Apycom jQuery Menus
       





Aktuelles vom 15.12.15
FC Tülje trainiert in der Winterpause wieder in der Halle
Da die reguläre Saison zu Ende gegangen ist und die Wetterverhältnisse in den kommenden Monaten alles andere als angenehm sein werden, trainieren die Tülje-Spieler in der Winterpause erneut im Kelmiser Sportzentrum. Jede Woche findet dort jetzt immer Mittwochs (20 bis 22 Uhr) ein Hallenfußball-Training statt. Der Unkostenbeitrag für diese 2 Stunden beträgt weiterhin 2 Euro für jeden Spieler.

Gepostet am: 15. Dezember 2015

Aktuelles vom 16.11.15
Tülje gratuliert FC Knabbe und FC Walk zur Meisterschaft!
Der FC Knabbe hat die EAFV-Meisterschaft in der 1. Division gewonnen. Nachdem das Team aus Raeren bereits am vergangenen Wochenende den Titelgewinn gefeiert hatte, verlor man nun im letzten Spiel gegen den FC Herbestha mit 4-3.

In der 2. Division gewann der FC Walk die Trophäe. Im entscheidenden Saisonfinale setzte sich die Mannschaft aus der Eifel knapp mit 0-1 gegen Eupen United durch. Absteiger aus der 1. Division ist Standard 02.

Die Fair-Play-Pokale sicherten sich der ASV Werth (1. Division) sowie der AS Viaduc (2. Division)

Der FC Tülje gratuliert die genannten Amateurmannschaften zu ihrem Titelgewinn!

Gepostet am: 16. November 2015

Aktuelles vom 16.11.15
Tülje beendet die Saison mit einer vermeidbaren Niederlage
Am Samstag stand in Kelmis das letzte Saisonspiel gegen den FC Hergenrath auf dem Programm. In der Anfangsphase hatte Tülje etwas mehr vom Spiel, doch konnte man sich keine nennenswerten Chancen herausspielen. Hergenrath kam nur sporadisch an den Strafraum der Kelmiser, doch nach ca. einer Viertelstunde wurde ein Spieler in jenem gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt. Hergenrath verwandelte diesen Strafstoß zur 0-1 Führung. Die Gelb-Schwarzen waren nun gefordert und gingen auf die Suche nach dem Ausgleichstreffer. Diese Suche endete jedoch stets mit einem letzten Pass, der nicht ankam. Bis auf einen tollen Kopfball, der knapp über die Latte flog, war in der ersten Halbzeit nicht mehr viel zu sehen.

Im zweiten Durchgang wollte Tülje etwas offensiver spielen und das klappte auch ganz gut. Die Kelmiser setzten den Gegner unter Druck und kamen zu einigen guten Chancen. Die Beste hatte nach einem Eckball Nils Krickel mit einem Kopfball, doch der Ball wollte einfach nicht ins Tor gehen. Tülje hatte die Kontrolle über das Spiel, ließ keine Chancen mehr zu und war selbst nicht in der Lage den Torwart der Hergenrather zu überwinden. In den Schlussminuten hatte dann Davin Thomson eine sehr gute Einschussmöglichkeit, doch flog auch diese Möglichkeit über das Tor. Am Ende gewann Hergenrath diese Partie und Tülje schrammte, wie schon so oft in dieser Saison, an einem verdienten Punktgewinn vorbei. Hoffentlich kann man sich in der kommenden Saison etwas mehr belohnen.

FC Tülje - FC Hergenrath 0-1 (0-1)

FC Tülje: T. Savelsberg, G. Henn, N. Krickel, N. Meckelenz, P. Jaminon, R. Günther, J. Scholl, T. Kreutzer, C. Röhn, L. Hennen, G. Bütz, D. Thomson, M. Bütz, G. Saive, C. Paulzen

Tore: Hergenrath (pen.) 0-1

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 16. November 2015

Aktuelles vom 16.11.15
Der 14. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
RC Kettenis A - Standard 02 0-0
GS Hauset - FC Tornado 4-4
FC Montzen Gare - ASV Werth 4-6
FC Herbestha - FC Knabbe 4-3

2. Division:
Eupen United - FC Walk 0-1
FC Tanja - FC Hall Star 1-5
AS Viaduc - TC Weserkicker 3-7
FC Tülje - FC Hergenrath 0-1

Gepostet am: 16. November 2015

Aktuelles vom 08.11.15
Starke Mannschaftsleistung bescherte Tülje die drei Punkte!
Am Samstag bestritt der FC Tülje das letzte Auswärtsspiel in dieser Saison gegen den Tabellenletzten AS Viaduc. Bereits nach 6 Minuten hatte Tülje Grund zum Jubeln, da Niklas Meckelenz einen Freistoß zur 0-1 Führung verwandeln konnte. Obwohl die Kelmiser das Spiel recht gut unter Kontrolle hatten, erzielten die Moresneter nach einer Viertelfinale quasi aus dem Nichts der Ausgleich zum 1-1. Nach diesem Tor drückte Tülje wieder nach vorne und nach 20 Minuten schlug Kapitän Nils Krickel eine Ecke auf den freistehenden Thorsten Kreutzer, der mit seinem ersten Saisontreffer zur erneuten Führung traf (1-2). Fünf Minuten vor dem Ende der ersten Halbzeit erhöhte dann Davin Thomson mit einem platzierten Schuss auf 1-3, nachdem Grégory Saive mit einem Distanzschuss nur die Latte traf.

Nach dem Seitenwechsel fanden die Gelb-Schwarzen nicht richtig ins Spiel, so dass Viaduc stets gefährlicher wurde. Nach knapp 20 Minuten drehte Viaduc dann mit einem Freitstoß-Doppelschlag den Spieß wieder um und der Spielstand war wieder ausgeglichen (3-3). Nach diesem Ausgleich fingen sich die Kelmiser zum Glück wieder und konnten nach einem Treffer von Chris Röhn (3-4) und Gary Bütz (3-5) doch noch die verdienten drei Punkte unter Dach und Fach bringen. Auf der anderen Seite hatte Tülje Glück, dass Viaduc einige Male am Aluminium scheiterte. Im letzten Saisonspiel trifft man nun am kommenden Wochenende im Derby auf den FC Hergenrath.

AS Viaduc - FC Tülje 3-5 (1-3)

FC Tülje: T. Savelsberg, G. Henn, N. Krickel, N. Meckelenz, P. Jaminon, R. Günther, J. Scholl, T. Kreutzer, C. Röhn, L. Hennen, G. Bütz, D. Thomson, M. Bütz, G. Saive, C. Paulzen

Tore: Meckelenz 0-1, Viaduc 1-1, Kreutzer 1-2, Thomson 1-3, Viaduc 2-3, Viaduc 3-3, Röhn 3-4, G. Bütz 3-5

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 8. November 2015

Aktuelles vom 08.11.15
Der 13. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
RC Kettenis A - FC Herbestha 3-1
Standard 02 - GS Hauset 3-6
FC Tornado - FC Montzen Gare 4-1
FC Knabbe - ASV Werth 3-2

2. Division:
FC Walk - FC Tanja 7-2
TC Weserkicker - Eupen United 3-2
FC Hergenrath - FC Hall Star 0-4
AS Viaduc - FC Tülje 3-5

Gepostet am: 8. November 2015

Aktuelles vom 31.10.15
Im nächsten Jahr findet kein 'IndoorCup' statt
Da der FC Tülje im kommenden Jahr sein 40-jähriges Jubiläum feiert und der Verein zu diesem Anlass einige Festlichkeiten und Veranstaltungen während des Jahres plant, wird im Januar 2016 leider kein "FC Tülje IndoorCup" stattfinden.

Im Jahr 2017 könnte dieses Neujahrsevent dann zum siebten Mal ausgetragen werden. Wir bedanken uns für euer Verständnis.


Gepostet am: 31. Oktober 2015

Aktuelles vom 26.10.15
Tülje gibt verdienten Sieg in der Schlussphase aus der Hand
Am Samstag spielte der FC Tülje im Heimspiel gegen den Tabellenführer Eupen United. In der ersten Halbzeit setzten die Kelmiser die Eupener gut unter Druck, zeigten tolle Kombinationen und machten das Spiel. Dies führte jedoch nicht zu zwingenden Torchancen. Eupen setzte wie so oft auf die langen Bälle, die die schnellen und körperbetonten Spieler erreichen sollten. Nach einer Weile war es dann Eupen United, das nach einer Einzelaktion eines Spielers zur 0-1 Führung kam. So blieb es dann auch bis zum Pausenpfiff.

In der zweiten Halbzeit führte Tülje einige gezielte Auswechslungen durch. Danach zeigten vor allem Marvin Wertz und Ahmed Boutalib tolle Kombinationen über die rechte Seite und konnten Tülje mit Treffern zum 1-1 und 2-1 wieder von den drei Punkten träumen lassen. Im weiteren Verlauf blieben die Gelb-Schwarzen die bessere Mannschaft und hatten später auch noch Chancen auf das 3-1 und 4-1, doch wurden diese ärgerlicherweise vergeben. In den letzten zehn Minuten ließ man den Gegner aus Eupen jedoch noch zurück ins Spiel kommen (2-2) und verlor die Partie in buchstäblich letzter Minute noch unverdient mit 2-3. Ob dies wohl das Meisterglück des Titelanwärters war?!

FC Tülje - Eupen United 2-3 (0-1)

FC Tülje: T. Savelsberg, M. Wertz, G. Henn, M. Bütz, J. Scholl, P. Jaminon, N. Meckelenz, N. Krickel, R. Günther, J. Poth, T. Kreutzer, G. Bütz, D. Thomson, A. Boutalib, C. Paulzen

Tore: Eupen United 0-1, Boutalib 1-1, M. Wertz 2-1, Eupen United 2-2, Eupen United 2-3

Gelbe Karte: Eupen United
Rote Karte: /


Gepostet am: 26. Oktober 2015

Aktuelles vom 26.10.15
Der 12. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
ASV Werth - RC Kettenis A 2-2
FC Herbestha - GS Hauset 2-6
FC Montzen Gare - FC Knabbe 1-5
FC Tornado - Standard 02 1-0

2. Division:
FC Tanja - FC Hergenrath 1-1
FC Walk - TC Weserkicker 4-1
FC Hall Star - AS Viaduc 11-0
FC Tülje - Eupen United 2-3

Gepostet am: 26. Oktober 2015

Aktuelles vom 19.10.15
Trotz Dominanz ging der FC Tülje erneut leer aus
Am Samstag traf der FC Tülje im Auswärtsspiel auf den TC Weserkicker. Die Partie begann mit einigen Chancen der Kelmiser, doch waren es die Eupener, die nach einer Viertelstunde mit 1-0 in Führung kamen. Nur einige Minuten später war jedoch Christian Paulzen mit dem Ausgleichstreffer zur Stelle (1-1). Obwohl Tülje spielerisch die bessere Mannschaft war, fing man sich in der Schlussphase der ersten Halbzeit erneut zwei vermeidbare Gegentore ein, wodurch ein Punktgewinn wieder in weite Ferne gerückt war.

Die zweite Hälfte begann mit dem Anschlusstreffer für die Gelb-Schwarzen. Christian Paulzen verwertete einen Foulelfmeter sicher zum 3-2. Nur zehn Minuten später hatte Tülje die Chance auf den Ausgleich, doch scheiterte zuerst Christian Paulzen am Torwart und im Nachschuss vergab auch Davin Thomson... Und so, wie es im Fußball meistens läuft, wurde auch diese vergebene Großchance im Nachhinein bestraft, als Weserkicker kurz vor dem Ende der Partie noch einen weiteren Treffer zum 4-2 Endstand erzielen konnte.

