Apycom jQuery Menus
       


Aktuelles vom 26.06.19
FC Tülje spielt gegen den RC Kettenis B
Am Samstag, den 29. Juni 2019 bestreiten wir das zehnte Meisterschaftsspiel in Kelmis gegen den RC Kettenis B. Der Anstoß erfolgt um 16 Uhr. Die Mannschaft trifft sich um 14:30 in der Kantine des RFCU Kelmis.

Gepostet am: 26. Juni 2019

Aktuelles vom 20.06.19
Tülje feiert deutlichen Sieg gegen den FC Hergenrath
Spielbericht folgt später...

FC Hergenrath - FC Tülje 2-8 (0-3)

FC Tülje: N. Godesar, P. Jaminon, N. Krickel, N. Meckelenz, J-P. Oberreich, M. Aouna, M. Insinga, G. Pigarella, A. Krickel, J. Scholl, C. Röhn, N. Jaminon, M. Steier, S. Müllender, Z. Laschet

Tore: Röhn (0-1), N. Krickel (0-2), Scholl (0-3), Hergenrath (1-3), Z. Laschet (1-4), Röhn (1-5), Röhn (1-6), Steier (1-7), Hergenrath (2-7), Aouna (2-8)

Gelbe Karte: Hergenrath, Aouna
Rote Karte: Hergenrath


Gepostet am: 20. Juni 2019

Aktuelles vom 19.06.19
Der 9. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
TC Weserkicker - RC Kettenis B 3-0
BSV Rakete - Fenerbahçe Miezekatze 2-1
FC Hergenrath - FC Tülje 2-8
GW Inferno - AS Viaduc 7-0
FC Walk - Standard 02 5-2

Gepostet am: 19. Juni 2019

Aktuelles vom 02.06.19
Tülje schrammte knapp an einer Sensation vorbei!
Am achten Spieltag war der FC Tülje am Freitagabend in Eynatten beim ungeschlagenen Tabellenführer BSV Rakete zu Gast. Die Kelmiser hielten von Anfang an gut dagegen. Nach 8 Minuten gab Zakaria Laschet einen ersten Schuss auf das gegnerische Tor ab, aber der Torwart des Tabellenführers konnte diese Chance vereiteln. Nach einer Viertelstunde tauchte auch der Gastgeber gefährlich vor dem Tor auf, nach einem Fehlgriff von Torwart Nico Godesar köpfte der Stürmer den Ball allerdings über das Tor. Fünf Minuten später gelang Tülje dann die Führung, als Chris Röhn Zakaria Laschet bediente und dieser den Torwart keine Chance ließ (0-1). Mitte der ersten Halbzeit konnte Zakaria Laschet nach einem schnellen Angriff alleine auf das Tor zu laufen, wurde jedoch vom Verteidiger durch ein Foul zu Fall gebracht. Da der Verteidiger der letzte Mann war, hätte er normalerweise eine rote Karte sehen müssen, doch der Schiedsrichter verwarnte ihn nur mit gelb und sprach Tülje den fälligen Freistoß zu. Marouan Aouna legte sich den Ball zurecht und verwandelte den Freistoß platziert in die rechte Ecke zum 0-2. Mit diesem überraschenden aber nicht unverdienten Vorsprung ging es dann in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte war gerade angepfiffen worden, da gelang Rakete bereits nach einem schnellen Angriff der Anschlusstreffer zum 1-2. Die Gelb-Schwarzen wurden nun nervös und verloren den Faden. Nur 5 Minuten später war Rakete nach einem Eckball erneut erfolgreich und traf zum Ausgleich (2-2) und später sogar zur Führung (3-2). Innerhalb von nur 10 Minuten hatte der Tabellenführer das Spiel gedreht. Chancen gab es im weiteren Verlauf noch auf beiden Seiten und in der Schlussphase hätte Tülje fast noch den Ausgleich erzielen können, doch der Ball wollte nicht mehr ins Netz gehen. Somit blieb es am Ende beim 3-2. Tülje konnte stolz auf diese Leistung sein, doch mit mindestens einem Remis wäre man definitiv sehr glücklich gewesen. Am kommenden Wochenende ist spielfrei und in zwei Wochen geht es mit dem Meisterschaftsspiel gegen den FC Hergenrath weiter.

