Apycom jQuery Menus
       








Am 7. August 1976 rief der damalige Ehrenpräsident Willy Langohr, sowie Vereinswirt Klaus Schmetz
und sein Sohn Heinz Schmetz den FC Tülje im ehemaligen Vereinslokal „Hotel Touring“ ins Leben.
Gespielt wurde damals auf einer Wiese in der Nähe des Kelmiser Zollamtes Tülje.
Somit war die Namensfindung für diesen Fußballverein auch eine logische Angelegenheit.

Mittlerweile (genauergesagt seit Herbst 1991) besteht der Verein aus zwei Mannschaften und
zählt inzwischen mehr als 70 Mitglieder. Zum einen bestreitet die Jugend-Mannschaft im
Eupener Fußballverband (EAFV) ihre Saisonspiele und zum zweiten gibt es noch die U50-Mannschaft, die
weiterhin an jedem Wochenende ein Freundschaftsspiel gegen einen Gegner aus der Euregio absolviert.
Das aktuelle Vereinslokal des FC Tülje ist das Café Select auf der Lütticherstraße.

Das was unsere Mannschaften seit jeher besonders auszeichnet, ist die kämpferische Einstellung
und die daraus resultierende Freundschaft, denn die wird in unserem Verein großgeschrieben.

Jährlich steigt bei uns ein Familienfest, bei dem es stets hoch her geht. Ebenfalls organisiert
der Verein auch ein jährliches Neujahrsturnier (Indoor-Cup) für Amateur- und Hallenmannschaften,
eine Party sowie der traditionelle Spaghettiabend am Ende des Jahres.

Die größten Erfolge der bisherigen Vereinsgeschichte erreichte man mit dem EAFV-Pokalsieg
am 23. Dezember 1978, dem Meistertitel in der 1. Division am 29. November 1989 (+ Fair Play-Pokal),
dem Titelgewinn im Jahr 1991 (2. Division), dem Triple "SuperCup II / Meister der 2. Division / Aufstieg"
im Jahr 2007 sowie der zweite Platz im SuperCup II 2011. Darüber hinaus konnte man 2011
auch nochmals den Fair Play-Pokal des EAFV gewinnen.

Im Rahmen unseres 40-jährigen Jubiläums haben wir auch ein vereinseigenes Bier namens
„Tüljaner“ herausgebracht, welches in unserem Vereinslokal und bei allen Mitgliedern
zum Verkauf angeboten wird. „Auf die Zukunft des FC Tülje!“




Unser 40-Jahre Jubiläumsbier "Tüljaner"