TC Weserkicker - FC Tülje 4-2 (3-1)

FC Tülje: T. Savelsberg, G. Henn, M. Bütz, J. Scholl, N. Meckelenz, N. Krickel, R. Günther, J. Poth, T. Kreutzer, G. Bütz, D. Thomson, A. Boutalib, C. Paulzen

Tore: Weserkicker 1-0, Paulzen 1-1, Weserkicker 2-1, Weserkicker 3-1, Paulzen (pen.) 3-2, Weserkicker 4-2

Gelbe Karte: Jaminon, Boutalib/
Rote Karte: /


Gepostet am: 19. Oktober 2015

Aktuelles vom 19.10.15
Der 11. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
GS Hauset - ASV Werth 6-2
RC Kettenis A - FC Montzen Gare 1-4
Standard 02 - FC Herbestha 1-3
FC Knabbe - FC Tornado 1-1

2. Division:
FC Hergenrath - FC Walk 0-7
AS Viaduc - FC Tanja 2-5
Eupen United - FC Hall Star 4-4
TC Weserkicker - FC Tülje 4-2

Gepostet am: 19. Oktober 2015

Aktuelles vom 12.10.15
Erfolgreicher Spaghetti-Abend für den FC Tülje!
Am Samstagabend fand der traditionelle Spaghetti-Abend des FC Tülje im Café Select statt und der Kelmiser Amateurfußballverein konnte sich über eine große Resonanz freuen.

Der Vorstand des FC Tülje bedankt sich rechtherzlich bei allen Mitgliedern, die tatkräftig mitgeholfen haben, sowie natürlich bei allen Gästen, die zum erneuten Erfolg beigetragen haben. Vielen Dank!

Gepostet am: 12. Oktober 2015

Aktuelles vom 12.10.15
FC Tornado und FC Montzen Gare gewinnen die E.A.F.V.-SuperCups
SuperCup I - Finale:
FC Tornado - FC Knabbe 3-2

SuperCup II - Finale:
FC Montzen Gare - FC Hall Star 3-2

Gepostet am: 12. Oktober 2015

Aktuelles vom 05.10.15
Starkspielendes Tülje schlägt sich gegen Walk selbst
Am Samstag traf der FC Tülje im Heimspiel auf den FC Walk. Die Partie begann vielversprechend für die Kelmiser, denn bereits nach nur 7 Minuten erzielte Neuzugang Grégory Saive das 1-0 für die Gelb-Schwarzen. Nach dieser Führung war Tülje die spielerisch bessere Mannschaft und spielte sich einige Chancen heraus, die jedoch leider nur knapp am Tor vorbeigingen. Auf der anderen Seite kam Walk zu keinerlei nennenswerten Chancen, so dass es so aussah, als ob Tülje mit einem 1-0 in die Halbzeitpause gehen würde, doch nur wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff unterlief Verteidiger Nils Krickel einen Fehler, wodurch Walk doch noch den Ausgleich erzielen konnte.

Der zweite Durchgang begann mit dem Führungstreffer für die Männer aus Sourbrodt (1-2). Nach diesem Tor setzten die Kelmiser aber nach und trafen nur wenige Minuten durch Chris Röhn zum 2-2. Tülje blieb zwar die spielbestimmendere Mannschaft, doch konnte man die herausgespielten Torchancen nicht verwerten. Auch ein klarer Foul- und später Handelfmeter wurde ihnen verwehrt. Im weiteren Verlauf nutzte Walk dann bei Standardsituationen einige Unsicherheiten aus, um das Ergebnis auszubauen und sich diesen doch recht schmeichelhaften Sieg zu sichern. In zwei Wochen trifft der FC Tülje auf die Weserkicker.

FC Tülje - FC Walk 2-5 (1-1)

FC Tülje: S. Krickel, M. El Azrak, P. Jaminon, N. Krickel, M. Wertz, T. Savelsberg, M. Henn, M. Bütz, D. Thomson, C. Röhn, G. Henn, G. Bütz, G. Saive, A. Boutalib, N. Meckelenz, C. Paulzen

Tore: Saive 1-0, Walk 1-1, Walk 1-2, Röhn 2-2, Walk 2-3, Walk 2-4, Walk 2-5

Gelbe Karte: M. Henn, Walk
Rote Karte: /


Gepostet am: 5. Oktober 2015

Aktuelles vom 05.10.15
Der 10. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
FC Herbestha - FC Tornado 1-1
ASV Werth - Standard 02 0-2
FC Montzen Gare - GS Hauset 6-4

2. Division:
FC Tülje - FC Walk 2-5
FC Tanja - Eupen United 1-4
FC Hall Star - TC Weserkicker 2-2
FC Hergenrath - AS Viaduc 3-1

Gepostet am: 5. Oktober 2015

Aktuelles vom 29.09.15
10. Oktober: Spaghetti-Abend des FC Tülje
Am 10. Oktober findet ab 18 Uhr unser traditioneller Spaghetti-Abend statt. In diesem Jahr ist erneut ein "All you can eat" vorgesehen. Die Vorverkaufskarten werden zum Preis von 6 Euro angeboten und sind bei allen Mitgliedern des Vereins, sowie im Café Select erhältlich. Kinderkarten werden am Abend für 4 Euro verkauft.

Karten kann man auch online unter tuelje@yahoo.de anfordern.

Wir laden euch alle rechtherzlich zu diesem gemütlichen Abend ein und freuen uns euch begrüßen zu dürfen!


Gepostet am: 29. September 2015

Aktuelles vom 29.09.15
Die Halbfinalspiele im E.A.F.V.-SuperCup I+II
SuperCup I: Halbfinale
FC Tornado - FC Herbestha (2-0 / 2-1)
FC Knabbe - GS Hauset (4-2 / 3-3 n.V.)

SuperCup II: Halbfinale
TC Weserkicker - FC Montzen Gare (1-1 / 0-3)
FC Tanja - FC Hall Star (2-3 / 2-4)

SuperCup I: Finale
FC Tornado - FC Knabbe

SuperCup 2: Finale
FC Montzen Gare - FC Hall Star

Gepostet am: 29. September 2015

Aktuelles vom 22.09.15
Der FC Tülje feierte erfolgreich den "Retro Style"!
Der FC Tülje organisierte am Freitag, den 18. September im Dancing Graffiti eine Party unter dem Motto "FC Tülje goes Retro Style". Die Party war mit vielen Besuchern ein voller Erfolg und die beiden Gast-DJ's 'DJ Furax' und 'DJ Mütze' zeigten sich sehr zufrieden und waren von der Stimmung begeistert.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Helfern und natürlich auch bei den Verantwortlichen des Graffiti für den reibungslosen Ablauf des Abends.

Gepostet am: 22. September 2015

Aktuelles vom 17.09.15
Morgen Abend: "FC Tülje Retro style-Party" im Dancing Graffiti!
In diesem Jahr hat sich der FC Tülje mit der "Retro style-Party" etwas ganz Besonderes ausgedacht. Wer denkt nicht gerne an die frühe Jugendzeit zurück und erinnert sich an grandiose Zeltpartys mit 'D&A' oder unvergessliche Abende mit dem DJ-Team 'Extase' in der Kelmiser Diskothek Skyline?

Diese tolle Zeit möchten wir für einen Abend noch einmal zurückholen und mit euch zusammen feiern. Das werden wir jedoch nicht ohne Belgiens berühmtesten Jump- und Hardstyle Experten "DJ Furax" tun. Darüber hinaus wird auch noch der in Ostbelgien bekannte "DJ Mütze" im Dancing Graffiti auflegen.

Die Vorverkaufskarten für dieses Nostalgie-Event kosten 7 Euro und sind im Press Shop Kelmis, in der Blumen Oase Kelmis, im Infotreff Eupen, sowie bei allen Mitgliedern des FC Tülje erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 8 Euro.

Wir bedanken uns schon jetzt im Voraus bei allen Gästen und wünschen euch viel Spaß auf unserer Retro style-Party.

Gepostet am: 17. September 2015

Aktuelles vom 06.09.15
Tülje muss sich Hall Star erst in letzter Minute geschlagen geben
Am 9. Spieltag traf der FC Tülje auf den Liga-Neuling FC Hall Star und wollte nach dem Hinspielsieg auch das Rückspiel für sich entscheiden. Der Verein aus Gemmenich hatte jedoch personell aufgerüstet und das machte sich auch in der Anfangsphase bemerkbar, als sie einige schnelle Vorstöße setzen konnten. Das Spiel blieb jedoch in der ersten Halbzeit ziemlich geschlossen und die Organisation stand bei den Gelb-Schwarzen sehr gut, so dass nicht viele Großchancen der Gäste zustande kamen.

In der zweiten Hälfte änderte sich nicht so viel, allerdings kam Hall Star nach knapp zwanzig Minuten mit 0-1 in Führung. Die Kelmiser ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und erhöhten den Druck nach vorne. Nur wenige Minuten später setzte sich Neuzugang Grégory Saive auf dem linken Flügel durch und bediente Christian Paulzen, der den Ausgleich wieder herstellen konnte (1-1). In der Schlussphase sah alles nach einem leistungsgerechten Unentschieden aus, doch in der Nachspielzeit nutzte Hall Star eine Unachtsamkeit in der Verteidigung aus, um doch noch (aus einer Abseitsposition heraus?) die drei Punkte aus Kelmis mitzunehmen (1-2).

FC Tülje - FC Hall Star 1-2 (0-0)

FC Tülje: S. Krickel, M. El Azrak, N. Krickel, D. Wertz, N. Meckelenz, T. Savelsberg, M. Henn, M. Bütz, D. Thomson, C. Röhn, J. Poth, K. Conrath, G. Bütz, G. Saive, A. Boutalib, C. Paulzen

Tore: Hall Star 0-1, Paulzen 1-1, Hall Star 1-2

Gelbe Karte: Hall Star, Henn, N. Krickel
Rote Karte: Hall Star, Hall Star


Gepostet am: 6. September 2015

Aktuelles vom 06.09.15
Der 9. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
FC Tornado - RC Kettenis A 4-0
Standard 02 - FC Montzen Gare 2-2
FC Herbestha - ASV Werth 1-1

2. Division:
FC Walk - AS Viaduc 2-1
Eupen United - FC Hergenrath 5-3
TC Weserkicker - FC Tanja 2-3
FC Tülje - FC Hall Star 1-2

Gepostet am: 6. September 2015

Aktuelles vom 30.08.15
SuperCup: Aberkannter Treffer bringt Tülje um verdienten Sieg
Am Samstag musste der FC Tülje im Viertelfinalrückspiel des SuperCup II gegen den FC Tanja einen 2-5 Rückstand wettmachen. In der ersten Halbzeit hatte Tülje durch Christian Paulzen einige gute Möglichkeiten, die er jedoch nicht verwerten konnte. Auf der anderen Seite hätte auch Tanja in Führung gehen können, doch wurde ein Schuss in letzter Sekunde noch vor der Linie gerettet. Das Spiel ging hin und her, obschon die Gelb-Schwarzen mehr Spielanteile hatten. Bis zur Pause geschah jedoch nichts Nennenswertes mehr.

Im zweiten Durchgang spielte Tülje dominanter und kam nach ca. zwanzig Minuten zur verdienten 0-1 Führung, doch da der Ball zuerst gegen den Pfosten prallte, über die Linie ging, aber doch noch aus dem Tor geholt wurde und der Schiedsrichter das nicht sah, ließ er zu Unrecht weiterspielen. Auch im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte blieben die Gelb-Schwarzen bemüht, aber der verdiente Treffer wollte nicht mehr fallen, wodurch dieses erneute Derby torlos 0-0 zu Ende ging und sich Tanja für die nächste Pokalrunde qualifizierte.

