A.F.V.-SuperCup
SuperCup I:
FC Tornado - FC Hall Star 1-2
ASV Werth - GS Hauset 3-6
FC Tülje - TC Weserkicker 6-3
FC Herbestha - FC Knabbe 5-5

SuperCup II
AS Viaduc - FC Montzen Gare 4-1
Fenerbahçe Miezekatze - Eupen United 2-4
Young Boys Eupen - FC Hergenrath 1-1
Standard 02 - FC Walk 3-1

Gepostet am: 4. September 2017

Aktuelles vom 27.08.17
SuperCup: Tülje verliert nach schwacher Chancenverwertung
Im Viertelfinal-Hinspiel des SuperCup I traf der FC Tülje am Samstag in Eupen (Schönefeld) auf den TC Weserkicker. Die erste gute Chance war für Weserkicker, doch der Ball ging nur gegen die Latte. Danach kamen die Chancen fast ausschließlich nur noch von Tülje, die jedoch kein Glück beim Abschluss hatten oder der Torwart der Eupener dazwischen kam. Nach ca. zwanzig Minuten kamen die Weserkicker dann jedoch mit einem abgefälschten Schuss mit 1-0 in Führung. Weitere Chancen von Henry, Thomson und Röhn brachten in der Schlussphase der ersten Halbzeit nicht mehr den gewünschten Erfolg.

Der zweite Durchgang begann mit einem schnellen Gegentreffer zum 2-0. Tülje blieb danach chancenmäßig die bessere Mannschaft, doch vergaben die Kelmiser Chance um Chance, während sich die Weserkicker sehr effizient zeigten und aus drei weiteren Chancen noch zwei Treffer erzielen konnten (4-0). In der Schlussphase traf Tülje noch den Pfosten und setzte einen Kopfball über das Tor. Es war wie verhext und dadurch blieb es am Ende beim deutlichen Sieg der Eupener, der jedoch 'eigentlich' zu hoch ausfiel. Am nächsten Samstag steht das Rückspiel auf dem Programm, in dem man natürlich nichts mehr zu verlieren hat.

TC Weserkicker - FC Tülje 4-0 (1-0)

FC Tülje: Y. Meyer, M. Laschet, N. Krickel, P. Lenaerts, N. Meckelenz, P. Bütz, P. Volders, R. Henry, N. Thomson, D. Thomson, C. Röhn, M. Baerten

Tore: Weserkicker 1-0, Weserkicker 2-0, Weserkicker 3-0, Weserkicker 4-0

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 27. August 2017

Aktuelles vom 27.06.17
Die Viertelfinal-Hinspiele E.A.F.V.-SuperCup
SuperCup I:
FC Hall Star - FC Tornado 4-1
GS Hauset - ASV Werth 3-3
TC Weserkicker - FC Tülje 4-0
FC Knabbe - FC Herbestha 0-5 (FF.)

SuperCup II
FC Montzen Gare - AS Viaduc 1-1
Eupen United - Fenerbahçe Miezekatze 6-4
FC Hergenrath - Young Boys Eupen 2-7
FC Walk - Standard 02 3-1

Gepostet am: 27. August 2017

Aktuelles vom 20.08.17
Tülje feiert knappen Auswärtserfolg gegen Viaduc
Am Samstag traf der FC Tülje am neunten Spieltag der zweiten Division in Moresnet auf den AS Viaduc. Die Kelmiser kamen gut ins Spiel und dominierten das Geschehen. Nach einer Viertelstunde konnte Nick Thomson die Gelb-Schwarzen mit 0-1 in Führung bringen. Später hatte er auch noch eine weitere Möglichkeit, doch konnte der Torwart seine gute Chance vereiteln. Im weiteren Verauf der ersten Halbzeit kam der AS Viaduc dann besser ins Spiel und es war ein unglückliches Eigentor von Kapitän Nils Krickel, durch den der Ausgleich fiel (1-1). Nachdem Tülje danach einen Elfmeter nicht bekommen hatte, kamen die Moresneter einige Minuten vor dem Pausenpfiff dann durch einen abgefälschten Distanzschuss sogar noch in Führung (2-1).

In der zweiten Halbzeit trat Tülje kämpferischer auf und das brachte auch den gewünschten Erfolg. Bereits nach fünf Minuten gelang Gary Bütz den wichtigen Ausgleichstreffer. Von dem Moment an gestaltete sich die Partie auch effektiv ausgeglichen und mit Chancen auf beiden Seiten. Viaduc war vor allem nach Eckbällen und langen Einwürfen gefährlich, während Tülje auf schnelle Vorstöße lauerte. Zwanzig Minuten vor dem Ende setzte sich dann Gary Bütz sehenswert auf der rechten Seite durch und bediente Nick Thomson im Strafraum, der das 2-3 platziert einschieben konnte. Die Schlussphase wurde dann noch sehr spannend und auch Viaduc bekam einen Strafstoß nicht gepfiffen, wodurch es am Ende beim 2-3 Sieg der Kelmiser blieb. Am kommenden Samstag steht das Viertelfinal-Hinspiel im Supercup I gegen die Weserkicker auf dem Programm.

AS Viaduc - FC Tülje 2-3 (2-1)

FC Tülje: M. Steier, M. Laschet, N. Krickel, N. Meckelenz, G. Bütz, G. Pigarella, P. Volders, P. Lenaerts, D. Pifas, R. Henry, N. Thomson, D. Thomson

Tore: N. Thomson 0-1, N. Krickel (ET) 1-1, Viaduc 2-1, G. Bütz 2-2, N. Thomson 2-3

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 20. August 2017

Aktuelles vom 20.08.17
Der 9. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Hall Star - FC Hergenrath 7-2
FC Montzen Gare - Young Boys Eupen 2-3
AS Viaduc - FC Tülje 2-3
Eupen United - FC Tanja 2-4
TC Weserkicker - Fenerbahçe Miezekatze (Ausg.)

Gepostet am: 20. August 2017

Aktuelles vom 18.08.17
Tülje überrascht im Testspiel gegen die Reserve von Lontzen
Am Donnerstag bestritt der FC Tülje vor dem Rückrundenstart ein Testspiel gegen die Reserve des KSC Lontzen. Die Gelb-Schwarzen kamen gut in die Partie und führten zur Halbzeit bereits mit 1-5. In der zweiten Hälfte kam Lontzen zwar nochmal auf 3-6 zurück, aber in der Schlussphase erzielten die Kelmiser noch weitere drei Treffer zum überraschenden 3-9 Endstand.