BSV Rakete - FC Tülje 3-2 (0-2)

FC Tülje: N. Godesar, P. Jaminon, L. Messerich, N. Meckelenz, J-P. Oberreich, M. Aouna, M. Insinga, G. Pigarella, J. Scholl, C. Röhn, N. Jaminon, D. Van Goethem, M. Steier, Z. Laschet

Tore: Z. Laschet (0-1), Aouna (0-2), Rakete (1-2), Rakete (2-2), Rakete (3-2)

Gelbe Karte: Rakete, Jaminon, Aouna
Rote Karte: /


Gepostet am: 2. Juni 2019

Aktuelles vom 02.06.19
Der 8. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Hergenrath - TC Weserkicker 0-7
GW Inferno - Fenerbahçe Miezekatze ?-?
BSV Rakete - FC Tülje 3-2
AS Viaduc - FC Walk 3-3
Standard 02 - RC Kettenis B 2-2

Gepostet am: 2. Juni 2019

Aktuelles vom 26.05.19
Tülje feierte dritten Sieg in der Meisterschaft!
Am siebten Spieltag der 2. Division spielte der FC Tülje am Samstag in Eupen (Schönefeld) gegen Fenerbahçe Miezekatze. Nach sechs Minuten wurde ein Abschlag von Torwart Nico Godesar auf Zakaria Laschet verlängert, der mit seinem ersten Torschuss die 0-1 Führung erzielen konnte. Nur vier Minuten später war er erneut zur Stelle und schloss einen sehenswerten Distanzschuss erfolgreich zum 0-2 ab. Auf der anderen zeigten sich auch die Katzen ein erstes Mal und ihr Stürmer wurde im Strafraum von Marouan Aouna zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter zeigte zurecht auf den Punkt, doch setzten die Raerener den Strafstoß links am Tor vorbei, wobei es beim 0-2 blieb. Den Schlusspunkt der ersten Halbzeit setzte dann erneut Zakaria Laschet mit einem erneuten platzierten Distanzschuss zum entscheidenden 0-3.

Die zweite Halbzeit begann so, wie die erste Hälfte aufgehört hatte und zwar mit einem Treffer von Zakaria Laschet (0-4). Nach diesem Treffer und einem späteren nicht gegebenen Elfmeter für Tülje ebbte die Partie jedoch ein wenig ab und Tülje ließ die Gastgeber mehr ins Spiel kommen. Nach einer Viertelstunde kam Miezekatze zum 1-4 Anschlusstreffer und zehn Minuten später verwandelten sie einen direkten Freistoß zum 2-4. Als Maverick Insinga in der 75. Minute im Strafraum von den Beinen geholt wurde, nahm Kapitän Nils Krickel mit seinem verwandelten Elfmeter zum 2-5 Endstand alle Zweifel. In der kommenden Woche geht es mit dem Ligaspiel gegen den Tabellenführer BSV Rakete weiter, das jedoch vielleicht noch verschoben wird.

Fenerbahçe Miezekatze - FC Tülje 2-5 (0-3)

FC Tülje: N. Godesar, P. Jaminon, N. Krickel, L. Messerich, N. Meckelenz, J-P. Oberreich, M. Aouna, N. Demonty, M. Insinga, J. Scholl, C. Röhn, N. Jaminon, M. Steier, Z. Laschet

Tore: Z. Laschet (0-1), Z. Laschet (0-2), Z. Laschet (0-3), Z. Laschet (0-4), Miezekatze (1-4), Miezekatze (2-4), N. Krickel (pen. 2-5)

Gelbe Karte: Miezekatze
Rote Karte: /


Gepostet am: 26. Mai 2019

Aktuelles vom 26.05.19
Der 7. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Standard 02 - FC Hergenrath 7-2
Fenerbahçe Miezekatze - FC Tülje 2-5
TC Weserkicker - BSV Rakete 1-3
AS Viaduc - RC Kettenis B 1-2
FC Walk - GW Inferno 2-4

Gepostet am: 26. Mai 2019

Aktuelles vom 23.05.19
Tülje fand gegen gut organisierte Weserkicker kein Mittel
Spielbericht folgt später...

FC Tülje - TC Weserkicker 0-2 (0-1)

FC Tülje: N. Godesar, P. Jaminon, M. Krickel, M. Wertz, N. Krickel, N. Meckelenz, J-P. Oberreich, A. Krickel, M. Aouna, G. Pigarella, N. Demonty, M. Insinga, J. Scholl, D. Van Goethem, C. Röhn, C. Paulzen

Tore: Weserkicker (0-1), Weserkicker (0-2)

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 23. Mai 2019

Aktuelles vom 23.05.19
Der 6. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Hergenrath - AS Viaduc 0-5
FC Tülje - TC Weserkicker 0-2
Fenerbahçe Miezekatze - FC Walk 0-6
RC Kettenis B - GW Inferno 0-4
BSV Rakete - Standard 02 6-3

Gepostet am: 23. Mai 2019

Aktuelles vom 14.05.19
Tülje erlebte einen rabenschwarzen Tag
Spielbericht folgt später...