FC Tanja - FC Tülje 0-0 (0-0)

FC Tülje: T. Savelsberg, A. Meessen, N. Krickel, P. Volders, D. Wertz, N. Meckelenz, M. Bütz, N. Jaminon, T. Kreutzer, L. Hennen, P. Jaminon, G. Bütz, M. Steier, A. Boutalib, M. Baerten, C. Paulzen, C. Alexii

Tore: /

Gelbe Karte: Tanja, Tanja, N. Krickel
Rote Karte: /


Gepostet am: 30. August 2015

Aktuelles vom 30.08.15
Die Viertelfinalrückspiele im E.A.F.V.-SuperCup I+II
SuperCup I:
RC Kettenis A - FC Tornado 0-3
FC Knabbe - ASV Werth 5-2
FC Herbestha - Standard 02 3-3
GS Hauset - Eupen United 4-1

SuperCup II:
FC Walk - TC Weserkicker 4-4
FC Tanja - FC Tülje 0-0
FC Montzen Gare - FC Hergenrath 3-1
FC Hall Star - AS Viaduc 3-3

Gepostet am: 30. August 2015

Aktuelles vom 23.08.15
SuperCup: Tülje verpasst gute Ausgangsposition für das Rückspiel
Am Samstag traf der FC Tülje im Viertelfinalhinspiel des SuperCup II auf den FC Tanja. Nach einer Schweigeminute für den verstorbenen Ex-Trainer Alain Vluggen wurde das Derby angepfiffen. Tülje hatte mit personellen Problemen zu kämpfen und ging nicht mit der stärksten Mannschaft in dieses Spiel. Nichtsdestotrotz hielten die Gelb-Schwarzen gut mit und versuchten über die Flanken für Torgefahr zu sorgen. Nach 20 Minuten pfiff der Schiedsrichter dann einen fragwürdigen Elfmeter für Tanja, den die Gäste sicher zur 0-1 Führung verwerten konnten. Nur fünf Minuten später zeigte der Schiedsrichter auf der anderen Seite auf den Punkt, da es wohl im Strafraum zu einem Foul gekommen war. Kompensation oder nicht, Davin Thomson traf und das Spiel war wieder ausgeglichen. Mit diesem Spielstand ging es auch in die Halbzeipause.

In der zweiten Hälfte waren noch keine zehn Minuten gespielt, da zeigte der Unparteiische erneut für Tanja auf den Punkt und wieder schauten sich die Spieler fragend an. Der FC Tanja nutzt das Geschenk und ging mit 1-2 in Führung. Wenig später wurde ihnen dann an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen, den sie unhaltbar zum 1-3 verwerten konnten. Tülje zog sich nun zurück und versuchte es mit langen Bällen, was jedoch nicht viel Erfolg mit sich brachte. Nachdem Tanja im weiteren Verlauf des Spiels das Ergebnis nach zwei weiteren Treffern auf 1-5 erhöhte, konnte Michael Baerten in der Schlussphase nur noch den 2-5 Anschlusstreffer erzielen. Der FC Tanja gewann verdient dieses Hinspiel, doch fiel das Ergebnis natürlich viel zu hoch aus. Im Rückspiel wird Tanja sicherlich nicht mehr viel anbrennen lassen.

FC Tülje - FC Tanja 2-5 (1-1)

FC Tülje: T. Savelsberg, M. Wertz, P. Jaminon, N. Krickel, D. Wertz, L. Hennen, J. Poth, A. Jonas, K. Conrath, M. Steier, A. Boutalib, M. Baerten, D. Thomson

Tore: Tanja (pen.) 0-1, Thomson (pen.) 1-1, Tanja (pen.) 1-2, Tanja 1-3, Tanja 1-4, Tanja 1-5, Baerten 2-5

Gelbe Karte: Tanja, A. Jonas, M. Steier, M. Wertz
Rote Karte: Tanja (2x gelb), M. Wertz (2x gelb)


Gepostet am: 23. August 2015

Aktuelles vom 23.08.15
Die Viertelfinalhinspiele im E.A.F.V.-SuperCup I+II
SuperCup I:
FC Tornado - RC Kettenis A 1-3
ASV Werth - FC Knabbe 4-5
Standard 02 - FC Herbestha 0-2
Eupen United - GS Hauset 3-5

SuperCup II:
TC Weserkicker - FC Walk 3-2
FC Tülje - FC Tanja 2-5
FC Hergenrath - FC Montzen Gare 0-4
AS Viaduc - FC Hall Star 3-5

Gepostet am: 23. August 2015

Aktuelles vom 09.08.15
FC Tanja-Kleinfeldturnier: Spielplan ist bekannt
Am Samstag, den 15. August 2015 nimmt eine Auswahl des FC Tülje wie in jedem Jahr am Kleinfeldturnier des FC Tanja teil und trifft dabei auf die Mannschaften FC Tornado, MFK Göhlsoccer und die Streetsoccers. Dieses Turnier wird um 11 Uhr mit der Partie FC Tülje gegen FC Tornado beginnen. Den Spielplan findet man unter "Saison 2015 - Turniere".

Gepostet am: 9. August 2015

Aktuelles vom 09.08.15
Spielzeiten für das SuperCup II-Viertelfinale sind bekannt
Am Samstag, den 22. August bestreitet der FC Tülje das Hinspiel des SuperCup II-Viertelfinals in Kelmis gegen den FC Tanja. Eine Woche später, am 29. August, findet das Rückspiel dann ebenfalls in Kelmis statt. Beide Duelle werden um 15:30 angepfiffen.

Der Spielplan des FC Tülje ist unter "Saison 2015 - SuperCup" zu finden.

Gepostet am: 9. August 2015

Aktuelles vom 04.08.15
Der FC Tülje trauert um seinen Ex-Trainer Alain Vluggen
Am Montagmittag ist unser ehemaliger Trainer und Freund Alain Vluggen nach schwerer Krankheit und im Alter von nur 43 Jahren von uns gegangen. Bevor er ein Mitglied des FC Tülje wurde, leitete Alain Vluggen als Schiedsrichter die Spiele im Eupener Amateurfußballverband (EAFV) und machte sich bei zahlreichen erfolgreichen Weltrekordversuchen einen Namen. Im Mai 2011 und nach seinem Schiedsrichterengagement, übernahm der Kelmiser dann bei den Gelb-Schwarzen das Traineramt und formte die Mannschaft zu einer wahren Einheit. Unter seiner Leitung erreichte der Verein unter anderem das SuperCup II-Finale gegen den FC Knabbe.

Ende 2012 konnte Alain Vluggen das Traineramt jedoch aus persönlichen und zeitlichen Gründen nicht mehr fortführen, da er sich von dem Moment an ganz auf sein großes Ziel, der Teilnahme an den Paralympics in Rio de Janeiro im Jahre 2016 konzentrieren wollte. Dieser Traum sollte jedoch unerfüllt bleiben...

Der FC Tülje verliert nicht nur ein ehemaliges Mitglied, sondern auch einen ganz besonderen Freund und stetiger Sympathisant des Vereins. Trotz seiner schweren Krankheit unterstützte er die Mannschaft in dieser Saison bei den Ligaspielen gegen TC Weserkicker (1-0 Sieg) und gegen dem FC Walk (1-3 Niederlage) und später hätte niemand für möglich gehalten, dass dies sein letzter Besuch sein würde. Der gesamte FC Tülje wünscht seiner Frau, seinem Sohn, den Anverwandten und all seinen Freunden sehr viel Kraft in dieser schwierigen Zeit und bekundet das tiefste Mitgefühl.

Die Trauerfeier findet am Freitag, den 7. August um 10:30 in der Pfarrkirche "Saint-Etienne" in Montzen statt.


Wir werden dich vermissen Alain, ruhe in Frieden Coach!



Gepostet am: 4. August 2015

Aktuelles vom 16.07.15
Vorverkauf für die "FC Tülje Retro style-Party" gestartet!
In diesem Jahr hat sich der FC Tülje mit der "Retro style-Party" etwas ganz Besonderes ausgedacht. Wer denkt nicht gerne an die frühe Jugendzeit zurück und erinnert sich an grandiose Zeltpartys mit 'D&A' oder unvergessliche Abende mit dem DJ-Team 'Extase' in der Kelmiser Diskothek Skyline?

Diese tolle Zeit möchten wir für einen Abend noch einmal zurückholen und mit euch zusammen feiern. Das werden wir jedoch nicht ohne Belgiens berühmtesten Jump- und Hardstyle Experten "DJ Furax" tun. Darüber hinaus wird auch noch der in Ostbelgien bekannte "DJ Mütze" im Dancing Graffiti auflegen.

Die Vorverkaufskarten für dieses Nostalgie-Event kosten 7 Euro und sind im Press Shop Kelmis, in der Blumen Oase Kelmis, im Infotreff Eupen, sowie bei allen Mitgliedern des FC Tülje erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 8 Euro.

Karten kann man jedoch auch online unter tuelje@yahoo.de anfordern.

Wir bedanken uns schon jetzt im Voraus bei allen Gästen und wünschen euch viel Spaß auf unserer Retro style-Party.

Gepostet am: 16. Juli 2015

Aktuelles vom 01.07.15
Der 8. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
RC Kettenis A - GS Hauset 3-4
FC Montzen Gare - FC Herbestha 2-1
ASV Werth - FC Tornado 2-1
FC Knabbe - Standard 02 8-1

2. Division:
AS Viaduc - Eupen United 6-5
FC Hall Star - FC Walk 0-1
FC Hergenrath - TC Weserkicker 1-5
FC Tanja - FC Tülje 0-1

Gepostet am: 1. Juli 2015

Aktuelles vom 29.06.15
Tülje verabschiedet sich mit Derbysieg in die Sommerpause!
Am Samstag bestritt der FC Tülje in Kelmis das letzte Meisterschaftsspiel vor der Sommerpause gegen den FC Tanja. In der Anfangsphase waren die Gelb-Schwarzen das spielbestimmende Team, u.a. auch weil Tanja in Unterzahl in das Spiel ging. Nach einer Viertelstunde hatte Tülje die erste nennenswerte Chance, doch konnte der gegnerische Torwart parieren. Nach ca. zwanzig Minuten war Tanja vollzählig und kam besser ins Spiel, doch auch sie taten sich im Erarbeiten der Chancen recht schwer und waren meistens nur nach Standardsituationen gefährlich. Somit endete die erste Halbzeit mit einem torlosen 0-0.

Im zweiten Durchgang gestaltete sich die Partie etwas offener, doch nach einer Viertelstunde kam Tülje durch Chris Röhn mit 0-1 in Führung, als er den Torwart mit einem platzierten Schuss in die linke Torwartecke keine Chance ließ. Nun wurde das Spiel aggressiver und Tülje zog sich etwas mehr zurück und agierte phasenweise wieder zu nervös, wodurch Tanja öfter in Ballbesitz kam und den Weg nach vorne suchte. In der Schlussphase hatten die Gelb-Schwarzen dann noch Glück, dass ein Schuss von Tanja nur gegen die Latte und ein Kopfball von Ex-Kapitän Damien Dorr über den Kasten flog. Auf der anderen Seite hätte Tülje 2 bis 3 gute Konter im Überzahlspiel erfolgreicher abschließen müssen, doch spielte man, wie so oft, wieder zu unkonzentriert. Am Ende gewannen die „Tüljaner“ jedoch verdient die drei Punkte und konnten seit August 2013 nochmal das Kelmiser Derby gewinnen. Durfte ruhig mal wieder gefeiert werden!