KSC Lontzen Reserve - FC Tülje 3-9 (1-5)

FC Tülje: M. Steier, D. Wertz, N. Meckelenz, G. Bütz, N. Krickel, L. Messerich, N. Thomson, G. Pigarella, R. Henry, D. Pifas, M. Krickel

Tore: N. Thomson 0-1, L. Messerich 0-2, G. Bütz 0-3, Lontzen 1-3, N.Thomson 1-4, M. Krickel 1-5, R. Henry 1-6, Lontzen 2-6, Lontzen 3-6, R. Henry 3-7, M. Krickel 3-8, G. Bütz 3-9

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 18. August 2017

Aktuelles vom 06.08.17
FC Tanja-Kleinfeldturnier: Spielplan ist bekannt
Am Samstag, den 12. August 2017 nimmt eine Auswahl des FC Tülje wie jedes Jahr am Kleinfeldturnier des FC Tanja teil und trifft dabei auf die Mannschaften 7 Scheiben Schinken, FC Tornado B, AS Viaduc und dem Team Schibar. Dieses Turnier wird um 11:30 mit der Partie FC Tülje gegen den AS Viaduc beginnen. Den Spielplan findet man unter "Saison 2017 - Turniere".

Gepostet am: 6. August 2017

Aktuelles vom 06.08.17
Tülje trifft im SuperCup-Viertelfinale auf den TC Weserkicker
Der FC Tülje wird im Viertelfinale des SuperCup I auf den TC Weserkicker treffen. Das Hinspiel findet am 26. August um 15:45 in Eupen (Schönefeld) statt. Das Rückspiel wird eine Woche später, am 2. September in Kelmis ausgetragen.

Gepostet am: 6. August 2017

Aktuelles vom 25.06.17
Tülje bringt sich selbst um verdienten Derby-Sieg
Am achten Spieltag der Meisterschaft stand in Kelmis das Derby zwischen dem FC Tanja und dem FC Tülje statt. Der FC Tanja hatte mit personellen Problemen zu kämpfen und ging mit nur neun Spieler in das Spiel. Das sorgte dafür, dass Tülje die Anfangsphase dominierte, ohne jedoch wirklich oft gefährlich zu sein. Nach fünf Minuten hatte Davin Thomson die Führung auf dem Fuß, doch wurde sein Schuss noch per Kopf (!) vor der Linie geklärt. Im weiteren Verlauf kam dann der zehnte Spieler bei Tanja hinzu, wodurch sich das Spielgeschehen etwas ausgeglichener gestaltete. Jedoch hatten die Gelb-Schwarzen einige sehr gute Tormöglichkeiten durch Nick Thomson und Marvin Wertz, doch zu einem Treffer kam es bis zum Pausenpfiff nicht.

Nachdem der Schiedsrichter die zweite Halbzeit viel zu früh angepfiffen hatte, musste Tülje erst danach seinen Torwartwechsel durchführen, wodurch danach nur noch zwei Wechsel erlaubt waren. Nach ca. einer Viertelstunde brachte Nick Thomson Tülje mit 0-1 in Führung, doch die Freude über diesen Treffer währte nicht lange, denn fünf Minuten später glich Tanja wieder aus, nachdem ihr Stürmer im Strafraum frei zum Schuss kommen konnte (1-1). Danach versuchte Tülje noch einmal alles, aber die Chancen, die man sich herausspielen konnte, wurden vergeben. In der Schlussphase scheiterte Tanja dann sogar noch am Pfosten. Am Ende blieb es beim 1-1 und damit verpasste Tülje die Chance, auf die Tabellenspitze Boden gut zu machen. Im Endeffekt konnte nur der Gegner wirklich glücklich mit diesem Ergebnis sein. Nun steht erstmal die Sommerpause an und im August geht es mit dem Kleinfeldturnier des FC Tanja weiter.

FC Tanja - FC Tülje 1-1 (0-0)

FC Tülje: Y. Meyer, M. Laschet, M. Bütz, P. Jaminon, N. Meckelenz, G. Bütz, F. Metz, J. Poth, G. Pigarella, P. Lenaerts, D. Pifas, R. Henry, N. Thomson, M. Wertz, M. Krickel, C. Röhn, D. Thomson

Tore: N. Thomson 0-1, Tanja 1-1

Gelbe Karte: Poth, Tanja, Meckelenz
Rote Karte: /


Gepostet am: 25. Juni 2017

Aktuelles vom 25.06.17
Der 8. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Hergenrath - TC Weserkicker 2-6
FC Hall Star - FC Montzen Gare 3-1
FC Tanja - FC Tülje 1-1
Young Boys Eupen - AS Viaduc 5-0 (FF.)
Eupen United - Fenerbahçe Miezekatze 4-2

Gepostet am: 25. Juni 2017

Aktuelles vom 18.06.17
SuperCup: FC Knabbe war auch im Rückspiel zu stark
Im letzten Gruppenspiel des EAFV-SuperCups spielte FC Tülje in Raeren gegen den Tabellenführer FC Knabbe. In der ersten Halbzeit hatten die Gelb-Schwarzen nicht viele Chancen, im Spielaufbau gab es viele Fehlpässe und der Gegner aus Raeren spielte mit einem hohen Tempo und zeigte sich sehr effizient. Nach einer dominanten ersten Halbzeit führte Knabbe bereits mit 5-0 und die Partie war vorzeitig entschieden.

Nach der Pause blieb Knabbe zwar die bessere Mannschaft, aber es waren die Kelmiser, die durch Nick Thomson den Anschlusstreffer erzielen konnten (5-1). Nachdem Knabbe dann nach einer Viertelstunde auf 6-1 erhöhte, war Thomson erneut zur Stelle und markierte das 6-2. Nach einem Doppelpack des Gegners verkürzte Thomson mit seinem Hattrick auf 8-3. In der Schlussphase der Partie setzten die Raerener mit dem 9-3 den Schlusspunkt. Knabbe bleibt somit souveräner Tabellenführer und der FC Tülje zieht überraschend ins Viertelfinale des SuperCup I ein und trifft darin auf TC Weserkicker. Am kommenden Wochenende geht es in der Meisterschaft mit dem kelmiser Derby gegen Tanja weiter.