FC Tülje - Standard 02 0-7 (0-3)

FC Tülje: N. Godesar, P. Jaminon, M. Wertz, M. Laschet, N. Meckelenz, J-P. Oberreich, A. Krickel, M. Aouna, M. Insinga, J. Scholl, N. Jaminon, D. Van Goethem, C. Röhn

Tore: Standard (0-1), Standard (0-2), Standard (0-3), Standard (0-4), Standard (0-5), Standard (0-6), Standard (0-7)

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 14. Mai 2019

Aktuelles vom 14.05.19
Der 5. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
AS Viaduc - BSV Rakete 0-5
FC Tülje - Standard 02 0-7
TC Weserkicker - Fenerbahçe Miezekatze 6-3
FC Walk - RC Kettenis B 3-0
GW Inferno - FC Hergenrath (Verlegt)

Gepostet am: 14. Mai 2019

Aktuelles vom 06.05.19
Die weiteren Achtelfinalspiele des E.A.F.V.-SuperCups
TC Weserkicker - GS Hauset 0-1
GW Inferno - FC Walk 1-2
FC Tanja - FC Hall Star 1-6
ASV Werth - AS Viaduc 3-0

Gepostet am: 6. Mai 2019

Aktuelles vom 29.04.19
Tülje verabschiedet sich erhobenen Hauptes aus dem SuperCup
Im SuperCup-Achtelfinale traf der FC Tülje am vergangenen Samstag in Eupen (Schönefeld) auf den Erstligisten Eupen United. Zu Beginn gestaltete sich die Partie recht gleichwertig, doch nach ca. 20 Minuten konnte Eupen United die Führung erzielen (0-1), nachdem Torwart Nico Godesar den Ball nicht rechtzeitig aus dem Strafraum befördern konnte und auf der anderen Seite hatte Mike Laschet eine gute Möglichkeit, doch ging der Ball nur knapp am Tor vorbei. Mit diesem Ergebnis ging es am Ende auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte wurde das Spiel dann deutlich spektakulärer. Nach zehn Minuten erhöhten die Eupener nämlich auf 0-2 und nur fünf Minuten später gelang Chris Röhn nach einer Vorlage von Anne Krickel den Anschlusstreffer (1-2). Jetzt war wieder alles möglich, doch nach einem Angriff der Eupener brachte Torwart Nico Godesar einen Spieler im Strafraum zu Fall, wodurch es Elfmeter gab. Eupen United verwandelte diesen sicher zum 1-3. Nach einer halben Stunde verkürzte Chris Röhn mit einem sehenswerten Distanzschuss auf 2-3, bevor Eupen später wieder den zwei Tore-Vorsprung herstellte (2-4). Den Schlusspunkt setzte Niklas Meckelenz, der in der Schlussphase einen Fehler des Torwarts ausnutzen und das 3-4 erzielen konnte. Mehr war leider am Ende nicht mehr für die Kelmiser drin, die sich jedoch erhohenen Hauptes aus dem Pokalwettbewerb verabschieden durften. In der kommenden Woche steht das nächste Ligaheimspiel gegen Standard 02 auf dem Programm.

FC Tülje - Eupen United 3-4 (0-1)

FC Tülje: N. Godesar, C. Rappe, P. Jaminon, N. Krickel, M. Krickel, J-P. Oberreich, L. Messerich, M. Aouna, N. Meckelenz, J. Scholl, G. Pigarella, A. Krickel, N. Demonty, N. Jaminon, D. Van Goethem, M. Laschet, C. Röhn

Tore: Eupen United (0-1), Eupen United (0-2), Röhn (1-2), Eupen United (pen. 1-3), Röhn (2-3), Eupen United (2-4), Meckelenz (3-4)

Gelbe Karte: Aouna, Eupen United
Rote Karte: /


Gepostet am: 29. April 2019

Aktuelles vom 29.04.19
Die ersten Achtelfinalspiele des E.A.F.V.-SuperCups
Fenerbahçe Miezekatze - BSV Rakete 1-5
FC Tornado - RC Kettenis A 0-2
FC Tülje - Eupen United 3-4
FC Herbestha - FC Knabbe 1-7