FC Tanja - FC Tülje 0-1 (0-0)

FC Tülje: S. Krickel, N. Krickel, D. Wertz, M. Wertz, M. El Azrak, F. Franzen, P. Volders, J. Poth, P. Lousberg, C. Röhn, A. Jonas, R. Günther, L. Hennen, M. Krickel, C. Paulzen, D. Thomson, M. Steier

Tore: Röhn 0-1

Gelbe Karte: M. Krickel
Rote Karte: /


Gepostet am: 29. Juni 2015

Aktuelles vom 27.06.15
Auslosung: SuperCup II - Viertelfinale
Auf der gestrigen Halbjahresversammlung des EAFV wurden die Viertelfinalpaarungen des SuperCup I sowie des SuperCup II ausgelost. Der FC Tülje trifft am 22. August im Viertelfinalhinspiel auf den FC Tanja und genießt zuerst "Heimrecht". Eine Woche später findet dann das Rückspiel statt. Im SuperCup I kommt es jeweils zu einem Duell, das es bereits in der Gruppenphase gegeben hat (unmöglich aber wahr).

SuperCup I - Viertelfinale:
FC Tornado - RC Kettenis A
ASV Werth - FC Knabbe
Standard 02 - FC Herbestha
Eupen United - GS Hauset

SuperCup II - Viertelfinale:
TC Weserkicker - FC Walk
FC Tülje - FC Tanja
FC Hergenrath - FC Montzen Gare
AS Viaduc - FC Hall Star

Gepostet am: 27. Juni 2015

Aktuelles vom 22.06.15
Der 7. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
FC Knabbe - FC Herbestha 4-3
Standard 02 - RC Kettenis A 1-0
ASV Werth - FC Montzen Gare 2-1
FC Tornado - GS Hauset 3-1

2. Division:
FC Hergenrath - FC Tülje 3-2
TC Weserkicker - AS Viaduc 9-2
FC Hall Star - FC Tanja 0-2
FC Walk - Eupen United 3-4

Gepostet am: 22. Juni 2015

Aktuelles vom 22.06.15
Tülje erleidet bittere Niederlage gegen den FC Hergenrath
Nach den SuperCup-Spielen stand am Samstag erneut ein Meisterschaftsspiel auf dem Programm. Tülje traf im Derby auf den FC Hergenrath und hatte sich einiges vorgenommen. Obwohl die Kelmiser von Beginn an die bessere Mannschaft waren, war es der FC Hergenrath, der nach einer Viertelstunde aus dem Nichts mit 1-0 in Führung ging. Tülje blieb jedoch engagiert und konnte nach 25 Minuten durch einen tollen Treffer von Christian Paulzen den Ausgleich wieder herstellen (1-1). Auch danach hatte Tülje noch einige Chancen, die jedoch vergeben wurden.

In der zweiten Hälfte ändert sich nicht sehr viel. Tülje blieb die bessere Mannschaft und hatte die besseren Torchancen. Nach 20 Minuten stoppte Marvin Wertz seinen Gegenspieler auf der rechten Abwehrseite mit einem Foul und wurde mit der gelben Karte verwarnt, sein Gegenspieler revanchierte sich mit einer Tätlichkeit und wurde des Feldes verwiesen. Der anschließende Freistoß sorgte dann für die 2-1 Führung, nachdem ein Spieler von Hergenrath ungedeckt einköpfen konnte. Nun wurden die Kelmiser nervös und warfen alles nach vorne. Dies blieb allerdings nicht ohne Folgen, da Hergenrath nach einem schnellen Konter sogar auf 3-1 erhöhen konnte. In der Schlussphase sorgte Verteidiger Nils Krickel zwar noch für den Anschlusstreffer (3-2) aber mehr war am Ende leider nicht mehr drin. Ein alles in allem ärgerlicher, bitterer und auch unnötiger Punkteverlust gegen einen an diesem Tag doch schlagbaren Gegner. Am letzten Spieltag der Hinrunde trifft der FC Tülje im Derby auf den FC Tanja.

FC Hergenrath - FC Tülje 3-2 (1-1)

FC Tülje: S. Krickel, N. Krickel, D. Wertz, M. Wertz, F. Franzen, A. Meessen, N. Meckelenz, J. Poth, P. Jaminon, C. Röhn, M. Krickel, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Hergenrath 1-0, Paulzen 1-1, Hergenrath 2-1, Hergenrath 3-1, N. Krickel 3-2

Gelbe Karte: Hergenrath, M. Wertz
Rote Karte: Hergenrath


Gepostet am: 22. Juni 2015

Aktuelles vom 14.06.15
Der 6. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
GS Hauset - FC Montzen Gare 3-2
AS Viaduc - Standard 02 1-3
FC Hall Star - FC Herbestha 3-3
FC Tornado - TC Weserkicker 5-0 (FF)
FC Hergenrath - FC Kettenis A 0-2
FC Walk - FC Tülje 5-3

Gepostet am: 14. Juni 2015

Aktuelles vom 14.06.15
Tülje verschenkt Sieg im letzten SuperCup-Spiel
Im letzten Spiel der SuperCup-Vorrunde spielte der FC Tülje in Sourbrodt gegen den FC Walk. Die Eifeler gingen bereits nach knapp 10 Minuten nach einem Eckball mit 1-0 in Führung. Die Kelmiser blieben jedoch am Ball und konnten nach einer Viertelstunde durch Marco Krickel ausgleichen (1-1). Von nun an gestaltete sich die Partie ziemlich ausgeglichen, bis Walk nach einer halben Stunde erneut in Führung kam, nachdem Torwart Sacha Krickel den Ball nach einem Schuss ins eigene Tor beförderte (2-1). Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte erhöhte Walk nach einem schnellen Gegenstoß und aus abseitsverdächtiger Position noch auf 3-1.

Nach dem Seitenwechsel kam Tülje besser ins Spiel, doch fing man sich nach nur fünf Minuten nach einem Freistoß erneut einen unglücklichen Gegentreffer, als der Ball unter dem Torwart durchrutschte und über die Linie ging (4-1). Die Tüljaner bewiesen jedoch, dass sie kämpfen können und kamen später nach einem langen Abstoß von Sacha Krickel zum Anschlusstreffer (4-2). Einige Minuten später brachte Nils Krickel Tülje nach einem Eckball von Kevin Corath per Kopf mit dem 4-3 wieder zurück ins Spiel. Nun wurde Walk nervös und sie konnten von Glück sprechen, dass weitere Großchancen von Robin Günther und Marco Krickel nur Zentimeter neben das Gehäuse gingen. In den letzten Minuten nutzte Walk dann einen Konter aus und legte mit einem weiteren Tor den 5-3 Endstand fest. Somit blieb Tülje auch im sechsten SuperCup-Spiel ohne Punktgewinn, doch das hätte in diesem Spiel wirklich anders laufen können... Am nächsten Wochenende steht die wichtige Partie gegen den FC Hergenrath an.

FC Walk - FC Tülje 5-3 (3-1)

FC Tülje: S. Krickel, M. Henn, N. Krickel, T. Savelsberg, N. Meckelenz, J. Poth, P. Lousberg, K. Conrath, R. Günther, M. Krickel, D. Thomson

Tore: Walk 1-0, M. Krickel 1-1, S. Krickel (ET) 2-1, Walk 3-1, Walk 4-1, S. Krickel 4-2, N. Krickel 4-3, Walk 5-3

Gelbe Karte: M. Krickel
Rote Karte: /


Gepostet am: 14. Juni 2015

Aktuelles vom 08.06.15
Der 5. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
GS Hauset - Eupen United 6-4
FC Tanja - FC Montzen Gare 3-2
FC Hall Star - AS Viaduc 2-3
FC Herbestha - Standard 02 2-3
FC Hergenrath - FC Tornado 0-8
FC Kettenis A - TC Weserkicker 6-0
FC Knabbe - FC Walk 2-1
ASV Werth - FC Tülje 2-1

Gepostet am: 8. Juni 2015

Aktuelles vom 08.06.15
SuperCup: Tülje schrammte knapp an Überraschung vorbei
Am vorletzten Spieltag des EAFV-SuperCups spielten die Gelb-Schwarzen auf Schönefeld gegen den ASV Werth. Die erste Chance gehörte Tülje, als Marco Krickel den Ball nach 10 Minuten nur knapp neben das Tor setzte. Auf der anderen Seite kam dann Werth nach einem unglücklichen Eigentor von Marvin Henn mit 1-0 in Führung. Bei der Suche nach dem Ausgleichstreffer trafen die Kelmiser noch den Pfosten und auch eine erneute Chance von Marco Krickel konnte der Torwart der Eupener entschärfen. Nach knapp einer halben Stunde erhöhte Werth nach einem Eckball auf 2-0. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit verwandelte Marco Krickel einen Elfmeter (nach einem Handspiel im Strafraum) und brachte Tülje wieder ins Spiel.

In der zweiten Hälfte kam Werth regelmäßig zu einer Tormöglichkeit, doch mangelte es den Eupenern an diesem Tag an der nötigen Effizienz, um den Sack zuzumachen. Die Partie spielte sich vor allem im Mittelfeld ab und Tülje versuchte weiterhin noch das entscheidende Tor zu machen. Fünf Minuten vor dem Ende des Spiels wäre Verteidiger Nils Krickel das auch 'beinahe' gelungen, als er nach einem abgewehrten Torschuss alleine vor dem Tor stand und den Ball nur noch einschieben musste, aber unglücklicherweise über das Tor schoss. Damit blieb es am Ende beim 2-1 Sieg von Werth und der verpassten Chance auf ein Unentschieden und die ersten Punkte in dieser SuperCup-Saison.

ASV Werth - FC Tülje 2-1 (2-1)

FC Tülje: S. Krickel, M. Henn, D. Werth, N. Krickel, M. Wertz, F. Franzen, N. Meckelenz, P. Volders, J. Poth, P. Jaminon, J. Scholl, M. Krickel, A. Boutalib, C. Alexii

Tore: Henn (ET) 1-0, Werth 2-0, M. Krickel (pen.) 2-1

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


- Die weiteren Ergebnisse aus der Gruppe D -
FC Knabbe - FC Walk 2-1

Gepostet am: 8. Juni 2015

Aktuelles vom 01.06.15
Der 6. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
FC Herbestha - RC Kettenis A 0-0
ASV Werth - FC Knabbe 2-2
GS Hauset - Standard 02 3-0
FC Montzen Gare - FC Tornado 0-3

2. Division:
FC Tülje - AS Viaduc 5-3
FC Hall Star - FC Hergenrath 0-3
Eupen United - TC Weserkicker 6-4
FC Tanja - FC Walk 1-3

Gepostet am: 1. Juni 2015

Aktuelles vom 01.06.15
Starke erste Halbzeit reichte Tülje zum dritten Saisonsieg!
Am sechsten Spieltag der EAFV-Meisterschaft traf der FC Tülje im Heimspiel auf den AS Viaduc. Die Partie begann mit einem schnellen Treffer von Ahmed Boutalib zum 1-0 des FC Tülje. Nur wenige Minuten später hatte der Stürmer das 2-0 auf dem Fuß, doch entschied er sich für einen Pass auf Marco Krickel, der jedoch nicht mehr an den Ball kam. Auf der anderen Seite hatte auch Viaduc eine große Möglichkeit. Torwart Sacha Krickel parierte den Ball jedoch mit dem Arm und stand dabei bereits außerhalb des Strafraums, doch entschied der Schiedsrichter glücklicherweise auf weiterspielen. Nach einer Viertelstunde war es dann Jeremy Scholl, der den Ball nach einer Ecke sehenswert mit der Hacke ins Tor beförderte und das 2-0 erzielte. Tülje setzte den Gegner bereits früh unter Druck und spielte sich zahlreiche Torchancen heraus. So auch nach einer halben Stunde, als Jérôme Poth im Strafraum bedient wurde und der Mittelfeldspieler den Ball unhaltbar in die obere rechte Ecke schoss. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit war es dann Marco Krickel, der mit einem Doppelpack auf 4-0 bzw. 5-0 erhöhte und den Sieg bereits in trockene Tücher brachte... oder doch nicht?