FC Knabbe - FC Tülje 9-3 (4-0)

FC Tülje: Y. Meyer, N. Meckelenz, F. Franzen, N. Krickel, G. Bütz, G. Pigarella, M. Wertz, P. Volders, J. Poth, N. Thomson, D. Pifas, M. Krickel, D. Thomson

Tore: Knabbe 1-0, Knabbe 2-0, Knabbe 3-0, Knabbe 4-0, Knabbe 5-0, N. Thomson 5-1, Knabbe 6-1, N. Thomson 6-2, Knabbe 7-2, Knabbe 8-2, N. Thomson 8-3, Knabbe 9-3

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 18. Juni 2017

Aktuelles vom 18.06.17
Der 6. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
Standard 02 - FC Tanja 4-0
FC Montzen Gare - FC Herbestha 0-5
FC Tornado - RC Kettenis A 3-2
Eupen United - AS. Viaduc 4-2
TC Weserkicker - ASV Werth 1-2
Fenerbahçe Miezekatze - FC Hergenrath 4-5
FC Knabbe - FC Tülje 9-3
FC Walk - Young Boys Eupen 3-3

Gepostet am: 18. Juni 2017

Aktuelles vom 11.06.17
SuperCup: Tülje siegt und steht im SuperCup I-Viertelfinale!
Im vorletzten Gruppenspiel des EAFV-SuperCups traf der FC Tülje in Kelmis auf den FC Walk. Zu Beginn spielte sich die Partie ausschließlich im Mittelfeld ab, doch die Gelb-Schwarzen hatten mehr Spielanteile. Nach einer Viertelstunde feuerte Nick Thomson einen Distanzschuss aus 20 Metern ab. Der Torwart konnte den Ball zwar parieren, aber ließ ihn nur abprallen, so dass Marco Krickel die 1-0 Führung erzielen konnte. Nur wenige Minuten später versuchte es Nick Thomson erneut mit einem Weitschuss und diesmal war er erfolgreich (2-0). Im weiteren Verlauf wurde Marco Krickel vom Torwart im Strafraum gefoult und es gab Elfmeter. Den fälligen Strafstoß verwertete sein Bruder und Kapitän Nils Krickel zum 3-0. Vor dem Ende der ersten Halbzeit erhielt dann auch Walk nach einem Handspiel von Marvin Wertz einen Elfmeter, der ebenfalls verwandelt wurde (3-1).

In der zweiten Hälfte erhöhte Walk den Druck und lockerte die Abwehr. Dadurch hatte Tülje einige gute Kontermöglichkeiten, doch der letzte Pass war meist nicht gut genug. Nach ca. 55 Minuten erhielten die Kelmiser nach einem Foulspiel im Strafraum wieder einen Elfer. Diesmal war Guillaume Pigarella zur Stelle und erhöhte auf 4-1. Als 70 Minuten gespielt waren gab es dann den nächsten Strafstoß für die Eifeler (4-2), bevor Guillaume Pigarella wenig später mit dem 5-2 für die Entscheidung sorgte. Kurz vor dem Ende bekam Walk noch den dritten Elfmeter, der jedoch nicht gerechtfertigt war. Auch dieser wurde verwertet und somit stand es am Ende 5-3 für die Tüljaner. Am kommenden Samstag steht das letzte Gruppenspiel gegen den FC Knabbe auf dem Programm und darin geht es sich nur noch um das Prestige, da sich beide Teams bereits für das Viertelfinale qualifiziert haben.

FC Tülje - FC Walk 5-3 (3-1)

FC Tülje: Y. Meyer, N. Meckelenz, M. Laschet, N. Krickel, P. Jaminon, M. Bütz, G. Bütz, G. Pigarella, M. Wertz, P. Volders, J. Poth, N. Thomson, D. Pifas, M. Krickel, D. Thomson

Tore: M. Krickel 1-0, N. Thomson 2-0, N. Krickel (pen.) 3-0, Walk 3-1, Pigarella (pen.) 4-1, Walk (pen.) 4-2, Pigarella 5-2, Walk (pen.) 5-3

Gelbe Karte: Walk, N. Thomson
Rote Karte: /


Gepostet am: 11. Juni 2017

Aktuelles vom 11.06.17
Der 5. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
FC Hall Star - FC Tanja 4-4
FC Herbestha - Standard 02 1-0
GS Hauset - RC Kettenis A 2-1
Eupen United - FC Tornado 3-1
TC Weserkicker - Fenerbahçe Miezekatze 2-1
FC Knabbe - Young Boys Eupen 3-3
FC Tülje - FC Walk 5-3
ASV Werth - FC Hergenrath 2-0

Gepostet am: 11. Juni 2017

Aktuelles vom 05.06.17
SuperCup: Tülje gewinnt auch Rückspiel gegen Young Boys Eupen
Im vierten Gruppenspiel des EAFV-SuperCups musste der FC Tülje in Eupen (Schönefeld) das Rückspiel gegen den Neuling Young Boys Eupen bestreiten. Im ersten Durchgang kam Tülje nach einem Treffer von Nick Thomson mit 0-1 in Führung. Die Young Boys scheiterten zwischenzeitlich am Pfosten. Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Pause.

Im zweiten Durchgang blieb Tülje die bessere Mannschaft und konnte nach ca. zwanzig Minuten nach einem Tor von M. Krickel für die Entscheidung sorgen. Am kommenden Samstag könnte sich Tülje mit einem Sieg gegen den FC Walk bereits frühzeitig für das Viertelfinale des Supercup I qualifizieren.

Young Boys Eupen - FC Tülje 0-2 (0-1)

FC Tülje: Y. Meyer, N. Meckelenz, M. Laschet, N. Krickel, P. Jaminon, M. Bütz, G. Bütz, G. Pigarella, P. Volders, J. Poth, N. Thomson, D. Pifas, M. Krickel, D. Thomson

Tore: N. Thomson 0-1, M. Krickel 0-2

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 5. Juni 2017

Aktuelles vom 05.06.17
Der 4. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
FC Tanja - FC Montzen Gare 5-0
Standard 02 - FC Hall Star 2-6
AS Viaduc - RC Kettenis A 3-2
GS Hauset - Eupen United 9-2
Fenerbahçe Miezekatze - ASV Werth 3-4
Young Boys Eupen - FC Tülje 0-2
FC Walk - FC Knabbe 2-4
FC Hergenrath - TC Weserkicker 0-5