Gepostet am: 29. April 2019

Aktuelles vom 25.04.19
Tülje kommt gegen Kettenis nicht über ein Remis hinaus
Am vergangenen Samstag stand das Nachholspiel des ersten Spieltags gegen den RC Kettenis B auf dem Programm, das Anfang März aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse ausgefallen war. Die Kelmiser kamen gut in die Partie und hatten nach einigen Minuten bereits die erste Möglichkeit, die der Torwart der Ketteniser jedoch parieren konnte. Nach einer Viertelstunde hatte Tülje dann nach einem Eckball von Kettenis eine Konterchance. Nach einigen Stationen gelangte der Ball zu Chris Röhn, der alleine auf das Tor zulaufen und zur Führung treffen konnte (0-1). Kettenis hatte keine Antwort parat und wenig später hatte Chris Röhn sogar das 0-2 auf dem Fuß, doch konnte er den Ball nicht im Tor unterbringen. Bis zum Ende der ersten Halbzeit prüfte auch Anne Krickel mit einem kräftigen Schuss den Schlussmann der Gastgeber. Mit dieser knappen Führung ging Tülje in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel war viel Leerlauf im Spiel und die Gelb-Schwarzen konnten das dominante Spiel aus dem ersten Durchgang nicht mehr aufbringen. Ab und zu tauchte jetzt auch Kettenis im Strafraum der Kelmiser auf. So dann auch nach zwanzig Minuten, als der Stürmer Torwart Nico Godesar nach einem schnellen Angriff keine Chance ließ und den Ausgleich erzielte (1-1). Nach diesem Tor wurde das Spiel deutlich härter und Kettenis witterte seine Chance. In den Schlussminuten hatten sie noch eine sehr gute Möglichkeit zur Führung, doch rauschte der Ball zum Glück für Tülje knapp am Kasten vorbei. Am Ende blieb es beim 1-1, das aufgrund der schwächeren zweiten Halbzeit sicherlich in Ordnung ging. Am kommenden Samstag steht das Achtelfinal-Spiel im SuperCup gegen Eupen United auf dem Programm.

RC Kettenis B - FC Tülje 1-1 (0-1)

FC Tülje: N. Godesar, P. Jaminon, N. Krickel, M. Krickel, J-P. Oberreich, L. Messerich, M. Aouna, N. Meckelenz, M. Insinga, J. Scholl, G. Pigarella, A. Krickel, N. Demonty, D. Van Goethem, S. Müllender, M. Laschet, M. Steier, C. Röhn

Tore: Röhn (0-1), Kettenis B (1-1)

Gelbe Karte: M. Krickel, Kettenis
Rote Karte: /


Gepostet am: 25. April 2019

Aktuelles vom 25.04.19
Nachholspiele des 1. Spieltags der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
Standard 02 - GW Inferno 0-4
RC Kettenis B - FC Tülje 1-1
FC Walk - TC Weserkicker 2-3
Fenerbahçe Miezekatze - AS Viaduc 1-0
FC Hergenrath - BSV Rakete 0-3

Gepostet am: 25. April 2019

Aktuelles vom 21.04.19
Der FC Tülje wünscht FROHE OSTERN!
Der FC Tülje wünscht allen Spielern, Helfern, Sponsoren und natürlich den Besuchern der Webseite ein frohes Osterfest und erholsame Feiertage!

Gepostet am: 21. April 2019

Aktuelles vom 15.04.19
Tülje holt auch in Moresnet die drei Punkte!
Am vergangenen Samstag traf der FC Tülje in Moresnet auf den AS Viaduc. In der Vergangenheit hatte man sich in diesem Auswärtsspiel immer sehr schwer getan und das war auch diesmal nicht anders, obschon die Kelmiser nach nur einer Minute durch Chris Röhn mit 0-1 in Führung kamen. Nach diesem Vorsprung passierte allerdings nicht mehr viel. Nach einer Viertelstunde unterlief Tülje dann bei einem Eckball von Viaduc eine Unachtsamkeit, wodurch die Moresneter wieder den Ausgleich herstellen konnten (1-1). Insgesamt blieben die Gelb-Schwarzen aber die spielbestimmendere Mannschaft und dies resultierte in der 34. Minute zur erneuten Führung, nachdem man vorher einmal den Pfosten sowie die Latte getroffen hatte. Nach einem abgewehrten Schussversuch von Maverick Insinga konnte Marouan Aouna den Ball im Nachschuss doch im Tor unterbringen (1-2). Einige Minuten vor dem Pausenpfiff erhöhte Chris Röhn mit einem platzierten Distanzschuss sogar noch auf 1-3, nachdem sich Kapitän Nils Krickel vor dem Strafraum den Ball erkämpft und für den Pass gesorgt hatte.

Die zweite Halbzeit verlief relativ unspektakulär. Tülje verwaltete das Spielgeschehen und Viaduc konnte sich keine zwingenden Torchancen herausspielen. Nach einer halben Stunde bekam Tülje nach einem Handspiel vor dem Strafraum einen Freistoß zugesprochen. Diesen verwandelte Niklas Meckelenz zum entscheidenden 1-4. In den Schlussminuten gelang den Gastgebern aber doch noch der Anschlusstreffer (2-4). In der kommenden Woche steht auswärts das Nachholspiel des ersten Spieltags gegen den Liganeuling RC Kettenis B auf dem Programm.