Im zweiten Durchgang wollte Tülje das Ergebnis verwalten, doch fing man sich nach 12 Minuten den Anschlusstreffer (5-1) und einige Minuten später sogar das 5-2. Die Gelb- Schwarzen wurden nun sichtlich nervös und bekamen nur noch schwer ein gutes Kombinationsspiel auf die Reihe. Die Ballverluste häuften sich und die Konzentration war verschwunden. So auch nach 25 Minuten, als der Stürmer von Viaduc nach einem Eckball frei zum 5-3 einköpfen konnte. War der Sieg plötzlich doch noch in Gefahr? Tülje versuchte den Ball länger zu halten und das Spiel wieder einfacher zu gestalten und sich selbst auch wieder Torchancen herauszuspielen. In der Schlussphase kam wieder Ruhe rein und Tülje kam noch zu einigen Chancen, die jedoch nicht verwertet wurden, brachte den Vorsprung über die Zeit und feierte somit den dritten Sieg in der laufenden Meisterschaft. Am nächsten Samstag steht das nächste Spiel im SuperCup gegen den ASV Werth an.

FC Tülje - AS Viaduc 5-3 (5-0)

FC Tülje: S. Krickel, N. Krickel, D. Wertz, M. Wertz, A. Meessen, N. Meckelenz, T. Kreutzer, J. Scholl, J. Poth, P. Jaminon, C. Röhn, R. Günther, M. Krickel, C. Paulzen, A. Boutalib, D. Thomson

Tore: Boutalib 1-0, Scholl 2-0, Poth 3-0, M. Krickel 4-0, M. Krickel 5-0, Viaduc 5-1, Viaduc 5-2, Viaduc 5-3

Gelbe Karte: Meckelenz, Viaduc
Rote Karte: /


Gepostet am: 1. Juni 2015

Aktuelles vom 16.05.15
Der 5. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
RC Kettenis A - ASV Werth 3-3
GS Hauset - FC Herbestha 1-4
FC Knabbe - FC Montzen Gare 3-2
Standard 02 - FC Tornado 0-0

2. Division:
AS Viaduc - FC Hall Star 1-4
Eupen United - FC Tülje 8-2
FC Hergenrath - FC Tanja 1-2
FC Weserkicker - FC Walk 1-4

Gepostet am: 16. Mai 2015

Aktuelles vom 16.05.15
Tülje erlebt unglücklichen Tag und kommt in Eupen unter die Räder
Im fünften Meisterschaftsspiel traf der FC Tülje auf Schönefeld auf den Tabellenführer Eupen United. Die Kelmiser mussten auf einige Stammspieler verzichten, doch versuchte man das Spiel zu Beginn konzentriert anzugehen. Doch nach nur 5 Minuten war Eupen United mit einem ersten schnellen Gegenstoß erfolgreich und erzielte den Führungstreffer zum 1-0. Auf der anderen Seite hatte Christian Paulzen und später Marco Krickel nach schönen Kombinationen eine sehr gute Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer. Wenig später traf Jérôme Poth nach einem tollen Distanzschuss nur die Latte. Eupen spielte quasi ausschließlich mit langen Bällen und sorgte damit stets für Gefahr. Nach zwanzig Minuten erhöhten sie auf 2-0 und wenig später nach einem sehr glücklichen Abpraller sogar auf 3-0. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit schoss Jeremy Scholl nur Zentimeter am Tor vorbei und quasi im Gegenzug sorgte Eupen mit einem flachen Distanzschuss für den 4-0 Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel blieb Tülje spielerisch eigentlich die bessere Mannschaft, doch die Tore schossen die Eupener. Nachdem sie drei weitere Treffer nach schnellen Vorstößen und einen glücklichen Distanzschuss aus 15 Metern erzielt hatten und es dann zwischenzeitlich 8-0 stand, gab Tülje nicht auf und wollte wenigstens den Anschlusstreffer markieren. Zuerst blieb dieser Tülje nach einem erneuten Aluminiumtreffer verwehrt, aber zehn Minuten vor dem Ende gelang es Torsteher Sacha Krickel mit einem weiten Abschlag, auch wenn er dabei Glück hatte, dass sich der Torwart der Eupener dabei verschätzte und der Ball ins Tor kullerte. Den Schlusspunkt setzte Christian Paulzen in den letzten Minuten mit dem 8-2 nach einer Vorlage von Michael Baerten. Am nächsten Samstag ist spielfrei, eine Woche später geht es in der Liga mit dem Spiel gegen den AS Viaduc weiter.

Eupen United - FC Tülje 8-2 (4-0)

FC Tülje: S. Krickel, F. Franzen, N. Krickel, M. Wertz, T. Savelsberg, N. Meckelenz, J. Scholl, J. Poth, C. Röhn, M. Krickel, M. Baerten, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Eupen 1-0, Eupen 2-0, Eupen 3-0, Eupen 4-0, Eupen 5-0, Eupen 6-0, Eupen 7-0, Eupen 8-0, S. Krickel 8-1, Paulzen 8-2

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 16. Mai 2015

Aktuelles vom 15.05.15
FC Tülje unterliegt im Testspiel dem Team FZ
Am Mittwoch bestritt eine Delegation des FC Tülje in Kelmis ein Testspiel gegen die Firmenmannschaft "Team FZ". Obwohl der FC Tülje bereits nach 10 Minuten durch einen Treffer von Jérôme Poth mit 1-0 in Führung kam, ließ man im weiteren Verlauf einige sehr gute Tormöglichkeiten aus. Dies wurde allerdings bestraft, da das Team FZ bei ihrer ersten Chance den glücklichen Ausgleich erzielen konnte. Obwohl die Gelb-Schwarzen die bessere und engagiertere Mannschaft war, schaffte man es nicht, den hohen Ballbesitz erfolgreich in Chancen umzusetzen. Am Ende der ersten Halbzeit gingen die Gäste sogar noch mit 1-2 in Führung.

Im zweiten Durchgang drängte Tülje auf den Ausgleich, doch ein Patzer der Defensive sorgte dafür, dass das Team FZ auf 1-3 erhöhen konnte. Die Kelmiser drängten danach weiter nach vorne. Nach einer guten Chance von Jérôme Poth erzielte dann Jérémy Scholl nach Vorarbeit von Michael Baerten den Anschlusstreffer zum 2-3. In der Schlussphase hätte Tülje den Ausgleich noch schaffen können, doch leider kam der entscheidende Pass vorne nicht an. Wenige Minuten vor dem Ende setzte das Team FZ mit einem tollen Distanzschuss zum 2-4 den Schlusspunkt in diesem spannenden Testspiel.

FC Tülje - Team FZ 2-4 (1-2)

FC Tülje: S. Krickel, T. Savelsberg, N. Krickel, P. Lenaerts, P. Volders, P. Jaminon, N. Meckelenz, P. Lousberg, K. Conrath, A. Krickel, J. Poth, J. Scholl, M. Baerten, M. Krickel

Tore: Poth 1-0, FZ 1-1, FZ 1-2, FZ 1-3, Scholl 2-3, FZ 2-4

Gelbe Karte: Team FZ
Rote Karte: /


Gepostet am: 15. Mai 2015

Aktuelles vom 11.05.15
Der 4. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
Eupen United - FC Montzen Gare 5-2
GS Hauset - FC Tanja 5-1
Standard 02 - FC Hall Star 1-2
AS Viaduc - FC Herbestha 1-4
TC Weserkicker - FC Hergenrath 2-1
FC Tornado - RC Kettenis A 2-1
FC Tülje - FC Knabbe 0-2
FC Walk - ASV Werth 0-6

Gepostet am: 11. Mai 2015

Aktuelles vom 11.05.15
SuperCup: Tülje zeigte gegen Knabbe eine ansprechende Leistung
Im vierten Spiel des SuperCups traf der FC Tülje im Rückspiel auf den Tabellenführer FC Knabbe. Wie bereits im Hinspiel waren die Raerener klar favorisiert, doch waren sie nur an 11 Mann und taten sich gegen den FC Tülje ungewohnt schwer. Obwohl sie den meisten Ballbesitz hatten, kamen sie in der ersten Viertelstunde, bis auf einen Pfostenschuss, zu keiner nennenswerten Torchance. Auf der anderen Seite verhinderte ein Missverständnis zwischen Chris Röhn und Christian Paulzen, dass es zu einer guten Torchance kam. Nach 20 Minuten erzielte dann der FC Knabbe den Führungstreffer, als sie einen Konter schnell ausführen konnten. In der Schlussphase hatte Christian Paulzen und auch Chris Röhn (nach einer tollen Vorarbeit von Torsten Kreutzer) noch die Chance auf den Ausgleich, doch ging der Ball nur knapp über das gegnerische Tor.

In der zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel. Knabbe verwaltete das Ergebnis und Tülje spielte organisiert und ließ kaum Torchancen zu. Mitte der zweiten Hälfte erhöhte Knabbe auf 0-2 und konnte dieses Ergebnis auch so über die Zeit bringen, da Tülje offensiv keine Akzente mehr setzen konnte. Am Mittwoch steht ein Testspiel an, bevor es am Samstag in der Meisterschaft gegen Eupen United weitergeht.

FC Tülje - FC Knabbe 0-2 (0-1)

FC Tülje: S. Krickel, M. Henn, N. Krickel, M. Wertz, N. Meckelenz, A. Meessen, P. Jaminon, T. Kreutzer, P. Lousberg, C. Röhn, R. Günther, L. Hennen, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Knabbe 0-1, Knabbe 0-2

Gelbe Karte: Henn, Knabbe, Meckelenz
Rote Karte: /


- Die weiteren Ergebnisse aus der Gruppe D -
FC Walk - ASV Werth 0-6

Gepostet am: 11. Mai 2015

Aktuelles vom 04.05.15
Der 3. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
FC Montzen Gare - GS Hauset 4-3
FC Tanja - Eupen United 1-3
Standard 02 - AS Viaduc 4-1
FC Herbestha - FC Hall Star 3-1
TC Weserkicker - FC Tornado 1-9
RC Kettenis A - FC Hergenrath 4-1
FC Tülje - FC Walk 1-3
ASV Werth - FC Knabbe 3-5

Gepostet am: 4. Mai 2015

Aktuelles vom 04.05.15
SuperCup: Tülje konnte sich für Ligapleite nicht revanchieren
Im dritten SuperCup-Duell gegen den FC Walk wollte sich der FC Tülje für die Ligapleite vor zwei Wochen revanchieren. Wie bereits in der Meisterschaft war das Spielgeschehen ziemlich ausgeglichen, doch nach einer Viertelstunde musste Andreas Jonas das Spiel nach einem Zweikampf aufgrund einer Knieverletzung frühzeitig verlassen. Wenig später war es dann der FC Walk, der nach gut 20 Minuten mit 0-1 in Führung kam. Auf der anderen Seite hatte dann im weiteren Verlauf Marco Krickel und später auch Ahmed Boutalib eine gute Möglichkeit, die jedoch neben das Tor gingen.