Gepostet am: 5. Juni 2017

Aktuelles vom 22.05.17
Tülje schiebt sich nach Sieg gegen Eupen United auf Platz 4
Am siebten Spieltag der Meisterschaft traf FC Tülje in Eupen (Schönefeld) auf Eupen United. Der Gastgeber war in der Anfangsphase das bessere Team, doch konnten sie sich, bis auf einige Distanzschüsse, keine nennenswerten Chancen herausspielen. Nach 25 Minuten brachte dann Dylan Brandt eine Flanke in den Strafraum, die Marvin Wertz per Kopf zum überraschenden 0-1 verwerten konnte. Wenig später war er dann nach einer schönen Hereingabe von der rechten Seite wieder zur Stelle (0-2). Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte Davin Thomson nach einem schnellen Gegenangriff auf 0-3. Nun schien das Spiel entschieden zu sein, doch wenig später erhielt Eupen United einen Elfmeter, den sie sicher zum 1-3 Anschlusstreffer verwandeln konnten. Nick Thomson nahm dem Gegner dann mit einem starken Schuss aus der Zweitenreihe und dem 1-4 wieder alle Hoffnungen. In der Schlussphase erhielt Eupen United noch einen weiteren Elfmeter, den sie jedoch gegen die Latte schossen. Einige Minuten später fiel dann doch das 2-4 nach einem Eckball. Den Schlusspunkt setzte Nick Thomson kurz vor dem Schlusspfiff mit einem Distanzschuss zum 2-5. In zwei Wochen geht es mit dem SuperCup-Spiel gegen Young Boys Eupen weiter.

Eupen United - FC Tülje 2-5 (0-2)

FC Tülje: Y. Meyer, M. Laschet, N. Krickel, F. Franzen, P. Jaminon, P. Volders, N. Thomson, M. Wertz, D. Brandt, M. Krickel, D. Pifas, D. Thomson, M. Baerten

Tore: M. Wertz 0-1, M. Wertz 0-2, D. Thomson 0-3, Eupen United (pen.) 1-3, N. Thomson 1-4, Eupen United 2-4, N. Thomson 2-5

Gelbe Karte: Eupen United, M. Krickel
Rote Karte: /


Gepostet am: 22. Mai 2017

Aktuelles vom 22.05.17
Der 7. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Fenerbahçe Miezekatze - FC Hergenrath 2-2
AS Viaduc - FC Hall Star 1-5
FC Tanja - Young Boys Eupen 6-3
FC Montzen Gare - TC Weserkicker 7-1
Eupen United - FC Tülje 2-5

Gepostet am: 22. Mai 2017

Aktuelles vom 14.05.17
SuperCup: Tülje feiert Heimsieg gegen Young Boys Eupen!
Im dritten SuperCup-Gruppenspiel empfing der FC Tülje am Samstag in Kelmis den EAFV-Neuling Young Boys Eupen. Die Partie fing für die Kelmiser gut an, denn nach zehn Minuten erzielte Nick Thomson mit einem Distanzschuss das 1-0. Zuerst war der Ball gegen den Pfosten geprallt, aber der Nachschuss sorgte für die frühe Führung. Im weiteren Verlauf hatten Thomson, Baerten und Volders noch einige Chancen, die der Torwart der Eupener jedoch vereiteln konnte. Auf der anderen Seite hatten die Young Boys, nach einem schnellen Vorstoß, zweimal kurz vor einem Treffer gestanden. Mit dieser 1-0 Führung ging es auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Wiederanpfiff kam Tülje zuerst nicht gut ins Spiel und davon profitierte Eupen und erzielte den 1-1 Ausgleich. Auf diesen Gegentreffer wusste Tülje aber durch Marvin Naranjo zu antworten: der Neuzugang brachte die Gelb-Schwarzen nach einem Eckball nämlich wieder in Führung (2-1). Wenig später hatte Nick Thomson noch zwei gefährliche Distanzschüsse, die der Torwart aber entschärfen konnte. Nach zwanzig Minuten kam der Gegner aber nach einem abseitsverdächtigen Angriff wieder auf 2-2 zurück. In der Schlussphase köpfte Michael Baerten die Tüljaner nach einer Flanke von Gary Bütz per Kopf wieder in Führung und sorgte kurz vor dem Ende der Partie mit seinem zweiten Treffer zum 4-2 für die Entscheidung. Am nächsten Wochenende geht es in der Meisterschaft gegen Eupen United weiter.

FC Tülje - Young Boys Eupen 4-2 (1-0)

FC Tülje: Y. Meyer, N. Meckelenz, N. Krickel, P. Jaminon, M. Bütz, G. Bütz, P. Volders, M. Naranjo, N. Thomson, D. Pifas, M. Baerten

Tore: N. Thomson 1-0, Young Boys 1-1, Naranjo 2-1, Young Boys 2-2, Baerten 3-2, Baerten 4-2

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 14. Mai 2017

Aktuelles vom 14.05.17
Der 3. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
FC Hall Star - Standard 02 2-1
FC Montzen Gare - FC Tanja 4-1
RC Kettenis A - AS Viaduc 1-2
ASV Werth - Fenerbahçe Miezekatze 6-0
FC Tülje - Young Boys Eupen 4-2
FC Knabbe - FC Walk ?-?
GS Hauset - FC Tornado 5-2
TC Weserkicker - FC Hergenrath 7-2

Gepostet am: 14. Mai 2017

Aktuelles vom 07.05.17
SuperCup: Tülje konnte Knabbe nur kurzzeitig verunsichern
Im zweiten Gruppenspiel des SuperCups traf der FC Tülje am Samstag in Kelmis auf den starken Erstligisten FC Knabbe. Nach nur fünf Minuten bekam Tülje einen Elfmeter zugesprochen, doch Jérôme Poth konnte diesen Strafstoß nicht zur Führung verwerten. Knabbe war erleichtert und nahm wenig später das Heft in die Hände und spielte sich zahlreiche Chancen heraus. Nach einer halben Stunde standen die Raerener bereits mit 0-4 in Führung. Neuzugang Nick Thomson konnte daraufhin den 1-4 Anschlusstreffer erzielen, bevor Knabbe kurz vor der Halbzeit auf 1-5 erhöhte.