AS Viaduc - FC Tülje 2-4 (1-3)

FC Tülje: N. Godesar, P. Jaminon, C. Rappe, N. Krickel, M. Krickel, J-P. Oberreich, M. Aouna, N. Meckelenz, M. Insinga, J. Scholl, G. Pigarella, N. Jaminon, N. Demonty, D. Van Goethem, S. Müllender, M. Steier, C. Röhn

Tore: Röhn (0-1), Viaduc (1-1), Aouna (1-2), Röhn (1-3), Meckelenz (1-4), Viaduc (2-4)

Gelbe Karte: Viaduc
Rote Karte: /


Gepostet am: 15. April 2019

Aktuelles vom 15.04.19
Der 4. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
BSV Rakete - GW Inferno 3-2
AS Viaduc - FC Tülje 2-4
Standard 02 - TC Weserkicker 0-3
Fenerbahçe Miezekatze - RC Kettenis B 2-2
FC Hergenrath - FC Walk 5-3

Gepostet am: 15. April 2019

Aktuelles vom 08.04.19
Tülje trifft im SuperCup-Achtelfinale auf Eupen United
Der FC Tülje wird im Achtelfinale des EAFV-SuperCups auf den Erstligisten Eupen United treffen. Diese Partie wird am 27. April 2019 um 14 Uhr in Eupen (Schönefeld) stattfinden.

Die weiteren SuperCup-Begegnungen:

Fenerbahçe Miezekatze - BSV Rakete
FC Tornado - RC Kettenis A
FC Herbestha - FC Knabbe
TC Weserkicker - GS Hauset
GW Inferno - FC Walk
FC Tanja - FC Hall Star
ASV Werth - AS Viaduc

Gepostet am: 8. April 2019

Aktuelles vom 02.04.19
Tülje gewinnt überraschend gegen GW Inferno!
Am dritten Spieltag der 2. EAFV-Division traf der FC Tülje auswärts in Eynatten auf GW Inferno. Die Eynattener wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und bestimmten zu Beginn das Spielgeschehen und hatten in den ersten Minuten bereits zwei sehr gute Möglichkeiten. Doch nach zehn Minuten setzte sich Zakaria Laschet auf der linken Seite durch, bediente den freistehenden Maverick Insinga und der traf mit seinem ersten Treffer für die Gelb-Schwarzen zur 0-1 Führung. Wenig später musste Nico Godesar nach einem schnellen Konter der Gastgeber Rettung bringen. In der 23. Spielminute lief es dann andersherum: Insinga flankte über die rechte Seite in den Strafraum und Zakaria Laschet brachte den Ball im Tor unter (0-2). Nach einer halben Stunde kam Inferno durch einen Nachschuss doch noch zum Anschlusstreffer. Zur Halbzeit stand es also überraschend 1-2 für die Kelmiser.

Der zweite Durchgang lief gerade erst fünf Minuten, als Zakaria Laschet im gegnerischen Strafraum von den Beinen geholt wurde und der Schiedsrichter auf Elfmeter schied. Marco Krickel verwertete den Strafstoß (ehrlicherweise mit etwas Glück) zum 1-3. Die Eynattener versuchten alles, doch weitere gute Möglichkeiten konnten einfach nicht verwertet werden, wodurch die Sensation immer wahrscheinlicher wurde. In der Schlussphase fiel der Schiedsrichter aufgrund von Krämpfen aus, wodurch ein Spieler von Tülje das Spiel leiten musste. Bis zum Ende blieb es bei diesem Ergebnis und somit fuhr der FC Tülje völlig überraschend die ersten drei Punkte in dieser Saison ein. In der kommenden Woche ist spielfrei und in zwei Wochen steht das nächste Auswärtsspiel gegen den AS Viaduc an.

GW Inferno - FC Tülje 1-3 (1-2)

FC Tülje: N. Godesar, M. Laschet, P. Jaminon, C. Rappe, N. Krickel, M. Krickel, J-P. Oberreich, M. Aouna, N. Meckelenz, M. Insinga, J. Scholl, N. Jaminon, D. Van Goethem, S. Müllender, Z. Laschet

Tore: Insinga (0-1), Z. Laschet (0-2), Inferno (1-2), M. Krickel (pen. 1-3)

Gelbe Karte: Inferno, Inferno
Rote Karte: /


Gepostet am: 2. April 2019

Aktuelles vom 01.04.19
Der 3. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
FC Walk - BSV Rakete 1-6
GW Inferno - FC Tülje 1-3
Standard 02 - Fenerbahçe Miezekatze 1-1
TC Weserkicker - AS Viaduc 3-0
RC Kettenis B - FC Hergenrath 2-3