In der zweiten Hälfte spielte Tülje engagierter nach vorne und hätte nach einer guten Tormöglichkeit durch Ahmed Boutalib den Ausgleich erzielen können, doch parierte der Torwart der Eifler den Ball noch mit einem tollen Reflex. Nach einer Viertelstunde erhielt Walk einen Freistoß, der auch prompt zum 0-2 verwandelt wurde. Als wenig später nach einem unglücklichen Missverständnis auch noch das 0-3 fiel, schien die Partie frühzeitig entschieden zu sein. Nach 25 Minuten verwandelte Marco Krickel einen Strafstoß, nachdem Chris Röhn im Strafraum gefoult worden war (1-3). In der Schlussphase erzielten die Gelb-Schwarzen nach einer Ecke noch einen weiteren Treffer, doch entschied der wenig unparteiische Schiedsrichter auf Stürmerfoul, wobei nichts von einem Foul zu sehen war. Einige Minuten vor dem Schluss- pfiff hatte Tülje noch eine gute Möglichkeit, doch war der Torwart erneut zur Stelle. In diesem Spiel war definitiv mehr drin, doch stand entweder der Torwart oder die Entscheidungen des Schiedsrichters im Weg. Am nächsten Samstag steht das Rückspiel im SuperCup gegen den FC Knabbe an.

FC Tülje - FC Walk 1-3 (0-1)

FC Tülje: S. Krickel, M. Henn, F. Franzen, D. Wertz, N. Krickel, N. Meckelenz, D. Meessen, P. Jaminon, A. Jonas, C. Röhn, R. Günther, L. Hennen, J. Scholl, M. Krickel, A. Boutalib, D. Thomson

Tore: Walk 0-1, Walk 0-2, Walk 0-3, M. Krickel (pen.) 1-3

Gelbe Karte: Henn, Walk, Jaminon
Rote Karte: /


- Die weiteren Ergebnisse aus der Gruppe D -
ASV Werth - FC Knabbe 3-5

Gepostet am: 4. Mai 2015

Aktuelles vom 27.04.15
Der 4. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
ASV Werth - GS Hauset 1-2
FC Montzen Gare - RC Kettenis A 2-3
FC Herbestha - Standard 02 3-3
FC Tornado - FC Knabbe 2-1

2. Division:
FC Hall Star - Eupen United 1-8
FC Tanja - AS Viaduc 1-3
FC Tülje - TC Weserkicker 1-0
FC Walk - FC Hergenrath 4-0

Gepostet am: 27. April 2015

Aktuelles vom 26.04.15
Tülje sichert sich zweiten Saisonsieg gegen die Weserkicker
Im vierten Meisterschaftsspiel waren die Eupener vom TC Weserkicker in Kelmis beim FC Tülje zu Gast. Die Gelb-Schwarzen begannen gut und hatten in der Anfangsphase einige gute Chancen, die beste hatte Marco Krickel, doch scheiterte er am Torwart. Auf der anderen Seite waren die Weserkicker mit langen Bällen und schnellen Vorstößen gefährlich. Da musste Torwart Sacha Krickel einige Male dazwischen gehen. Nach einer halben Stunde wurden die Offensivbemühungen des FC Tülje dann belohnt und Jeremy Scholl erzielte seinen zweiten Treffer in der laufenden Meisterschaft: 1-0.

Nach dem Seitenwechsel blieb Tülje die bessere Mannschaft und hätte die Partie nach zwei weiteren Großchancen bereits frühzeitig entscheiden können, doch stand der Torwart der Eupener stets goldrichtig. Somit blieb das Spiel weiterhin sehr spannend. In der Schlussphase wurde die Zweikämpfe hitziger und nach einer Auseinandersetzung mit einem Gegenspieler holte sich Marvin Wertz eine völlig unnötige rote Karte ab, wodurch die Kelmiser bis zur letzten Minute noch zittern mussten. Am Ende blieb es jedoch beim verdienten Sieg, der aufgrund der vielen Chancen auch höher hätte ausfallen können. In der kommenden Woche geht es mit dem SuperCup-Spiel gegen Walk weiter.

FC Tülje - TC Weserkicker 1-0 (1-0)

FC Tülje: S. Krickel, F. Franzen, D. Wertz, N. Krickel, N. Meckelenz, M. Wertz, J. Scholl, A. Jonas, P. Jaminon, G. Günther, M. Krickel, A. Boutalib, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Scholl 1-0

Gelbe Karte: Weserkicker
Rote Karte: M. Wertz, Weserkicker


Gepostet am: 26. April 2015

Aktuelles vom 19.04.15
Der 3. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
GS Hauset - FC Montzen Gare 3-0
Standard 02 - ASV Werth 1-6
RC Kettenis A - FC Knabbe 4-7
FC Tornado - FC Herbestha 4-2

2. Division:
Eupen United - FC Tanja 7-0
TC Weserkicker - FC Hall Star 3-0
FC Walk - FC Tülje 5-2
AS Viaduc - FC Hergenrath 3-1

Gepostet am: 19. April 2015

Aktuelles vom 18.04.15
Walk feiert schmeichelhaften Sieg gegen den FC Tülje
Im dritten Meisterschaftsspiel spielte der FC Tülje in Sourbrodt gegen den FC Walk. Tülje kam gut in die Partie und spielte sich zu Beginn einige Möglichkeiten heraus, die der Torwart jedoch parieren konnte. Auf der anderen Seite bekam Walk nach zehn Minuten einen Elfmeter zugesprochen, da der Stürmer nach einem Kontakt mit dem Tülje-Torwart clever zu Boden ging. Walk verwandelte den Strafstoß sicher und konnte einige Minuten später sogar noch auf 2-0 erhöhen. Nach einer halben Stunde wurde die Partie hitziger und ein Spieler von Walk setzte im Zweikampf gegen Jeremy Scholl zu einem Ellenbogenschlag an. Zum Glück traf er ihn nicht und sah nach einem Protest der Tülje-Spieler nur die gelbe Karte, unfassbar! Kurz vor dem Ende der ersten Hälfte verkürzte Jeremy Scholl nach einem platzierten Schuss auf 2-1.

In der zweiten Halbzeit dauerte es nicht lange, bevor Walk nach einem Kopfball das 3-1 erzielen konnte. Nun schien das Spiel frühzeitig entschieden zu sein, doch Tülje gab nicht auf und hatte ebenfalls eine gute Kopfballmöglichkeit, die jedoch neben das Tor ging. Nach einem Eckball von Tülje machte sich der 'Ellenbogenschlag-Spieler' von Walk erneut negativ auf sich aufmerksam, als er einem Spieler des FC Tülje ohne Grund in die Genitalien griff und wieder wurde der Spieler nicht bestraft und konnte bis zum Ende des Spiels auf dem Feld bleiben. Eine absolute Frechheit! Nach einem Eigentor von Niklas Meckelenz und einem Fehler von Torwart Savelsberg erhöhte der FC Walk noch auf 5-1, ehe Dany Meessen in der Schlussphase nach einem Freistoß seinen ersten Ligatreffer zum 5-2 erzielte.

FC Walk - FC Tülje 5-2 (2-1)

FC Tülje: T. Savelsberg, A. Meessen, N. Krickel, N. Meckelenz, D. Meessen, M. Wertz, J. Scholl, P. Lousberg, A. Jonas, G. Günther, P. Volders, M. Krickel, D. Thomson

Tore: Walk (pen.) 1-0, Walk 2-0, Scholl 2-1, Walk 3-1, Meckelenz (ET) 4-1, Walk 5-1, D. Meessen 5-2

Gelbe Karte: M. Krickel, Walk, N. Krickel
Rote Karte: /


Gepostet am: 18. April 2015

Aktuelles vom 13.04.15
Der 2. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
Eupen United - GS Hauset 6-4
FC Montzen Gare - FC Tanja 3-1
AS Viaduc - FC Hall Star (Ausg.)
Standard - FC Herbestha 1-1
FC Tornado - FC Hergenrath 8-1
TC Weserkicker - RC Kettenis A 2-2
FC Walk - FC Knabbe 1-5
FC Tülje - ASV Werth 0-2

Gepostet am: 13. April 2015

Aktuelles vom 12.04.15
SuperCup: Werth zeigte sich effizienter in ausgeglichener Partie
In der zweiten Partie des SuperCups spielte der FC Tülje in Kelmis gegen den ASV Werth. Das Spiel gestaltete sich ziemlich ausgeglichen, doch nach einer Viertelstunde kam Werth nach einem schnellen Gegenstoß mit 0-1 in Führung. Tülje spielte organisiert und ließ nicht sehr viele Chancen der Eupener zu. Im Spiel nach vorne tat man sich gegen den Erstdivisionär allerdings schwer. Als Werth nach einer halben Stunde auf 0-2 erhöhte, hatte Davin Thomson nur einige Minuten später die Chance auf den Anschlusstreffer, doch konnte er den Ball aus kurzer Distanz nicht im Tor unterbringen.

Nach dem Seitenwechsel drängte Tülje weiterhin auf den Anschlusstreffer und vergab einige sehr gute Möglichkeiten. Auf der anderen Seite hätte Werth fast auf 0-3 erhöhen konnten, doch konnte Thomas Savelsberg den FC Tülje vor einer höheren Niederlage bewahren. In der Schlussphase hatte auch Ahmed Boutalib noch eine gute Möglichkeit, doch landete der Ball leider nur ins Seitennetz. In der nächsten Woche steht das Auswärtsspiel in Sourbrodt gegen den FC Walk an.

FC Tülje - ASV Werth 0-2 (0-2)

FC Tülje: T. Savelsberg, M. Wertz, N. Krickel, T. Kreutzer, M. El Azrak, P. Jaminon, C. Röhn, N. Meckelenz, R. Günther, K. Conrath, R. Didden, M. Krickel, A. Boutalib, D. Thomson

Tore: Werth 0-1, Werth 0-2

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


- Die weiteren Ergebnisse aus der Gruppe D -
FC Walk - FC Knabbe 1-5

Gepostet am: 12. April 2015

Aktuelles vom 05.04.15
Der FC Tülje wünscht FROHE OSTERN!
Der FC Tülje wünscht allen Spielern, Helfern, Sponsoren und natürlich den Besuchern der Webseite ein frohes Osterfest und erholsame Feiertage!

Gepostet am: 5. April 2015

Aktuelles vom 29.03.15
Der 1. Spieltag im E.A.F.V.-SuperCup
FC Montzen Gare - Eupen United 4-4
FC Tanja - GS Hauset 1-4
FC Hall Star - Standard 02 0-6
FC Herbestha - AS Viaduc 14-0
FC Hergenrath - TC Weserkicker 2-4
RC Kettenis A - FC Tornado 1-5
FC Knabbe - FC Tülje 5-2
ASV Werth - FC Walk 4-3

Gepostet am: 29. März 2015

Aktuelles vom 29.03.15
SuperCup: Knabbe entschied Partie bereits in erster Halbzeit
Im ersten SuperCup-Spiel traf der FC Tülje in Raeren auf den Erstligisten FC Knabbe. Die Gastgeber bestimmten die Partie von Beginn an und kamen bereits nach zehn Minuten durch einen schnellen Gegenstoß in Führung. Tülje hatte nur wenig entgegenzusetzen und versuchte den Ball in den eigenen Reihen zu halten. Knabbe ging effizient mit den Chancen um und konnte im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit noch vier weitere Treffer erzielen.