Nach der Halbzeitpause erzielte Chris Röhn schnell das 2-5 und wenig später war Nick Thomson erneut erfolgreich und brachte Tülje auf 3-5 zurück. Als dann Gary Bütz noch eine gute Chance auf das 4-5 hatte, zeigte sich der FC Knabbe leicht verunsichert. Lange konnte Tülje diese Offensivaktionen jedoch nicht mehr durchhalten. Gegen Ende des Spiels wurde es für die Kelmiser dann schwieriger und Knabbe erhöhte wieder das Tempo und schaffte es, noch 4 weitere Treffer zu erzielen. Am kommenden Wochenende steht die dritte Partie im SuperCup gegen die Young Boys aus Eupen auf dem Programm.

FC Tülje - FC Knabbe 3-9 (1-5)

FC Tülje: D. Thomson, N. Meckelenz, N. Krickel, P. Jaminon, M. Bütz, G. Bütz, J. Poth, M. Naranjo, N. Thomson, R. Henry, P. Lenaerts, D. Pifas, C. Röhn, M. Baerten

Tore: Knabbe 0-1, Knabbe 0-2, Knabbe 0-3, Knabbe 0-4, N. Thomson 1-4, Knabbe 1-5, Röhn 2-5, N. Thomson 3-5, Knabbe 3-6, Knabbe 3-7, Knabbe 3-8, Knabbe 3-9

Gelbe Karte: Poth, Jaminon
Rote Karte: /


Gepostet am: 7. Mai 2017

Aktuelles vom 07.05.17
Der 2. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
FC Tanja - Standard 02 1-3
FC Herbestha - FC Montzen Gare 3-0
RC Kettenis A - FC Tornado 4-4
AS Viaduc - Eupen United 2-3
FC Hergenrath - Fenerbahçe Miezekatze 3-1
Young Boys Eupen - FC Walk 1-1
FC Tülje - FC Knabbe 3-9
ASV Werth - TC Weserkicker 0-2

Gepostet am: 7. Mai 2017

Aktuelles vom 30.04.17
Tülje holt in der Meisterschaft den ersten Sieg!
Am Samstag bestritt der FC Tülje das fünfte Meisterschaftsspiel in Eupen (Schönefeld) gegen den neuen Verein Fenerbahçe Miezekatze. In der Anfangsphase versuchte Miezekatze es vor allem mit langen Bällen und das war auch erfolgreich, da sie nach einer Viertelstunde bereits mit 0-2 in Führung standen, doch ein tolles Freistoßtor von Jérôme Poth sowie ein Treffer von Marvin Wertz sorgten dafür, dass der FC Tülje nicht mit einem Rückstand in die Halbzeitpause ging.

Nach der Pause gestaltete sich die Partie recht ausgeglichen, aber die Gelb-Schwarzen erhöhen Mitte der zweiten Halbzeit den Druck und nach einem Eigentor der Gegner ging man dann nach ca. zwanzig Minuten mit 3-2 in Führung. In der Schlussphase sorgte dann erneut Marvin Wertz für die Entscheidung und schoss das 4-2. Am kommenden Wochenende geht es im SuperCup mit dem Gruppenspiel gegen den FC Knabbe weiter, was höchst schwierig werden wird.

Fenerbahçe Miezekatze - FC Tülje 2-4 (2-2)

FC Tülje: D. Thomson, M. Laschet, N. Krickel, F. Franzen, P. Jaminon, R. Henry, N. Thomson, J. Poth, M. Naranjo, M. Wertz, M. Krickel, D. Pifas, C. Röhn, M. Baerten

Tore: Miezekatze 1-0, Miezekatze 2-0, Poth 2-1, M. Wertz 2-2, Miezekatze (ET) 2-3, M. Wertz 2-4

Gelbe Karte: Poth, Röhn
Rote Karte: /


Gepostet am: 30. April 2017

Aktuelles vom 30.04.17
Der 6. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Fenerbahçe Miezekatze - FC Tülje 2-4
FC Hall Star - FC Tanja 5-0
AS Viaduc - TC Weserkicker 4-5
Young Boys Eupen - Eupen United 2-1
FC Montzen Gare - FC Hergenrath 3-1

Gepostet am: 30. April 2017

Aktuelles vom 23.04.17
Tülje kommt gegen Young Boys nicht über ein Remis hinaus
Am Samstag spielte der FC Tülje gegen den neuen Eupener Verein Young Boys. Die Eupener kamen sehr schnell mit 0-2 in Führung, doch konnte Neuzugang Nick Thomson bei seinem Debüt wenig später den Anschlusstreffer erzielen. Nach zwanzig Minuten erhöhte Young Boys dann auf 1-3, doch ein abgefälschter Freistoß von Niklas Meckelenz sorgte noch vor der Halbzeitpause für das zwischenzeitliche 2-3

Im zweiten Durchgang erhielten die Gelb-Schwarzen einen Elfmeter und Guillaume Pigarella brachte Tülje auf 3-3 zurück. In der Schlussphase erzielte Young Boys das 3-4 und Mike Laschet rettete Tülje mit dem zweiten Elfmeter des Nachmittags doch noch einen Punkt für die Kelmiser.

FC Tülje - Young Boys Eupen 4-4 (2-3)

FC Tülje: D. Thomson, M. Laschet, M. Bütz, P. Jaminon, N. Meckelenz, N. Thomson, G. Pigarella, M. Naranjo, R. Henry, M. Krickel, P. Lenaerts, D. Pifas, C. Röhn

Tore: Young Boys 0-1, Young Boys 0-2, N. Thomson 1-2, Young Boys 1-3, Meckelenz 2-3, Pigarella (pen.) 3-3, Young Boys 3-4, Laschet (pen.) 4-4

Gelbe Karte: /
Rote Karte: Young Boys Eupen


Gepostet am: 23. April 2017

Aktuelles vom 23.04.17
Der 5. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Fenerbahçe Miezekatze - FC Montzen Gare 0-1
FC Tanja - TC Weserkicker 2-1
AS Viaduc - FC Hergenrath 0-2
FC Tülje - Young Boys Eupen 4-4
Eupen United - FC Hall Star 0-10

Gepostet am: 23. April 2017

Aktuelles vom 16.04.17
Der FC Tülje wünscht FROHE OSTERN!
Der FC Tülje wünscht allen Spielern, Helfern, Sponsoren und natürlich den Besuchern der Webseite ein frohes Osterfest und erholsame Feiertage!