Gepostet am: 1. April 2019

Aktuelles vom 24.03.19
Tülje verlor deutlich trotz zahlreicher Chancen...
Am zweiten Spieltag der 2. EAFV-Division traf der FC Tülje in Kelmis auf den FC Walk. Für die Kelmiser begann das Spiel sehr erfreulich, denn nach einer Viertelstunde konnte Chris Röhn die Gelb-Schwarzen mit 1-0 in Führung bringen. Wenig später scheiterte er dann nach einem tollen Zusammenspiel mit einem Distanzschuss am Pfosten. Nach zwanzig Minuten und aus einer Abseitsposition heraus konnte ein Stürmer von Walk alleine auf das Tor zulaufen, doch wurde er von Torwart Nico Godesar vor dem Strafraum zu Fall gebracht. Der Schiedsrichter gab jedoch nur die gelbe Karte und einen Freistoß für die Gäste, der jedoch nicht verwertet werden konnte. Auf der anderen Seite scheiterte Mike Laschet zuerst mit einem Schussversuch und später mit einem Freistoß am gegenerischen Schlussmann. Nach einer halben Stunde erhielt Walk eine Ecke. Der Ball wurde reingegeben und Marco Krickel ging mit der Hand an den Ball, wodurch es zurecht Elfmeter gab. Walk verwandelte den Strafstoß (1-1) und bei diesem Ergebnis blieb es dann auch bis zur Pause.

In der zweiten Hälfte taten sich die Kelmiser schwerer und bereits nach 5 Minuten konnte Walk durch einen verwandelten Freistoß mit 1-2 in Führung kommen. Wenig später erzielten sie auch noch das 1-3, wodurch das Spiel frühzeitig entschieden war. Im weiteren Verlauf hatte Tülje noch einige gute Möglichkeiten, doch parierte der Torwart quasi jeden Ball. Sie zeigten sich effizienter und konnten bis zum Schlusspfiff noch zwei weitere Treffer erzielen, wodurch das Spielergebnis sehr hoch ausfiel und dem Spielgeschehen absolut nicht gerecht wurde. Am kommenden Samstag steht das Auswärtsspiel in Eynatten gegen Inferno auf dem Programm.

FC Tülje - FC Walk 1-5 (1-1)

FC Tülje: N. Godesar, M. Laschet, P. Jaminon, C. Rappe, L. Messerich, N. Krickel, M. Krickel, J-P. Oberreich, M. Aouna, N. Meckelenz, J. Scholl, G. Pigarella, N. Jaminon, C. Röhn, M. Steier

Tore: Röhn (1-0), Walk (pen. 1-1), Walk (1-2), Walk (1-3), Walk (1-4), Walk (1-5)

Gelbe Karte: Walk, Godesar, M. Krickel, Walk
Rote Karte: /


Gepostet am: 24. März 2019

Aktuelles vom 24.03.19
Der 2. Spieltag der 2. E.A.F.V.-Division
2. Division:
BSV Rakete - RC Kettenis B 4-0
FC Tülje - FC Walk 1-5
Fenerbahçe Miezekatze - FC Hergenrath 3-1
Standard 02 - AS Viaduc 6-0
GW Inferno - TC Weserkicker 6-2

Gepostet am: 24. März 2019

Aktuelles vom 16.03.19
1. Spieltag: Ligaspiel gegen den RC Kettenis B abgesagt
Eigentlich sollte der FC Tülje am heutigen Samstag, den 16. März 2019 das erste Meisterschaftsspiel in Kettenis gegen den RC Kettenis B bestreiten. Aufgrund der schlechten Wetterverhältnisse sind manche Plätze jedoch unbespielbar, woraufhin der EAFV gestern entschied, den kompletten Spieltag abzusagen. Diese Partie wird am Samstag, den 20. April um 15 Uhr nachgeholt.

Gepostet am: 16. März 2019

Aktuelles vom 14.03.19
Der Spielplan der Saison 2019 ist online!
Der Spielplan der neuen Saison 2019 ist online. Der FC Tülje bestritt in diesem Jahr während der Vorbereitung drei Testspiele und startet am dritten März-Wochenende in die Hinrunde der Meisterschaft (2. Division). Das SuperCup-Achtelfinalspiel wird am 27. April oder am 4. Mai in Eupen (Schönefeld) stattfinden. Nach der Hinrunde in der Meisterschaft geht es dann ab dem 29. Juni in die entscheidende Rückrunde.

Hinrunde der Meisterschaft
23. März: FC Tülje - FC Walk
30. März: GW Inferno - FC Tülje
13. April: AS Viaduc - FC Tülje
20. April: RC Kettenis B - FC Tülje
11. Mai: FC Tülje - Standard 02
18. Mai: FC Tülje - TC Weserkicker
25. Mai: Fenerbahçe Miezekatze - FC Tülje
01. Juni: BSV Rakete - FC Tülje
15. Juni: FC Hergenrath - FC Tülje

SuperCup
06. April: Vorrunde
27. April / 4. Mai: Achtelfinale
22. Juni: Viertelfinale
146. September: Halbfinale
26. oktober: Finale

Rückrunde der Meisterschaft
29. Juni: FC Tülje - RC Kettenis B
17. August: FC Walk - FC Tülje
24. August: FC Tülje - GW Inferno
31. August: FC Tülje - AS Viaduc
21. September: Standard 02 - FC Tülje
28. September: TC Weserkicker - FC Tülje
05. Oktober: FC Tülje - Fenerbahçe Miezekatze
12. Oktober: FC Tülje - BSV Rakete
19. Oktober: FC Tülje - FC Hergenrath

Der vollständige Spielplan des FC Tülje kann auch HIER als PDF-Datei runtergeladen werden.