In der zweiten Hälfte schalteten die Raerener einen Gang zurück, so dass die Gelb-Schwarzen besser ins Spiel kamen. Nach einer Viertelstunde verkürzte man dann auf 5-1. In der Schlussphase sorgte Philippe Lousberg mit seinem ersten Treffer im Tülje-Dress für das 5-2 und hatte wenige Minuten später noch eine große Möglichkeit auf sein zweites Tor. In zwei Wochen spielt der FC Tülje gegen einen weiteren Erstligisten, nämlich den ASV Werth.

FC Knabbe - FC Tülje 5-2 (5-0)

FC Tülje: S. Krickel, M. Wertz, N. Krickel, D. Wertz, D. Meessen, P. Jaminon, N. Meckelenz, P. Lousberg, J. Scholl, M. Krickel, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Knabbe 1-0, Knabbe 2-0, Knabbe 3-0, Knabbe 4-0, Knabbe 5-0, Tülje 5-1, Lousberg 5-2

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


- Die weiteren Ergebnisse aus der Gruppe D -
ASV Werth - FC Walk 4-3

Gepostet am: 29. März 2015

Aktuelles vom 23.03.15
Neuer Pressebericht über den FC Tülje online!
Ab heute befindet sich unter der Rubrik "Community -> Presse" wieder ein neuer Presse-bericht. Diesmal ist es ein Bericht des 'Kelmeser Sportinfo' vom Monat Januar, worin über den sechsten IndoorCup des FC Tülje berichtet wurde. Schaut rein!

Gepostet am: 23. März 2015

Aktuelles vom 22.03.15
Der 2. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
RC Kettenis A - FC Tornado 1-2
FC Montzen Gare - Standard 02 3-6
ASV Werth - FC Herbestha 3-1
FC Knabbe - GS Hauset 4-1

2. Division:
FC Hergenrath - Eupen United 1-7
AS Viaduc - FC Walk 2-8
FC Hall Star - FC Tülje 1-5
FC Tanja - TC Weserkicker 2-2

Gepostet am: 22. März 2015

Aktuelles vom 21.03.15
Erster Saisonsieg für Tülje gegen den EAFV-Newcomer FC Hall Star!
Im zweiten Meisterschaftsspiel traf der FC Tülje in Eupen (Schönefeld) auf die neue EAFV-Mannschaft FC Hall Star aus Gemmenich. Die Partie konnte für die Gelb-Schwarzen nicht besser beginnen, denn bereits nach fünf Minuten sorgte Ahmed Boutalib mit einem platzierten Flachschuss für die 0-1 Führung. Kurze Zeit später war dann Chris Röhn nach einer Ecke zur Stelle und konnte auf 0-2 erhöhen. Während sich der FC Hall Star im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit keine nennenswerte Torchance herausspielen konnte, spielte Tülje organisiert und kam zu weiteren Möglichkeiten. Nach einer halben Stunde wurde Christian Paulzen im Strafraum von den Beinen geholt, woraufhin der Schiedsrichter zurecht auf den Elfmeterpunkt zeigte. Der Gefoulte trat selbst an und verwandelte den Strafstoß zum 0-3.

Im zweiten Durchgang musste der FC Hall Star in Unterzahl weiterspielen, da ein Spieler verletzt ausfiel. Tülje verwaltete das Ergebnis und hatte einige gute Torchancen, die jedoch neben das Tor gingen. Nach einer Stunde erhöhte Christian Paulzen auf 0-4, wodurch das Spiel frühzeitig entschieden war. In der Schlussphase gelangte der FC Hall Star dann doch einmal in den Strafraum der Kelmiser und markierte den 1-4 Anschlusstreffer. Kurz vor dem Schlusspfiff machte Christian Paulzen mit einem glücklichen Schuss seinen Hattrick zum 1-5 Endstand perfekt. Am nächsten Wochenende geht es im SuperCup-Gruppenspiel gegen den FC Knabbe weiter.

FC Hall Star - FC Tülje 1-5 (0-3)

FC Tülje: M. Krickel, M. El Azrak, T. Kreutzer, F. Franzen, P. Jaminon, P. Volders, C. Röhn, N. Meckelenz, M. Wertz, J. Scholl, A. Boutalib, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Boutalib 0-1, Röhn 0-2, Paulzen (pen.) 0-3, Paulzen 0-4, Hall Star 1-4, Paulzen 1-5

Gelbe Karte: Hall Star
Rote Karte: Hall Star (2x gelb)


Gepostet am: 21. März 2015

Aktuelles vom 15.03.15
Der 1. Spieltag der E.A.F.V.-Meisterschaft
1. Division:
FC Tornado - ASV Werth 3-4
Standard 02 - FC Knabbe 1-5
FC Herbestha - FC Montzen Gare 1-3
GS Hauset - RC Kettenis A 1-4

2. Division:
Eupen United - AS Viaduc 9-0
FC Walk - FC Hall Star 2-6
TC Weserkicker - FC Hergenrath 1-2
FC Tülje - FC Tanja 0-2

Gepostet am: 15. März 2015

Aktuelles vom 15.03.15
Tülje startet mit Derby-Niederlage in die Meisterschaft
Im ersten Meisterschaftsspiel bestritt der FC Tülje das Kelmiser Derby gegen den FC Tanja. In der ersten Halbzeit war der FC Tanja die engagiertere Mannschaft und setzte Tülje in der eigenen Hälfte fest. Die Gelb-Schwarzen fanden nicht ins Spiel und kamen auch nicht zu vielen Torchancen. Die beste Chance von Davin Thomson wurde vom Torwart vereitelt. Auf der anderen Seite kam Tanja nach einer halben Stunde in Führung, nachdem Torwart Sacha Krickel eine Flanke wegfäusten konnte, der Ball jedoch vor die Füße des Tanja-Spielers fiel und dieser das 0-1 erzielte.

In der zweiten Hälfte spielte Tülje zwar besser, doch fehlte zumeist der letzte entscheidende Pass. Tanja verwaltete die Führung und kam ab und zu nach einem Konter zu einer Torchance. Nach einer Viertelstunde erhöhten sie nach einer Einzelaktion sogar auf 0-2, wodurch das Spiel frühzeitig entschieden war. Am nächsten Samstag trifft Tülje auf die neue EAFV-Mannschaft FC Hall Star.

FC Tülje - FC Tanja 0-2 (0-1)

FC Tülje: S. Krickel, T. Savelsberg, N. Krickel, F. Franzen, P. Jaminon, P. Lousberg, C. Röhn, N. Meckelenz, K. Conrath, R. Didden, M. Wertz, J. Scholl, A. Boutalib, C. Paulzen, M. Krickel, D. Thomson

Tore: Tanja 0-1, Tanja 0-2

Gelbe Karte: Henn
Rote Karte: /


Gepostet am: 15. März 2015

Aktuelles vom 09.03.15
Vorbereitungsspiele der E.A.F.V.-Mannschaften
Vorbereitungsspiele:
FC Tornado - Standard 02 0-1
ASV Werth - FC Herbestha 7-3
FC Hergenrath - Eupen United 3-8
FC Montzen Gare - AS Viaduc 9-4
FC Tülje - FC Knabbe 2-4
FC Tanja - RC Kettenis A 1-4
TC Weserkicker - FC Hall Star 2-3

Gepostet am: 9. März 2015

Aktuelles vom 07.03.15
FC Tülje konnte Vorsprung nicht bis zum Ende festhalten
Im dritten Vorbereitungsspiel traf der FC Tülje in Kelmis auf den Erstdivisionär FC Knabbe. Tülje kam bereits nach 3 Minuten nach einer tollen Vorarbeit von Marco Krickel durch Ahmed Boutalib mit 1-0 in Führung. Die Gelb-Schwarzen spielten sehr organisiert, zeigten auf dem Platz eine tolle Mentalität und konnten dieses Ergebnis bis zur 63. Minute halten, bis dann der FC Knabbe nach einer Standardsituation zum Ausgleich kam.

Nachdem Marco Krickel eine gute Chance zum 2-1 nicht verwerten konnte, fiel dann wenige Minuten später nach einer Ecke der Siegtreffer für die Raerener (1-2). Als Knabbe nach einem Defensivfehler der Kelmiser noch auf 1-3 erhöhte, konnte Ahmed Boutalib später mit einem spektakulären Hackentrick auf 2-3 verkürzen. In der letzten Spielminute setzte Knabbe mit dem 2-4 den Schlusspunkt dieser Partie.

FC Tülje - FC Knabbe 2-4 (1-0)

FC Tülje: S. Krickel, T. Savelsberg, N. Krickel, F. Franzen, P. Jaminon, P. Lousberg, C. Röhn, N. Meckelenz, K. Conrath, R. Didden, M. Wertz, J. Scholl, A. Boutalib, C. Paulzen, M. Krickel, D. Thomson

Tore: Boutalib 1-0, Knabbe 1-1, Knabbe 1-2, Knabbe 1-3, Boutalib 2-3, Knabbe 2-4

Gelbe Karte: M. Krickel
Rote Karte: /


Gepostet am: 7. März 2015

Aktuelles vom 01.03.15
FC Tülje verliert aufgrund enttäuschender ersten Halbzeit
Im zweiten Vorbereitungsspiel spielte Tülje in Kelmis gegen Eupen United. Der FC Tülje startete unterirdisch in diese Partie und wurde in der Defensive ein ums andere Mal überlaufen. Eupen nutzte diese Fehler gnadenlos aus und konnte nach der ersten Halbzeit bereits mit 1-5 führen. Den zwischenzeitlichen Treffer zum 1-4 erzielte Jeremy Scholl für die Kelmiser.

In der zweiten Hälfte führte Tülje einige Auswechslungen durch und dies sollte das Blatt wenden. Bereits nach einigen Minuten verkürzte Davin Thomson und Chris Röhn auf 3-5. Im weiteren Verlauf hatten die Gelb-Schwarzen noch weitere gute Tormöglichkeiten, die leider vergeben wurden. Eupen United erzielte nach einer Ecke das 3-6, bevor Ahmed Boutalib das 4-6 erzielen konnte. In den Schlussminuten erhöhte Eupen das Ergebnis noch auf 4-7.

FC Tülje - Eupen United 4-7 (1-5)

FC Tülje: S. Krickel, T. Savelsberg, M. El Azrak, N. Krickel, F. Franzen, P. Jaminon, C. Röhn, T. Kreutzer, N. Meckelenz, K. Conrath, D. Meessen, M. Wertz, J. Scholl, A. Boutalib, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Eupen United 0-1, Eupen United 0-2, Eupen United 0-3, Eupen United 0-4, Scholl 1-4, Eupen United 1-5, Thomson 2-5, Röhn 3-5, Eupen United 3-6, Boutalib 4-6, Eupen United 4-7

Gelbe Karte: Boutalib, Röhn
Rote Karte: /


Gepostet am: 1. März 2015

Aktuelles vom 26.02.15
FC Tülje verliert Gala-Spiel gegen die U50-Mannschaft
Im ersten Spiel der Saisonvorbereitung hatte der FC Tülje ein Freundschaftsspiel gegen die U50-Mannschaft organisiert. In dieser recht ausgeglichenen Partie konnten beide Teams in der ersten Halbzeit zwei Treffer erzielen. Im zweiten Durchgang ging die U50-Mannschaft jedoch effizienter mit ihren Möglichkeiten um und gewann am Ende mit 3-5.