Gepostet am: 16. April 2017

Aktuelles vom 10.04.17
SuperCup: FC Walk war im ersten Gruppenspiel zu stark
Am Samstag startete der EAFV-SuperCup für den FC Tülje mit dem Auswärtsspiel in Sourbrodt gegen den FC Walk. Die Kelmiser gingen ersatzgeschwächt in diese Partie und mussten bereits nach 10 Minuten den ersten Gegentreffer hinnehmen. Der Stürmer der Eifler wurde im Strafraum vom Torwart gefoult, woraufhin es Elfmeter gab. Wenig später hatte Niklas Meckelenz den Ausgleich auf dem Fuss, doch ging der Ball am Tor vorbei. Walk machte es besser und stand nach zwanzig Minten mit 2-0 in Führung. Nach einem verwandelten Foulelfmeter von Mike Laschet zum zwischenzeitlichen 2-1 schlug der Erstdivisionär vor dem Pausenpfiff noch zwei weitere Male zu. Begünstigt natürlich durch das Unterzahlspiel der Gelb-Schwarzen nach einer übertriebenen roten Karte für Kapitän Nils Krickel.

Im zweiten Durchgang stand Tülje sicherer in der Abwehr und konnte auch nach vorne mehr Akzente setzen. Nachdem Walk das 5-1 erzielt hatte, gelangte Tülje wenig später nochmal in den Strafraum der Gastgeber. Davin Thomson wurde als letzter Mann im Strafraum zu Fall gebracht und es gab erneut Elfmeter und eine rote Karte für den Verteidiger. Den Strafstoß verwandelte Frederick Franzen unhaltbar zum 5-2 Anschlusstreffer. Am nächsten Samstag ist Ostern und demnach spielfrei.

FC Walk - FC Tülje 5-2 (4-1)

FC Tülje: D. Thomson, M. Laschet, F. Franzen, M. Bütz, A. Meessen, D. Meessen, N. Krickel, N. Meckelenz, G. Bütz, J. Poth, M. Wertz, P. Lenaerts, M. Baerten

Tore: Walk (pen.) 1-0, Walk 2-0, Laschet (pen.) 2-1, Walk 3-0, Walk 4-1, Walk 5-1, Franzen (pen.) 5-2

Gelbe Karte: Walk
Rote Karte: N. Krickel, Walk


Gepostet am: 10. April 2017

Aktuelles vom 10.04.17
Der 1. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
FC Tanja - FC Hall Star 0-5
Standard 02 - FC Herbestha 4-3
RC Kettenis A - GS Hauset 1-4
FC Tornado - Eupen United 13-2
FC Hergenrath - ASV Werth 1-4
FC Walk - FC Tülje 5-2
Young Boys Eupen - FC Knabbe 0-5 (FF.)
Fenerbahçe Miezekatze - TC Weserkicker 2-4

Gepostet am: 10. April 2017

Aktuelles vom 26.03.17
Tülje chancenlos gegen Tabellenführer FC Hall Star
Am Samstag traf der FC Tülje in Eupen (Schönefeld) auf den Tabellenführer FC Hall Star. Die Mannschaft aus Gemmenich war von Beginn an die bessere Mannschaft und spielte sich einige Chancen heraus, die sie auch prompt verwerten konnten. Nach nur 25 Minuten stand es bereits 4-0 für Hall Star und die Partie war schon vor der Halbzeitpause entschieden. Tülje versuchte das Beste aus seinen Möglichkeiten zu machen, doch konnte man den gegnerischen Torwart nicht überwinden. Ansonsten versuchte man es stets mit langen Bällen.

Nach der Pause dauerte es bis zur 70. Minute bevor der nächste Treffer von Hall Star fiel. Die Gelb-Schwarzen waren im Bereich Technik und Schnelligkeit oft überfordert und versuchten das Spiel einfach zu gestalten. Bis zum erlösenden Schlusspfiff kassierte man dann noch zwei weitere Treffer gegen einen Gegner, der niveaumäßig nichts in der zweiten Amateurfußballdivision verloren hat. Am kommenden Wochenende steht das erste Gruppenspiel im SuperCup gegen den FC Walk auf dem Programm.

FC Hall Star - FC Tülje 7-0 (4-0)

FC Tülje: C. Paulzen, M. Wertz, M. Laschet, M. Bütz, G. Bütz, N. Krickel, P. Volders, N. Meckelenz, G. Pigarella, D. Thomson, J. Scholl, R. Henry, C. Röhn, M. Krickel, D. Pifas

Tore: Hall Star 1-0, Hall Star 2-0, Hall Star 3-0, Hall Star 4-0, Hall Star 5-0, Hall Star 6-0, Hall Star 7-0

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 26. März 2017

Aktuelles vom 26.03.17
Der 4. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Fenerbahçe Miezekatze - Young Boys Eupen 2-1
TC Weserkicker - Eupen United 8-0
AS Viaduc - FC Montzen Gare 6-2
FC Hall Star - FC Tülje 7-0
FC Tanja - FC Hergenrath 1-1

Gepostet am: 26. März 2017

Aktuelles vom 13.03.17
Tülje feiert in der Liga den ersten Punktgewinn
Am Samstag traf der FC Tülje am dritten Spieltag der 2. Division in Kelmis auf den TC Weserkicker. Die Partie begann gut für die Kelmiser, denn nach einer Viertelstunde konnte Dimitri Pifas Tülje in Führung bringen. Wenig später war es Davin Thomson, der nach einem schnellen Konter das 2-0 erzielte. Nach einer halben Stunde profitierten die Eupener dann von einem Missverständnis in der Hintermannschaft der Gelb-Schwarzen und gelangten zum 2-1 Anschlusstreffer. Vor der Halbzeitpause gab der Schiedsrichter (der von Weserkicker gestellt worden war) einen sehr zweifelhaften Elfmeter, der sicher zum 2-2 verwandelt wurde.

Im zweiten Durchgang blieb Tülje am Drücker, aber es waren die Weserkicker, die eine Viertelstunde vor dem Ende des Spiels mit einem Distanzschuss auf 2-3 kamen. Die Tüljaner zeigten jedoch den nötigen Kampfgeist und dies wurde belohnt. Nach einem Freistoß von Mike Laschet ließ der Torwart der Eupener den Ball abprallen und Neuzugang Guillaume Pigarella sorgte im Nachschuss für das am Ende doch verdiente 3-3 Unentschieden. Am kommenden Wochenende steht für Tülje das schwere Auswärtsspiel in Eupen gegen den FC Hall Star an.