Gepostet am: 14. März 2019

Aktuelles vom 11.03.19
Werth präsentierte sich effizienter als die Kelmiser
Im dritten und letzten Testspiel vor dem Beginn der neuen Meisterschaft traf der FC Tülje in Kelmis auf den Erstligisten ASV Werth. Die Partie begann positiv für die Kelmiser, denn nach nur 9 Minuten landete eine Flanke von Jeremy Scholl durch einen Kopfball eines Verteidigers ins Tor zur 1-0 Führung. Später kamen die Eupener zu einigen Chancen, doch konnte Torwart Nico Godesar diese abwehren, so dass die Führung noch lange Bestand hatte. Fünf Minuten vor dem Ende der Partie kam Werth dann doch noch zum Ausgleich (1-1). Als die 40 Minuten längst vorbei waren wurde Torwart Godesar nach einer Flanke im Strafraum angerempelt, wodurch der Ball ins Tor fiel. Ein klares Foul am Torwart, doch der Schiedsrichter gab zum Unverständnis aller Spieler den Treffer (1-2). Doch auch nach diesem Tor war nicht Schluss und Werth konnte in der 45. Minute sogar noch das 1-3 erzielen. Nach Rücksprache mit dem Schiedsricher hatte dieser nicht gewusst, dass man beim EAFV nur 40 Minuten spielt... Mit diesem Stand ging es dann auch in die Halbzeitpause.

Nach dem Seitenwechsel gestaltete sich die Partie ziemlich ausgeglichen und man sah nicht mehr viele Tormöglichkeiten. Nach ca. zwanzig Minuten konnte Chris Röhn dann den 2-3 Anschlusstreffer erzielen und das Geschehen noch einmal spannend machen. Fünf Minuten vor Schluss sorgte Werth schließlich aber mit der Entscheidung zum 2-4. Am kommenden Samstag beginnt die neue Meisterschaft mit dem Auswärtsspiel in Kettenis gegen den Neuling RC Kettenis B.

FC Tülje - ASV Werth 2-4 (1-3)

FC Tülje: N. Godesar, M. Laschet, C. Rappe, N. Krickel, M. Krickel, J-P. Oberreich, M. Aouna, N. Meckelenz, J. Scholl, A. Krickel, G. Pigarella, M. Insinga, N. Jaminon, M. Wertz, C. Röhn, D. Van Goethem

Tore: Eigentor Werth (1-0), Werth (1-1), Werth (1-2), Werth (1-3), Röhn (2-3), Werth (2-4)

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 11. März 2019

Aktuelles vom 27.02.19
Der FC Tülje wünscht allen Besuchern tolle Karnevalstage!
Der Vorstand des FC Tülje wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren und Besuchern schöne und ausgelassene Karnevalstage!

Gepostet am: 27. Februar 2019

Aktuelles vom 24.02.19
Tülje kann das Derby gegen Tornado nicht gewinnen
Spielbericht folgt später...

FC Tülje - FC Tornado 3-5

FC Tülje: N. Godesar, C. Rappe, P. Jaminon, J-P. Oberreich, M. Aouna, N. Meckelenz, N. Demonty, J. Scholl, A. Krickel, G. Pigarella, M. Insinga, P. Lenaerts, N. Jaminon, C. Röhn, D. Van Goethem

Tore: Folgt noch...

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 24. Februar 2019

Aktuelles vom 15.02.19
Testspiel gegen den FC Herbestha ist abgesagt!
Aufgrund eines personellen Engpasses ist das zweite Testspiel zwischen dem FC Tülje und dem FC Herbestha, das am Samstag, den 16. Februar 2019 in Eupen hätte stattfinden sollen, abgesagt worden.

Gepostet am: 15. Februar 2019

Aktuelles vom 11.02.19
Der FC Tülje trauert um Vereinsmitglied Theo Schuch
Am Samstag ist unser langjähriges Vereinsmitglied Theo Schuch plötzlich und unerwartet im Alter von nur 47 Jahren von uns gegangen. In den ersten Jahren war Theo beim FC Tülje für die U50-Mannschaft aktiv, doch war er auch immer ein Sympathisant und Unterstützer der Jugendmannschaft. Einige Jahre später übernahm der Rumäne auch das Traineramt bei der Jugend und war innerhalb der Mannschaft immer sehr beliebt, denn Theo war ein Mensch, der sich aufgrund seiner tollen und respektvollen Art immer mit jedem verstand.