FC Tülje - Tülje U50 3-5 (2-2)

FC Tülje: S. Krickel, M. Henn, T. Savelsberg, N. Krickel, P. Jaminon, C. Röhn, T. Schuch, D. Meessen, N. Meckelenz, A. Jonas, M. Wertz, K. Conrath, J. Scholl, R. Didden, C. Paulzen, D. Thomson

Tore: Beck 0-1, M. Wertz 1-1, Bütz 1-2, Röhn 2-2, Poth 2-3, Jaminon 3-3, Volders 3-4, Poth 3-5

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 26. November 2014

Aktuelles vom 24.02.15
Der Spielplan der Saison 2015 ist online!
Der Spielplan der neuen Saison 2015 ist da. Der FC Tülje wird in der Vorbereitung noch einige Testspiele bestreiten, bevor dann die Hinrunde in der Meisterschaft (2. Division) beginnt. Die SuperCup-Begegnungen werden nicht mehr im Sommer, sondern verteilt auf die ganze Saison stattfinden. Nach der Hinrunde in der Meisterschaft geht es dann in die entscheidende Rückrunde.

Freundschaftsspiele
25. Februar: FC Tülje - FC Tülje (U50)
28. Februar: FC Tülje - Eupen United
07. März: FC Knabbe - FC Tülje

Hinrunde der Meisterschaft
14. März: FC Tülje - FC Tanja
21. März: FC Hall Star - FC Tülje
18. April: FC Walk - FC Tülje
25. April: FC Tülje - TC Weserkicker
16. Mai: Eupen United - FC Tülje
30. Mai: FC Tülje - AS Viaduc
20. Juni: FC Hergenrath - FC Tülje

SuperCup Begegnungen
28. März: FC Knabbe - FC Tülje
11. April: FC Tülje - ASV Werth
02. Mai: FC Tülje - FC Walk
09. Mai: FC Tülje - FC Knabbe
06. Juni: ASV Werth - FC Tülje
13. Juni: FC Walk - FC Tülje
22. August: SuperCup-Viertelfinale Hinspiele
29. August: SuperCup-Viertelfinale Rückspiele
12. September: SuperCup-Halbfinale Hinspiele
27. September: SuperCup-Halbfinale Rückspiele
10. Oktober: SuperCup-Finale

Rückrunde der Meisterschaft
27. Juni: FC Tanja - FC Tülje
05. September: FC Tülje - FC Hall Star
03. Oktober: FC Tülje - FC Walk
17. Oktober: TC Weserkicker - FC Tülje
24. Obtober: FC Tülje - Eupen United
07. November: AS Viaduc - FC Tülje
14. November: FC Tülje - FC Hergenrath

Der vollständige Spielplan des FC Tülje kann auch HIER als PDF-Datei runtergeladen werden.

Gepostet am: 24. Februar 2015

Aktuelles vom 01.02.15
Tülje organisiert die ersten Testspiele
Auf der Generalversammlung des EAFV konnte der FC Tülje die ersten Testspiele für Ende Februar und Anfang März organisieren. Diesbezüglich muss jedoch noch angefragt werden, ob die Spiele in Kelmis stattfinden können. Am 21. Februar bestreitet Tülje um 15:30 Uhr in Kelmis ein Testspiel gegen den FC Knabbe. Eine Woche später findet am 28. Februar um 15:30 in Kelmis das zweite Testspiel gegen Eupen United statt. Das Spiel gegen den AS Viaduc ist noch nicht definitiv sicher. Möglicherweise wird man auch zwei Spiele an einem Mittwochabend (u.a. gegen die U50-Mannschaft) bestreiten.

Die neue EAFV-Meisterschaft wird am 14. März beginnen. Der Spielplan für die neue Saison wird bald auf tuelje.com veröffentlicht. Die Termine aller Spiele werden dann auch unter "Saison 2015" zu finden sein.

Hier die Testspiele 2015 im Überblick (unter Vorbehalt):

21.02.15 : FC Tülje - FC Knabbe (15:30 in Kelmis)
28.02.15 : FC Tülje - Eupen United (15:30 in Kelmis)
07.03.15 : FC Tülje - AS Viaduc (?)

Gepostet am: 1. Februar 2015

Aktuelles vom 25.01.15
Auslosung der Gruppen für den EAFV-SuperCup 2015
Am Samstag fand in Eupen (Schönefeld) die Generalversammlung des EAFV statt, wo einige wichtige Neuigkeiten für die Saison 2015 bekanntgegeben wurden. Es gab eine Ankündigung, dass der Ligawettbewerb wieder mit einer 1. und 2. Division durchgeführt wird und die SuperCup-Spiele über das ganze Jahr verteilt stattfinden werden. Außerdem wurde mit dem Verein aus dem Raum Gemmenich (FC Hall Star) eine neue Mannschaft angenommen. Die Auslosung der SuperCup-Gruppen nahm erneut der Eupener Sportschöffe Werner Baumgarten vor: Der FC Tülje trifft dabei in einer schweren Gruppe D auf den FC Knabbe, ASV Werth sowie dem FC Walk.

Gruppe D
FC Knabbe
ASV Werth
FC Tülje
FC Walk

Die anderen Gruppen des SuperCups:

Gruppe A: Eupen United, FC Tanja, FC Montzen Gare, GS Hauset
Gruppe B: FC Hall Star, FC Herbestha, Standard 02, AS Viaduc
Gruppe C: FC Hergenrath, RC Kettenis A, TC Weserkicker, FC Tornado

Den Spielplan des FC Tülje ist später unter "Saison 2015 - SuperCup" zu finden.

Gepostet am: 25. Januar 2015

Aktuelles vom 25.01.15
EAFV reformiert erneut den Liga- und Pokalwettbewerb!
Der Eupener Amateurfußballverband hat gestern aufgrund einer zusätzlichen Mannschaft (FC Hall Star) für die neue Saison 2015 erneut eine Reform des Liga- und Pokalwettbewerbs angekündigt. tuelje.com stellt euch die jeweiligen Änderungen in den beiden Wettbewerben vor:

Der Ligawettbewerb:
Es wird zukünftig wieder eine 1. und eine 2. Division geben. Die beiden Ligen werden demzufolge aus jeweils 8 Mannschaften bestehen, die sich aus den letztjährigen Endtabellen der Play-Offs zusammensetzen (1. Division: FC Tornado, GS Hauset, Standard 02, FC Knabbe, FC Herbestha, RC Kettenis, ASV Werth + FC Montzen Gare // 2. Division: TC Weserkicker, FC Tanja, Eupen United, FC Walk, FC Hergenrath, FC Tülje + AS Viaduc). Die beiden Meisterschaften werden mit Hin- und Rückspiel absolviert, wodurch alle Mannschaften zweimal gegeneinander spielen werden und die Mannschaft mit den meisten Punkte am Ende Meister ist.

Der Pokalwettbewerb:
Im SuperCup wird die Vorrunde wieder in 4 Gruppen mit jeweils 4 Mannschaften ausgetragen, die nach dem Beispiel der Champions League mit Hin- und Rückspiel bestritten werden. Die Tabellenersten und Zweiten qualifizieren sich für die Endrunde des SuperCup I. Die Tabellendritten und Vierten spielen in der SuperCup II-Endrunde weiter. Die Spiele um den SuperCup 2015 werden über die ganze Saison verteilt sein. In den Gruppenspielen wird es nach dem Elfmeterschießen keinen Zusatzpunkt mehr nach einem Unentschieden geben. Das Elfmeterschießen wird jedoch weiterhin gemacht und wird dann nur im Fall der Fälle gewertet. Bei Punktegleichheit zählt danach die Anzahl Siege, der direkte Vergleich, die Tordifferenz, usw… Später folgt dann eine KO-Runde (1/8-Finale, 1/4-Finale und 1/2-Finale), die ebenfalls in Hin- und Rückspielen absolviert wird.

Die jeweiligen Spielpläne liegen uns leider noch nicht vor. Diese werden allerdings in den nächsten Wochen hier veröffentlicht werden, wenn der EAFV sie offiziell freigegeben hat. Diese werden dann auch unter "Saison 2015" zu finden sein.

Gepostet am: 25. Januar 2015

Aktuelles vom 05.01.15
"Team Select" gewinnt den FC Tülje IndoorCup 2015!
Der FC Tülje organisierte am vergangenen Samstag im Kelmiser Sportzentrum den sechsten "IndoorCup" für Amateur- und Hallenmannschaften. Nach einer starken Leistung in den Gruppenspielen qualifizierten sich das Team Select und Standard 02 für das Endspiel. Das Finale endete mit einem klaren 7-3 Sieg für das Team Select, das sich größtenteils aus Spielern der Vorjahressieger Team AstenJohnson und Les Copains zusammengesetzt hatte. Den dritten Platz belegte die Mannschaft "Kickers", die sich im Platzierungsspiel mit 1-0 gegen die Lucky Losers durchsetzen konnte.

Die Verantwortlichen des FC Tülje bedanken sich ganz recht herzlich bei allen Mannschaften (Les Drogbas A + B, Les Didiers, Standard 02, 1. FC Narnia, Team Select, Kickers, Eupen United, FC Wetzels, Lucky Losers, MFC Emerson und dem FC Knabbe) für ihre Teilnahme und das Interesse an unserem Neujahrsevent. Ebenfalls gebührt den Vereinsmitgliedern, den Helfern sowie den zwei Schiedsrichtern einen Dank, die dafür gesorgt haben, dass die Spiele reibungslos ablaufen konnten. Nicht zu vergessen ist auch ein Dankeschön an die Sponsoren der Siegerpokale: Blumen-Oase, Gemeinde Kelmis, Sportbund Kelmis, die Deutschsprachige Gemeinschaft, sowie den Inhabern des Sportzentrums für ihre finanzielle und organisatorische Unterstützung.

Der FC Tülje gratuliert das Team Select zum Gewinn des Turniers und wünscht allen Teams eine erfolgreiche Saison 2015.

Die Ergebnisse des FC Tülje 'IndoorCups' kann man auf der IndoorCup-Seite oder auch per PDF-Datei HIER runterladen.


Gepostet am: 5. Januar 2015

Aktuelles vom 03.01.15
IndoorCup 2015: Der Countdown läuft...
Der Countdown für den sechsten FC Tülje IndoorCup läuft... Am Samstag um 12 Uhr startet das Turnier und um 12:15 beginnt das erste Gruppenspiel (Les Drogbas A - Les Didiers). Jede Mannschaft wird gebeten, bereits eine halbe Stunde vor Spielbeginn vor Ort zu sein, damit genügend Zeit bleibt das Spielerformular auszufüllen, die Gratisbons zu holen, die Regeln mal durchzulesen und sich umzuziehen.

ACHTUNG: Jedes Spiel wird zur angegebenen Zeit angepfiffen, auch wenn ein Team nicht komplett sein sollte. Falls das jeweilige Team nicht anwesend ist (oder nur 2 Spieler umfasst), wird das Spiel 3-0 Forfait für das gegnerische Team gewertet.

Den Spielplan des FC Tülje 'IndoorCups' kann man HIER runterladen (PDF-Datei)

Auf der IndoorCup-Seite findet ihr alles Weitere zu diesem Neujahrsevent.


Gepostet am: 3. Januar 2015

Aktuelles vom 31.12.14
Der FC Tülje wünscht ein frohes neues Jahr 2015!
Der Vorstand des FC Tülje wünscht allen Spielern und Familien, Helfern, Sponsoren und den Besuchern der Webseite einen guten Rutsch und ein tolles und erfolgreiches neues Jahr 2015!

Gepostet am: 31. Dezember 2014