FC Tülje - TC Weserkicker 3-3 (2-2)

FC Tülje: T. Savelsberg, P. Jaminon, M. Laschet, F. Franzen, M. Bütz, G. Bütz, N. Krickel, N. Meckelenz, G. Pigarella, D. Thomson, J. Scholl, R. Henry, C. Röhn, M. Krickel, D. Pifas

Tore: Pifas 1-0, Thomson 2-0, Weserkicker 2-1, Weserkicker (pen.) 2-2, Weserkicker 2-3, Pigarella 3-3

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 13. März 2017

Aktuelles vom 19.03.17
Der 3. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Young Boys Eupen - FC Hall Star 0-3
Eupen United - FC Hergenrath 3-1
FC Montzen Gare - FC Tanja 2-5
AS Viaduc - Fenerbahçe Miezekatze 3-0
FC Tülje - TC Weserkicker 3-3

Gepostet am: 19. März 2017

Aktuelles vom 13.03.17
Tülje gewinnt Testspiel gegen den FC Hergenrath
Nachdem das Ligaspiel am Samstag abgesagt worden war, da die Platzverhältnisse in Eupen (Schönefeld) nicht ideal waren, hatten der FC Tülje und der FC Hergenrath ein Testspiel auf dem Kunstrasenplatz in Kelmis organisiert. Die Partie begann positiv und mit einem schnellen Treffer von Marco Krickel nach knapp einer Viertelstunde. Auf der anderen Seite hatte Hergenrath nach einigen Kontern sehr gute Tormöglichkeiten liegen gelassen.

In der zweiten Halbzeit konnten die Gelb-Schwarzen durch Niklas Meckelenz auf 2-0 erhöhen und wenig später landete ein schöner Distanzschuss von Jérôme Poth gegen den Pfosten. Im weiteren Verlauf hatte Hergenrath noch einige gute Möglichkeiten und man konnte von Glück reden, dass das Allumium einige Male zur Stelle war. Kurz vor dem Schlusspfiff gelang Hergenrath dann doch noch der Anschlusstreffer zum 2-1. Es war eine faire und ansehnliche Partie mit vielen Chancen, die jedoch auch anders hätte ausgehen können. Am kommenden Wochenende trifft der FC Tülje im Ligaheimspiel auf den TC Weserkicker.

FC Tülje - FC Hergenrath 2-1 (1-0)

FC Tülje: T. Savelsberg, P. Jaminon, M. Bütz, G. Bütz, N. Krickel, N. Meckelenz, G. Pigarella, J. Poth, L. Messerich, D. Thomson, R. Henry, C. Röhn, M. Krickel, D. Pifas

Tore: M. Krickel 1-0, Meckelenz 2-0, Hergenrath 2-1

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 13. März 2017

Aktuelles vom 10.03.17
2. Spieltag: Ligaspiel gegen den FC Hergenrath abgesagt
Eigentlich sollte der FC Tülje am morgigen Samstag, den 11. März 2017 das zweite Meisterschaftsspiel in Eupen (Schönefeld) gegen den FC Hergenrath bestreiten. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse sind die Plätze jedoch unbespielbar, woraufhin der EAFV gestern entschied, den kompletten Spieltag abzusagen. Diese Partie wird laut neuem Regelwerk auch nicht nachgeholt.

Stattdessen wird der FC Tülje morgen ein Freundschaftsspiel in Kelmis gegen den FC Hergenrath bestreiten. Der Anstoß erfolgt um 14 Uhr. Die Mannschaft trifft sich bereits um 12:15 im Vereinslokal "Café Select".

Gepostet am: 10. März 2017

Aktuelles vom 05.03.17
Der FC Tülje schlug sich gegen Montzen selbst
Am Samstag traf der FC Tülje am ersten Spieltag der neuen Saison im Heimspiel auf den Absteiger aus der 1. Division FC Montzen Gare. Das Spiel begann relativ unspektakulär, doch nach einer Viertelstunde foulte Guillaume Pigarella den Stürmer von Montzen im Strafraum und der Schiedsrichter gab zurecht Elfmeter, den Montzen dann auch zum 0-1 verwandete. Nur zehn Minuten später erhöhten die Blau-Weißen auf 0-2, nachdem eine Flanke über den Torwart hinweg verwertet wurde. Nach einer halben Stunde konnte dann Marco Krickel mit einem Kopfball den 1-2 Anschlusstreffer erzielen. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit unterlief Gary Bütz unglücklicherweise ein Eigentor, woraufhin Montzen mit einem 1-3 in die Pause ging.

Nach der Pause erhöhte Tülje den Druck und bekam nach zehn Minuten ebenfalls einen Elfmeter, den Neuzugang Guillaume Pigarella sicher zum 2-3 verwandelte. Nun war wieder alles drin, doch ein weiteres Eigentor und ein Patzer in der Abwehr kurz vor Schluss sorgten leider dafür, dass Montzen deutlich mit 2-5 gewinnen konnte. Der Niveauunterschied der beiden Teams fiel jedoch unter dem Strich nicht so deutlich aus.

FC Tülje - FC Montzen Gare 2-5 (1-3)

FC Tülje: T. Savelsberg, N. Meckelenz, M. Laschet, P. Jaminon, M. Bütz, M. Wertz, G. Bütz, N. Krickel, G. Pigarella, J. Poth, D. Thomson, R. Henry, C. Röhn, D. Pifas, M. Krickel

Tore: Montzen 0-1 (pen.), Montzen 0-2, M. Krickel 1-2, G. Bütz 1-3 (ET), Pigarella 2-3 (pen.), G. Bütz 2-4 (ET), Montzen 2-5

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 5. März 2017

Aktuelles vom 05.03.17
Der 1. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Fenerbahçe Miezekatze - FC Tanja 0-4
FC Tülje - FC Montzen Gare 2-5
AS Viaduc - Eupen United 1-4
FC Hall Star - TC Weserkicker 5-0
FC Hergenrath - Young Boys Eupen 1-1

Gepostet am: 5. März 2017

Aktuelles vom 02.03.17
Der Spielplan der Saison 2017 ist online!
Der Spielplan der neuen Saison 2017 ist online. Der FC Tülje hat in diesem Jahr während der Vorbereitung nur ein Testspiel bestritten und startet am kommenden Wochenende in die Hinrunde der Meisterschaft (2. Division). Die SuperCup-Begegnungen werden verteilt auf die ganze Saison stattfinden. Nach der Hinrunde in der Meisterschaft geht es dann in die entscheidende Rückrunde.