Später musste er das Traineramt zwar aus zeitlichen Gründen wieder niederlegen, aber er besuchte weiterhin regelmäßig die Spiele, nahm an Versammlungen und Familienfesten teil und war stets ein gern gesehener Gast, der uns allen auch immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

Der FC Tülje verliert deswegen nicht nur ein Mitglied, sondern auch einen ganz besonderen Freund und Teil des Vereins.

Die Totenwache wird am Dienstagabend (12.02) um 18:30 in der Pfarrkirche in Kelmis gehalten. Die Trauerfeier findet am Mittwoch, den 13. Februar um 10 Uhr (ebenfalls in der Kelmiser Pfarrkirche) statt.


Wir werden dich vermissen Theo, Ruhe in Frieden!


Gepostet am: 11. Februar 2019

Aktuelles vom 11.02.19
Wissenswertes von der Generalversammlung
Am Sonntag, den 10. Februar fand im Vereinslokal Café Select die Generalversammlung des FC Tülje statt. Nach dem Kassenbericht wurde über den Jahresbeitrag für die Saison 2019 gesprochen und anschließend die Saisonberichte der beiden Mannschaften (Jugend + U50) vorgelesen. Auch wurde der Vorstand verändert: Didier Wertz legte das Amt des Präsidenten nieder und zog sich, gemeinsam mit Christian Paulzen (Vize-Präsident), Frederick Franzen (2. Kassierer) und Dany Meessen (1. Beisitzer), aus dem Vorstand zurück. Pascal Jaminon, Chris Röhn und Sven Müllender wurden stattdessen in den Vorstand gewählt. Die Postenverteilung wird der Vorstand noch intern besprechen und kommunizieren.

Desweiteren wurde auch das vergangene sportliche Jahr noch einmal Revue passieren gelassen und über die Ziele der neuen Saison 2019 gesprochen. Das Datum des alljährlichen Spaghettiabends konnte noch nicht festgelegt werden.

Gepostet am: 11. Februar 2019

Aktuelles vom 11.02.19
Tülje verliert erstes Testspiel gegen Eupen United
Am vergangenen Samstag bestritt der FC Tülje in Kelmis das erste Vorbereitungsspiel auf die neue Saison gegen den Erstligaaufsteiger Eupen United. In der ersten Halbzeit taten sich die Gelb-Schwarzen schwer und kamen mit 0-2 in Rückstand. Im zweiten Durchgang und nach einer personellen Veränderung kam Tülje zu zahlreichen guten Chancen. Leider vergab man dabei auch einen Strafstoß. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte konnte man dann den 1-2 Anschlusstreffer erzielen und Eupen sorgte dann mit dem 1-3 in der letzten Minute für die Entscheidung. Am kommenden Wochenende steht das zweite Testspiel gegen den FC Herbestha auf dem Programm.

FC Tülje - Eupen United 1-3 (0-2)

FC Tülje: M. Laschet, M. Aouna, P. Jaminon, M. Krickel, J-P. Oberreich, N. Krickel, M. Insinga, J. Scholl, G. Pigarella, C. Röhn, S. Müllender, N. Jaminon, N. Thomson, Z. Laschet

Tore: Eupen United (0-1), Eupen United (0-2), Z. Laschet (1-2), Eupen United (1-3)

Gelbe Karte: /
Rote Karte: /


Gepostet am: 11. Februar 2019

Aktuelles vom 23.01.19
Auslosung der vier SuperCup-Qualifikationsspiele
Am vergangenen Samstag fand in Eupen (Schönefeld) die Generalversammlung des EAFV statt. Es wurden dabei auch einige Neuigkeiten für die Saison 2019 bekanntgegeben. Es wird mit dem RC Kettenis B eine neue Mannschaft in der 2. Divison geben. Die Auslosung für die vier Qualifikationsspiele für den diesjährigen SuperCup übernahm der Eupener Sportschöffe Werner Baumgarten.

Die vier Qualifikationsspiele:

Fenerbahçe Miezekatze - RC Kettenis B
FC Knabbe - FC Montzen Gare
FC Hergenrath - TC Weserkicker
Eupen United - Standard 02

Gepostet am: 23. Januar 2019

Aktuelles vom 08.01.19
Ankündigung: Generalversammlung am 10. Februar!
Am Sonntag, den 10. Februar 2019 findet um 10 Uhr im Vereinslokal "Cafe Select" die diesjährige Generalversammlung des FC Tülje statt. Die Tagesordnung dieser Versammlung haben die Mitglieder des Vereins zusammen mit der Einladung erhalten.

Gepostet am: 8. Januar 2019

Aktuelles vom 01.01.19
Der FC Tülje wünscht ein frohes neues Jahr 2019!
Der FC Tülje wünscht allen Spielern und Familien, Helfern, Sponsoren und den Besuchern der Webseite ein tolles und erfolgreiches neues Jahr 2019!

Gepostet am: 1. Januar 2019