Hinrunde der Meisterschaft
04. März: FC Tülje - FC Montzen Gare
11. März: FC Hergenrath - FC Tülje
18. März: FC Tülje - TC Weserkicker
25. März: FC Hall Star - FC Tülje
22. April: FC Tülje - Young Boys Eupen
29. April: Fenerbahçe Miezekatze - FC Tülje
20. Mai: Eupen United - FC Tülje
24. Juni: FC Tanja - FC Tülje
19. August: AS Viaduc - FC Tülje

SuperCup Begegnungen
08. April: FC Walk - FC Tülje
06. Mai: FC Tülje - FC Knabbe
13. Mai: FC Tülje - Young Boys Eupen
27. Mai: Young Boys Eupen - FC Tülje
10. Juni: FC Tülje - FC Walk
17. Juni: FC Knabbe - FC Tülje
26. August: SuperCup-Viertelfinale Hinspiele
02. September: SuperCup-Viertelfinale Rückspiele
16. September: SuperCup-Halbfinale Hinspiele
23. September: SuperCup-Halbfinale Rückspiele
07. Oktober: SuperCup-Finale

Hinrunde der Meisterschaft
09. September: FC Montzen Gare - FC Tülje
30. September: FC Tülje - FC Hergenrath
14. Oktober: TC Weserkicker - FC Tülje
21. Oktober: FC Tülje - FC Hall Star
28. Oktober: Young Boys Eupen - FC Tülje
04. November: FC Tülje - Fenerbahçe Miezekatze
11. November: FC Tülje - Eupen United
18. November: FC Tülje - FC Tanja
25. November: FC Tülje - AS Viaduc

Der vollständige Spielplan des FC Tülje kann auch HIER als PDF-Datei runtergeladen werden.

Gepostet am: 2. März 2017

Aktuelles vom 19.02.17
Tülje überrascht im ersten Testspiel gegen Young Boys Eupen
Zur Vorbereitung auf die neue Saison bestritt der FC Tülje am Samstagnachmittag in Kelmis ein Freundschaftspiel gegen den Neuling aus der zweiten Division Young Boys Eupen. Nachdem die erste Halbzeit torlos und ausgeglichen war, konnten die Gelb-Schwarzen in der zweiten Hälfte durch Gary Bütz mit 1-0 in Führung gehen, doch wenig später konnten die Young Boys aus Eupen wieder den Ausgleich herstellen und dabei blieb es bis zum Ende der Partie auch.

FC Tülje - Young Boys Eupen 1-1 (0-0)

FC Tülje: T. Savelsberg, M. Laschet, F. Franzen, P. Jaminon, M. Bütz, M. Wertz, G. Bütz, N. Krickel, L. Poth, G. Pigarella, J. Poth, D. Thomson, R. Henry, C. Röhn, D. Pifas, P. Lenaerts

Tore: G. Bütz 1-0, Young Boys 1-1

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 19. Februar 2017

Aktuelles vom 19.02.17
Testspiele der E.A.F.V.-Mannschaften
FC Knabbe - RC Kettenis A 9-2
FC Tülje - Young Boys Eupen 1-1
FC Hall Star - Eupen United 4-6

Gepostet am: 19. Februar 2017

Aktuelles vom 11.02.17
Wissenswertes von der Jahreshauptversammlung
Am Sonntag, den 5. Februar fand im Vereinslokal Café Select die Jahreshauptversammlung des FC Tülje statt. Nach dem positiven Kassenbericht wurden die Saisonberichte der beiden Mannschaften vorgelesen. Auch wurde der Vorstand leicht verändert. Patrick Volders legte das Amt des Sekretärs nieder und wird sich nun mehr um die U50-Mannschaft kümmern. Neuer Schriftführer ist Pascal Jaminon, der bisher erster Beisitzer wird.

Desweiteren wurde auch das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren gelassen und über die neue Saison 2017 gesprochen. Das Datum des alljährlichen Spaghettiabends im Café Select konnte noch nicht festgelegt werden.

Den aktualisierten Vorstand kann man sich nun auf Vereinsdaten => Verwaltung ansehen.

Gepostet am: 11. Februar 2017

Aktuelles vom 23.01.17
Auslosung der Gruppen für den EAFV-SuperCup 2017
Am vergangenen Samstag fand in Eupen (Schönefeld) die Generalversammlung des EAFV statt, wo einige wichtige Neuigkeiten für die Saison 2017 bekanntgegeben wurden. Die 2. Divison wird in der kommenden Saison aus zehn Mannschaften bestehen, da sich dem EAFV zwei neue Vereine angeschlossen haben: die 'Young Boys Eupen' sowie 'Fenerbahçe Miezekatze' (das ist kein Scherz!). Die Auslosung der SuperCup-Gruppen nahm erneut der Eupener Sportschöffe Werner Baumgarten vor: Der FC Tülje trifft dabei in der Gruppe D auf die Young Boys Eupen, FC Knabbe und den FC Walk.

Gruppe D
Young Boys Eupen
FC Tülje
FC Knabbe
FC Walk

Die anderen Gruppen des SuperCups:

Gruppe A: FC Herbestha, FC Tanja, FC Montzen Gare, Standard 02, FC Hall Star
Gruppe B: GS Hauset, RC Kettenis A, FC Tornado, AS Viaduc, Eupen United
Gruppe C: Fenerbahçe Miezekatze, TC Weserkicker, FC Hergenrath, ASV Werth

Den Spielplan des FC Tülje ist später unter "Saison 2017 - SuperCup" zu finden.

Gepostet am: 23. Januar 2017

Aktuelles vom 01.01.17
Der FC Tülje wünscht ein frohes neues Jahr 2017!
Der FC Tülje wünscht allen Spielern und Familien, Helfern, Sponsoren und den Besuchern der Webseite ein tolles und erfolgreiches neues Jahr 2017!

Gepostet am: 1. Januar 2017
23-01 Aktuelles
22-01 Aktuelles
01-01 Aktuelles
Nächste Spiele:
Keine Spiele geplant
Vorherige Spiele:
25-11 FC Tülje - AS Viaduc (Ausg.)
18-11 FC Tülje - FC Tanja (0-6)
1. FC Hall Star
16
46
2. FC Tanja
16
33
3. TC Weserkicker
16
31
4. FC Montzen Gare
16
25
5. Young Boys Eupen
16
22
6. Eupen United
16
19
7. FC Tülje
16
17
8. FC Hergenrath
16
15
9. Fener. Miezekatze
16
11
10. AS Viaduc
16
7